Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Bj. 1991

Newbie

  • »Bj. 1991« ist männlich
  • »Bj. 1991« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwäbisch Hall

Fahrzeugtyp: W124 230 E Bj. 1991

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Juni 2010, 16:33

Passt Scheibenwischer von Bj. 93-98 auch in meinen 91er.

Der Depp von meinem Ersatzteilhändler hat mir den falschen Scheibenwischer gegeben bzw. nicht gefragt welches Baujahrt und ich habnicht draufgeschaut es erst daheim gemerkt. Passt der trotzdem und bin ich zu doof den zu werchselbn oder passt der nicht? Danke für die Infos. Grüße Pascal

Jo

Administrator

  • »Jo« ist männlich

Wohnort: 52224 - Stolberg

Fahrzeugtyp: w124

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Juni 2010, 20:47

Ich gehe davon aus das er passt, meines Wissens sind die Scheibenwischer nie Verändert worden, wozu auch ...?

Bj. 1991

Newbie

  • »Bj. 1991« ist männlich
  • »Bj. 1991« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwäbisch Hall

Fahrzeugtyp: W124 230 E Bj. 1991

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Juni 2010, 20:50

Warum steht dann 93-98 drauf komsich echt... naja muss mein dad fragen der is kfz meister ;)

Aspirin2006

Foren King

  • »Aspirin2006« ist männlich

Wohnort: OWL

Fahrzeugtyp: wdb124.023, wdb124.043

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Juni 2010, 00:48

Moin Pascal, vor der ersten Modellpflege wurde der Scheibenwischer einmal geändert, der hatte dann längere oder kürzere (?) Gummis. Ob jetzt Mopf 1 oder 2 ist total egal, weil die alle passen. Auch von Coupe/Cabrio passen die an Limo/Kombi.

Wenn deiner nicht ausm W210 ist sollte er passen. Ich hab sonst auch noch einen Scheibenwischer aus nem 300-24V.

Gruß,
Gordon
__________________________________________________________________________________________________
"Man kann einen Mercedes nicht wirklich verbessern, man kann ihn nur ANDERS machen!"

Hans Werner Aufrecht,
Gründer von /////AMG

www.mercedes-owl.de - Der Stammtisch für Ostwestfalen!
Jeden dritten Montag im Monat im Runkelkrug Bielefeld Heepen

MirkoMunich

Super Spammer

  • »MirkoMunich« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 300 TDT

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Juni 2010, 14:25

soviel ich weiss, wurde der mal geändert.

gruss mirko

Guido

Forenlegende

  • »Guido« ist männlich

Wohnort: Norwestdeutschland

Fahrzeugtyp: Opel Corsa, Fiat Panda

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Juni 2010, 20:57

Warum steht dann 93-98 drauf komsich echt... naja muss mein dad fragen der is kfz meister ;)



die passen ....
habe ich auch drauf.... ;)

Toddy

Forenlegende

  • »Toddy« ist männlich

Wohnort: Oldenburg/ Oldenburg

Fahrzeugtyp: e39 5er BMW ,W124 300 PÖL Golf2 GTPÖL

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Juni 2010, 11:44

wieso bis 98 ??????
Gruß Thorsten....

Dieselschrauber, PÖLER , seit neuesten auch GASER...mach es selbst und Du ärgerst Dich nur über Dich selbst !!!

200_TE

Forenlegende

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. März 2018, 17:49

Hi!
Bei meinem Scheibenwischer ist soweit NOCH alles gut. Habe aber zufällig während des Scheibenwischerbetriebs draussen gestanden und kaum hörbare metallische Geräusche hören können d.h. beim Fahren hört man es nicht. Bevor mir in absehbarer Zeit der Wischer bei Platzregen ausfällt möchte ich den natürlich säubern und neu fetten.

Da es ich den kompletten Wischer noch nie ausgebaut habe wollte ich mir zur Sicherheit einen gebrauchten zur Reserve besorgen. Ich fahre einen reinen Mopf1 von '92 und würde in dem Fall meinen gegen einen aus einem Mopf2 tauschen zwecks besserer Wartung bzw. Zugang. Sprichwort abnehmbare Kappe. Irgendwo meinte mal einer die Mopf2 Wischer sind nicht kompatibel mit den Vorgänger wegen geänderter Windschutzscheibe. Stimmt das und kann ich den problemlos an meinen Mopf1 montieren, ohne sonstiges ändern zu müssen z.B. Verkleidungen, Dichtungen etc?

