Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »200dkombi« ist männlich
  • »200dkombi« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: w124t kombi bj 87

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. März 2010, 05:30

ich will meinen kombi tiefer legen

kann mir jemand helfen??? ich mag meinen kombi gerne 60/40 tiefer legen, doch möchte kein neues fahrwerk kaufen.

  • »barneyminden« ist männlich

Wohnort: 32423 Minden

Fahrzeugtyp: W126 300SE (LPG), S124 E250TD, W123 230E (mit Kat), S210 E220CDI (mit Rußpartikelfilter)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. März 2010, 05:46

Tiefer legen ohne anderes Fahrwerk ?(
Entweder die Luft aus den Reifen lassen oder die Kiste vollladen :D
Nee, im Ernst, Federn wirst du schon tauschen müssen aber das wird dir wohl klar sein.
Du meinst warscheinlich ohne die Dämpfer zu wechseln.
  • W124 - Der letzte echte Mercedes!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »barneyminden« (2. März 2010, 06:02)


  • »zwozwanziger« ist männlich

Wohnort: CB

Fahrzeugtyp: 220er T-Modell

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. März 2010, 17:36

FLEXEN :pflaster: :D

Nee quatsch jetzt, Federn musst schon holen. KAW bietet ne Tieferlegung von 60/40 fürs T-Modell an. Kommt aber immer drauf an was für Felgen du fahren willst.

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4; Piaggio Sfera NSL 50

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. März 2010, 17:39

bleiplatten, oder kotflügel mit beton ausgießen-....

threadtitel würd ich berichtigen: es heißt TIEFER, nicht Teifer...

matzo1000

Foren süchtig

  • »matzo1000« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E320Cabrio | E280T | 560SEL I E280T W 202 / Porsche 911 Carrera

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. März 2010, 19:50

@sterni ....das klappt nicht Sterni, da drückt ihn hinten die Niveauregulierung wieder hoch :D

>stiegi<

Administrator

  • »>stiegi<« ist männlich

Wohnort: Illertissen

Fahrzeugtyp: E320 Cabrio, E220 Cabrio, Skoda Octavia Combi 4x4 2.0 TDI, Suzuki Swift Boosterjet ATG, VW Passat Alltrack 2.0 TDI SCR 4Motion, Suzuki GSX-S1000 ABS

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. März 2010, 19:58

...aber jetzt mal ernsthaft Freunde ;)

:ontopic


@200dkombi: Kauf dir Tieferlegungsfedern von Eibach oder H&R. Von den KAW halt ich persönlich
nicht viel... sind knüppelhart, und von Fahrkomfort kannst da dann echt nicht mehr sprechen.
Zwar Geschmacksache... aber ich würd zu Eibach Pro 40/35 greifen, ist zwar nicht so tief,
fährt sich aber sehr angenehm und sieht gut aus ;)

Mad_Mat

Forenkenner

  • »Mad_Mat« ist männlich

Wohnort: Tettnang

Fahrzeugtyp: E280T, E280T@320, 300CE Umbau auf 24V, 190E 2.6, C55T AMG

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. März 2010, 20:38

...aber jetzt mal ernsthaft Freunde ;)

:ontopic


@200dkombi: Kauf dir Tieferlegungsfedern von Eibach oder H&R. Von den KAW halt ich persönlich
nicht viel... sind knüppelhart, und von Fahrkomfort kannst da dann echt nicht mehr sprechen.
Zwar Geschmacksache... aber ich würd zu Eibach Pro 40/35 greifen, ist zwar nicht so tief,
fährt sich aber sehr angenehm und sieht gut aus ;)
Stimm ich dem Stiegi zu. Fahre diese Federn auch.

Außerdem kannst dann noch ohne große Probleme schöne 17Zoll Felgchen drunter schrauben.


sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4; Piaggio Sfera NSL 50

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. März 2010, 21:12

kann mir jemand helfen??? ich mag meinen kombi gerne 60/40 tiefer legen, doch möchte kein neues fahrwerk kaufen.


naja ich sag jetzt mal so, das funktioniert dann so nicht....

federn kaufen, fertig.

oder flexen, aber davon rate ich natürlich ab, rein rechtlich gesehen, auch wenn der tüv prüfer das nie checkt, wenn du ihm sagst dass du die sportline drin hast, aber seis drum.

investier einfach 200 euro und du hast nen tiefen Tee, einbau keine ahnung, musst halt schauen ob das selber hin bekommst oder machen lässt.

