Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Heigrub

Mitglied

  • »Heigrub« ist männlich

Wohnort: Niederzissen

Fahrzeugtyp: MB CE 300-24, BMW 318i Cabrio (e30), Triumph America EFI

  • Nachricht senden

31

Montag, 9. Juli 2012, 22:43

einfach bei ebay eingeben, da habe ich jetzt auch alle viere gekauft. morgen fang ich an sie einzuschweißen.


http://www.ebay.de/itm/Reparaturbleche-D…=item58946f13a9

  • »fortissimo« ist männlich

Wohnort: am Niederrhein

  • Nachricht senden

32

Montag, 9. Juli 2012, 22:51

Hallo zusammen,

die hab ich auch gerade gefunden.

http://www.ebay.de/itm/Reparaturblech-Me…=item2572a4ec48

Kannst du mal mailen ob die zu empfehlen sind.
Meine beiden hinteren Wagenheberaufn. sind Schrott, ein Loch ist im Innenkotflügel Fahrerseite
uns im August muss ich zum TÜV.
Und meine Airbagleuchte leuchtet nicht mehr, da wirds Zeit was zu machen.

Gruß
Jörg

TinOfr

Super User

  • »TinOfr« ist männlich

Wohnort: 91346 Muggendorf

Fahrzeugtyp: S 124 E 220, G 300 D

  • Nachricht senden

33

Montag, 9. Juli 2012, 23:03

mei was wuistn do empfehlen? :) Die Blechlein schaun passend aus. Morgen abend kann ich dir mehr dazu sagen. Da hoffe ich das zwei drin sind. Aber ich glaub schon daß die passen.

andreas :)

34

Dienstag, 10. Juli 2012, 11:17

25€ für 15cm² Blech is schon ein Wort. Hat wer Erfahrung mit den Dingern was die Qualität anbelangt? Oder holt man sich gescheiter eins aus dem Eisenwarenhandel und treibt eine Metalrohr durch?

TinOfr

Super User

  • »TinOfr« ist männlich

Wohnort: 91346 Muggendorf

Fahrzeugtyp: S 124 E 220, G 300 D

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 10. Juli 2012, 12:27

@ Akro Du bist noch jung oder? :) Scheiß auf das Blech! Das hast Du eh nicht im Griff, was Du da kaufst. Die Karosseriefirmen haben ihre eigenen Bezugsquellen, aber wenn Du keinen Eisenhändler hast, der sich da mit dem Blech auseinandersetzt, dann bekommst Du da auch nur, was so vom Wagoon fällt. Mach Dir keinen Kopf! Zum Thema Selbermachen. Die Bleche sehen gut gearbeitet aus. Ich bin seit heut früh am auseinanderbauen, da ich den hinteren Fußraum auch noch schweißen muß, aber ich bin der Meinung, die Bleche sind ok. 25,- € ist es mir wert, da ich kein Karosseriespengler bin und für das selber machen sicher länger als ne Stunde brauche. Meine Zeit ist mir zu wertvoll. Aber wie gesagt - wenn man jung ist..... :) :) :)

Mach Dir nicht soviel Gedanken, denk über die nachträgliche Versiegelung nach, das ist wichtiger. Und nur so am Rande: aus einem alten Weib machst auch kein junges mehr. So ist es mit unseren Benzen auch. Da kannst die Zeit nicht aufhalten. Ordentlich schweißen, ordentlich versiegeln, dann hast Dein möglichstes getan.

gruß andreas (alter Mann) :) :D

36

Dienstag, 10. Juli 2012, 16:28


@ Akro Du bist noch jung oder? :) Scheiß auf das Blech! Das hast Du eh nicht im Griff, was Du da kaufst. Die Karosseriefirmen haben ihre eigenen Bezugsquellen, aber wenn Du keinen Eisenhändler hast, der sich da mit dem Blech auseinandersetzt, dann bekommst Du da auch nur, was so vom Wagoon fällt. Mach Dir keinen Kopf! Zum Thema Selbermachen. Die Bleche sehen gut gearbeitet aus. Ich bin seit heut früh am auseinanderbauen, da ich den hinteren Fußraum auch noch schweißen muß, aber ich bin der Meinung, die Bleche sind ok. 25,- € ist es mir wert, da ich kein Karosseriespengler bin und für das selber machen sicher länger als ne Stunde brauche. Meine Zeit ist mir zu wertvoll. Aber wie gesagt - wenn man jung ist..... :) :) :)