Gruß
Manuel

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. März 2018, 19:52

Morsche, da gibt's schon Unterschiede zwischen den Mopfs. Vormopf und Mopf1 passt das gut. Mopf2 auf Mopf 1 kann man umbauen. Oder war's umgekehrt? Muss morgen mal bei Tageslicht schauen. Mit umbauen meine ich das Dichtungsgeraffel am Getriebekopf zur Scheibe hin und letztlich auch die Scheibendichtleistenausführung. Wenn du ein anderes Modell kaufst dann mit allem.
Mach' mal Bilder von dem jetzigen Zustand.

Um das Einarmhubwischergetriebe optimal zu warten reicht der abnehmbare Deckel nicht aus. Da kommst du nur an die Hubstange und nicht an das eigentliche Getriebe.
Metallische Geräusche können eigentlich nicht vom Getriebekopf her kommem, ist alles Plastik. Eher vom Gestänge.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (13. März 2018, 19:58)


200_TE

Forenlegende

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. März 2018, 11:34

Hallo Heinrich!
Ich habe mal WIS bemüht und gepaart mit Deiner Aussage komme ich wahrscheinlich besser und nehme doch leiber einen aus der selben Modellpflege.
Oder ich besorge mir doch keinen zur Reserve und bekomme meinen wieder ordentlich zusammengebaut. Mich schreckt halt noch die Sache mit der Nullpunktlage ab.

Laut WIS gibt es aber wohl an der Unterseite der Kappe eine Nut die mit der anderen übereinstimmen soll, damit die Nullpunktlage stimmt. Laut Aussagen von versch. Benutzern soll diese aber ab Mopf1 wegrationalisiert worden sein. Muss ich mal nachschauen ob ich es bei meinem (im jetztigen eingebauten Zustand) erkennen kann.

Gruß
Manuel

paul007

Junior Mitglied

  • »paul007« ist männlich

Wohnort: 07140 les vans

Fahrzeugtyp: s124 E300 Diesel

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. März 2018, 15:05

Die Sache mit der Nullpunktlage bei mopf 2 wuerde mich auch interesieren.
Ich hab bei der Wartung meines Wischermotors auch nich aufgepasst und jetzt steht der Wischer links etwas zu hoch und rechts schlaegt er leicht an.
Die Gummidichtung um den Motor ist nur sehr schwer wieder in die Nut zu stecken und wenn diese nicht richtig sitzt laeuft Wasser in den Geblaesekasten.
Bei mir war nach dem Windschutzscheibenwechsel (bei Mercedes haben die Spacken das Gummi nicht richtig eingesetzt) :censored: der Innenraumfilter so nass das ich im Auto ein Tuerkisches Dampfbad hatte.
Ich hab mir das Gummi neu gekauft und trozdem war es sehr schwer es richtig einzusetzen.

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. März 2018, 19:50

Morsche, ja das ist schon etwas Gepfriemel bis dann alles wieder sitzt. Zur Nulllage einfach selbst 'ne Markierung machen. Und alles fotografisch dokumentieren. dann gibt's auch beim Zusammenbau keinen Verdruß. Und für den Seegering an der Welle braucht man die ensprechende Zange. Wenn der Seegering flöten geht, dann hilft nur der Seegeringfachhandel, bei MB gibt's den nicht.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. März 2018, 19:59

Oder ich besorge mir doch keinen zur Reserve und bekomme meinen wieder ordentlich zusammengebaut.

Doch, doch - kauf dir einen auf Reserve solange es noch welche gibt. Am besten mit Motor. Sollte für 30.- zu kriegen sein.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

200_TE

Forenlegende

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. März 2018, 18:06

Habe mir mal meinen Wischer angeschaut und (bei geöffneter Haube) jeweils an der mitlaufenden Kappe sowie an der festsitzenden Verkleidung an der Unterkante Striche entdeckt. Ich denke dass diese zum Einstellen der Nullpunktlage vorgesehen sind.

Ich werde mal ein Bild von machen.

200_TE

Forenlegende

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. März 2018, 13:01

Wie versprochen, hier mal ein Bild von meinem Wischer. Oberer Teil mit den kleinen Ringen ist die mitlaufende Kappe und unterhalb, logischerweise die Verkleidung/Dichtung.


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 45 114 | Besucher gestern: 50 520 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 38 688 792
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?