  • »barneyminden« ist männlich

Wohnort: 32423 Minden

Fahrzeugtyp: W126 300SE (LPG), S124 E250TD, W123 230E (mit Kat), S210 E220CDI (mit Rußpartikelfilter)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. März 2010, 22:40

In der Bucht gibt' gerade gebrauchte, inwieweit die noch taugen und wie tief er damit kommt musst du selbst herausfinden :D
http://cgi.ebay.de/W124-Mercedes-H-R-Fed…=item35a77a86d3
  • W124 - Der letzte echte Mercedes!

10

Mittwoch, 3. März 2010, 23:14

ich weiß auch nicht wie das ist mit den originalen dämpfern, denn bei 60 mm vorne sind die originalen dämpfer superschnell auf, hol dir am besten feine H&R federn...

also die 30/30 die ich drin hab, sind jetzt bestimmt auf 40/40 + gesackt, iss der wahnsinn wie die sich gesetz haben, aber die original dämpfer machen kein problem... :nummer1:
Mfg Ulf

Der Zaun mit dem Winkpfahl ist roter als Morgens!!!

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4; Piaggio Sfera NSL 50

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. März 2010, 08:52

zwar steht in den gutachten der federn, dass man bis 40mm original dämpfer fahren kann, aber da muss man schon aufpassen,

wenn der dämpfer schon kurz vorm kollaps ist, dann macht ihn die feder innerhalb von kürzester zeit kaputt.

ich hab vorne noch die ersten dämpfer drin, und hinten mal neue reingemacht, da siffte einer, bisher keine probleme, drin sind 30er federn, die aber bestimmt auf 50 runter sind. in verbindung mit dem frontspoiler eigentlich zu tief ehrlich gesagt, aber noch fahrbar.

wenn du das auto natürlich jeden tag nutzt, dann ist der dämpfer natürlich auch schneller hin, als wenn du so wie ich vielleicht 3000km in der saison fährst.

  • »200dkombi« ist männlich
  • »200dkombi« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: w124t kombi bj 87

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. April 2010, 11:12

Dank an euch allen für die ganzen tipps. so mal als facktum weswegen ich frage. hatte vor mir schöne Brock B1 zu holen. vorne 6,5jx16zoll und hinten halt 8,5 oder 9jx16zoll. deswegen hatte ich mir gedacht, das ich schon so 60/40 mache weil leider het das 60/0 nicht was schade ist, da ich es gerne sehe wenn der Keil sehr sehr gut zu sehen ist :) kleiner fetisch meiner seits :D

Jetzt mal so ernsthaft, ich hatte vor meinem glücksgriff mit meinem 200d nen a-corsa der war 75/40 tiefer das sah auf dem kleinen ding schon Porno aus.
Also meint ihr ich könnte vllt 60/30 machen?? oder macht der TÜV dann Facksen??

Weil habe schon eins gefunden ist zwar Koni aber das soll ja erst mal nur 2 jahre halten, bis das ich das geld habe um den komplett zu restaurieren den schönen kombi :)

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4; Piaggio Sfera NSL 50

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. April 2010, 12:12

wenn das eine federnkombination von einem hersteller ist mit einem teilegutachten, dann kontrolliert der prüfer eh nur die freigängigkeit der reifen und den ordnungsgemäßen einbau, schwierig wirds wenn du vorhast 2 verschiedene hersteller einer feder eintragen zu lassen, weil du dann auch 2 gutachten hast die aber für ein komplettes fahrwerk ausgelegt sind.

oder versteh ich dich grade falsch,

im übrigens sind die tüv prüfer froh, wenn man vor dem einbau mit gutachten, papieren etc. zum tüv fährt und nachfragt ob das so möglich ist. am besten dann nummer vom prüfer geben lassen und die abnahme genau bei diesem machen lassen.

14

Freitag, 9. April 2010, 14:15

ich würd auch nicht zu Tief machen sonst kommst nirgens mehr lang.......und des kann oft wirklich nerven kosten
jedesmal wenn du das KAT blech hörst bekommst nen anfall
Mercedes sind nicht einfach Autos
sondern etwas wundershönes

TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. April 2010, 22:00

ich würd auch nicht zu Tief machen sonst kommst nirgens mehr lang.......und des kann oft wirklich nerven kosten
jedesmal wenn du das KAT blech hörst bekommst nen anfall

ach geh,woher... :huh: aufsetzen,pühhh :wasp: runter mit der karre... :thumbdown: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :P

aber im ernst,wenn du federn einbaust dann von einem hersteller sonst bekommst das niemals eingetragen :naughty vorne halt dann 1 ser gummis und hinten die dicksten rein und das bei zB 60/40er federn macht schon nen ordentlichen keil :nummer1:


Harry

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 39 700 | Besucher gestern: 50 333 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 48 890 286
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?