Mach Dir nicht soviel Gedanken, denk über die nachträgliche Versiegelung nach, das ist wichtiger. Und nur so am Rande: aus einem alten Weib machst auch kein junges mehr. So ist es mit unseren Benzen auch. Da kannst die Zeit nicht aufhalten. Ordentlich schweißen, ordentlich versiegeln, dann hast Dein möglichstes getan.

gruß andreas (alter Mann) :) :D


Hey Andreas ganz soooo tau frisch und Jung bin ich auch nicht mehr. (glaube mein Alter steht sogar im Profil) Geb dir auch aus der Sicht eines alten Mannes vollkommen recht. Nur bei 7€/h Werkstudentenjob schaut man doch schon eher mal aufs Geld - und bestellt nicht wild drauf los und macht für 24-90€ mal einen Testkauf. Letztendlich sind wird doch alle mehr als mutlose Instandhalter - sondern verrückte Hobbyisten die Zeit opfern, Arbeit investieren und den manche Sachen eben nie gut genug erscheinen. (Oder wie kommts dass du dir die Zeit genommen hast Wort und Satz zu formulieren und das hier zu posten :whistling: :wink: )

ist halt auch die Frage was sinnvoller erscheint: An für sich spricht auch nichts dagegen die Löcher ganz zu zu schweißen und sich einen Scherenwagenheber in den Kofferraum zu legen.

Letztlich würd mich auch interessieren ob das mit der 1mm Wandstärke stimmt und ob wer (qualitativ) bessere Alternativen kennt.

( PS: Zerstöre nicht den Arbeitseifer eines geplagten Studenten der sich in der Vorlesungsfreien-Zeit die Finger schmutzig machen möchte! :angel

TinOfr

Super User

  • »TinOfr« ist männlich

Wohnort: 91346 Muggendorf

Fahrzeugtyp: S 124 E 220, G 300 D

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 10. Juli 2012, 20:40

ja hast ja recht. heut beim schweißen hab ich auch an meine desillusionierte antwort gedacht :) vor allem die ausdrucksweise :rolleyes:. die bleche sind 1 mm dick. sie sind großzügig bemessen. Das heißt, Du mußt sie ringsum passend schneiden. ist eh klar. von der rundung sind sie nicht ganz einwandfrei, aber die sickung passt sehr gut auch die bohrung auf das rohr ist ok. auf den dingern sind eh keine versandkosten und der typ liefert innerhalb 3 tagen. kauf dir erst mal eins oder zwei dann siehst weiter.

also ich bin immer noch nicht bei den wagenheberaufnahmen. ich schweiß gerade ein riesen loch unterhalb der aufnahmen. da kommen zwei bleche zusammen auf einen träger. ich bin schon wieder am schließen, aber das dauert. ich mach darüber ein neues thema auf.

nö lass Dich durch mich nicht abhalten. ich mach ja auch mein ding. ich war nur ein wenig erinnert. als ich mit neunzehn einen audi 100 c1 restaurierte, war ich oft fix und fertig , wach im bett und nur am grübeln und ich wollte halt auch alles 1000 % ig machen. an sich ändert man sich aber nicht. die arbeit wird besser, nur die übung lasst einen dann ruhiger werden und natürlich die erfahrung. bei den farben z. B. zur zeit nehme ich einen rostgrund, den auch schlossereien verwenden und habe sehr gute ergebnisse damit. mußt halt erst draufkommen.

also noch viel spaß mitm benz

Mad_Mat

Forenkenner

  • »Mad_Mat« ist männlich
  • »Mad_Mat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tettnang

Fahrzeugtyp: E280T, E280T@320, 300CE Umbau auf 24V, 190E 2.6, C55T AMG

  • Nachricht senden

38

Freitag, 30. November 2012, 20:51

So ich kann wieder welche anbieten. Produktion läuft wieder.

Infos hier


39

Freitag, 30. November 2012, 21:02

Ist gebongt.

Gr. Volker
Eins is sicher: Nix is Sicher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »straight eight« (30. November 2012, 21:14)


Mad_Mat

Forenkenner

  • »Mad_Mat« ist männlich
  • »Mad_Mat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tettnang

Fahrzeugtyp: E280T, E280T@320, 300CE Umbau auf 24V, 190E 2.6, C55T AMG

  • Nachricht senden

40

Freitag, 30. November 2012, 21:05

Achja schreibt mich bitte per PN an.


Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 7 078 | Besucher gestern: 46 228 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 37 607 101
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?