Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Zeus

Junior Mitglied

  • »Zeus« ist männlich
  • »Zeus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeugtyp: 320 CE, 260 E, 230 TE, 200 Heckflosse, 190 E

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Juli 2010, 20:06

Tachowelle tauschen

Hallo 124-er Freunde! Ich liege quasi grade unterm Auto und will die Tachowelle tauschen. Die Schraube am Getriebe habe ich herausgedreht, bekomme die alte Tachowelle aber nicht herausgezogen. Gibt es da einen Trick? Beim betrachten der neuen Tachowelle fiel mir die Gummidichtung auf. Muss man eigentlich vorher das Getriebeöl ablassen? Nicht das mir die Soße dann auf das Pflaster vor der Garage läuft. Viele Grüße aus dem heißen Hannover - ächz!

Mad_Mat

Forenkenner

  • »Mad_Mat« ist männlich

Wohnort: Tettnang

Fahrzeugtyp: E280T, E280T@320, 300CE Umbau auf 24V, 190E 2.6, C55T AMG

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Juli 2010, 21:16

Untem am Getriebe lösen und dann das Kombiinstrument ausbauen und dort die Welle auch lösen. Den Gummi unten bei der Pedalerie von außen einfach reindrücken.


TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Juli 2010, 21:55

wenn die schraube ganz herraussen ist,dann muß auch die tachowelle am getriebe rausgehen :huh: wenn sie noch nie herraussen war,dann kann sie schon mal fester sitzen ;) öl mußt du nichts ablassen,da läuft nichts raus wenn du die welle rausziehst... :thumbup



Harry

Zeus

Junior Mitglied

  • »Zeus« ist männlich
  • »Zeus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeugtyp: 320 CE, 260 E, 230 TE, 200 Heckflosse, 190 E

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Juli 2010, 22:39

Danke für Eure Tips, es tachot wieder!

Jarek87

Mitglied

  • »Jarek87« ist männlich

Wohnort: Duisburg

Fahrzeugtyp: W124 300E-24V

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. August 2015, 12:35

Will mich mal hier einhängen...
Bekomme meine Tachowelle nicht aus dem Getriebe. Zum Kotzen sag ich Euch.
Habt ihr Tipps für mich?
Danke vorab.

MirkoMunich

Super Spammer

  • »MirkoMunich« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 300 TDT

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. August 2015, 14:34

Die kleine Spannschraube GANZ rausdrehen.

Jarek87

Mitglied

  • »Jarek87« ist männlich

Wohnort: Duisburg

Fahrzeugtyp: W124 300E-24V

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. August 2015, 16:47

Danke, aber die schraube ist schon längst draußen. Hat auch gedauert

Jarek87

Mitglied

  • »Jarek87« ist männlich

Wohnort: Duisburg

Fahrzeugtyp: W124 300E-24V

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. August 2015, 16:49

Gibt es da noch einen kniff, denn mit ziehen ist es nicht getan. Ich bin zu doof.

drewxlc

Newbie

  • »drewxlc« ist männlich

Wohnort: Leverkusen

Fahrzeugtyp: w124 260E

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. März 2019, 17:34

Tachowelle getauscht

Hallo zusammen,
ich habe nun die Tachowelle (35€ bei MB) getauscht - ist recht simpel. Die Abziehhaken, um den Tacho rauszuholen, habe ich bei MB bestellt - ca. 15-17€. Die sind super und funktinieren einwandfrei. Die eingeschraubten Birnchen habe ich auch direkt getauscht. Sind bei MB recht teuer - pro Stück ca. 4€. Ihr braucht acht Stück!

Vorgehen:

1. Tacho vorsichtig rausziehen/hebeln mit den MB Haken, einer rechts, einer links in die Ecken

2. Alle Kabel nacheinander (beginnend rechts) abziehen (Steckbirnchen sind nummeriert, merken), Tachowelle abdrehen

3. Tacho raus nehmen.
Da die Welle für KM/Tages-KM Stand gerne mal abrutscht kann man das dann in einem Schritt kontrollieren und ggf. wieder drauf schieben. Dazu müsst Ihr den Tacho aus dem Träger ausbauen - geht einfach - die ganzen Kreuzschrauben rundherum lösen und die am Tacho - dann könnt Ihr den Tacho raus nehmen und die Welle kontrollieren.

4. Unter dem Auto > Merken, wie Tachowelle verlegt wurde (Foto), die zwei Plastikhalter lösen

5. Am Getriebe Schraube GANZ raus drehen und Welle rausziehen

6. Alte Welle raus nehmen

7. Neue Welle jetzt ZUERST oben am Tacho festschrauben (sonst später zu eng > zumindest beim Schalter Fzg). Ich habe da einfach eine Seil durch den Zugang nach unten fallen lassen und dann am Ende des Seils einem Kabelbinder an der Welle fixiert und so die Welle nach oben durch den Zugang rein gefummelt / gezogen (muss man nicht so viel von der inneren Verkleidung abmachen).

8. Oben wieder alles einstecken (nix vergessen!) - Tacho noch nicht fest reindrücken!


9. Welle unten verlegen, einschieben und Schraube festziehen.10. Probefahrt auf Bühne oder Strasse machen und checken, ob alles funktioniert! Dann Tacho fest reindrücken



Viel Erfolg! ;)
Keine Gewähr :P

# w124 #Tachowelle # KM Zähler
»drewxlc« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tacho_1.jpg
  • Tacho_2.JPG
  • Tacho_3.jpg

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 36 353 | Besucher gestern: 45 915 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 43 304 365
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?