Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »koenigboris1« ist männlich
  • »koenigboris1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seevetal

Fahrzeugtyp: W124 E200T Bj. 95, Farbe 199

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. November 2009, 16:59

Innenraum riecht schlecht bei längerer Standzeit - was tun?

Moin,

mein Problem: Der Innenraum riecht schlecht bei längerer Standzeit - was tun?
Es ist kein Rauchergeruch, in dem Wagen hat noch nie jemand geraucht. Trocken ist er auch, riecht nicht nach Feuchtigkeit. Ist eher so ein "Faule-Eier-Geruch". der erst nach ein paar Tagen Standzeit auftaucht. Kurz die Fenster bei Fahrtbeginn geöffnet, dann ist es weg.
Meint Ihr es bringt was, mal mit nem Waschsauger die Stoffsitze zu reinigen, obwohl keine Flecken sichtbar sind?
Besten Dank und Gruß
Boris

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. November 2009, 17:07

einfach nen fenster ein wenig offen lassen, während der standzeit.

vss. er steht nicht einfach nur draussen.

schale mit kaffeebohnen hilft auch, und daneben ne schale mit katzenstreu gegen die feuchtigkeit.

  • »koenigboris1« ist männlich
  • »koenigboris1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seevetal

Fahrzeugtyp: W124 E200T Bj. 95, Farbe 199

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. November 2009, 17:21

Ok, danke.
Der Dicke steht natürlich in der Garage, insofern kein Problem mit dem Fensterspalt. Unserem Kater werd' ich dann gleich heute Abend mal ein bisschen Katzenstreu klauen und meiner Liebsten ein paar Kaffeebohnen aus der Küche :grin:
Gruß Boris

Jo

Administrator

  • »Jo« ist männlich

Wohnort: 52224 - Stolberg

Fahrzeugtyp: w124

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. November 2009, 17:36

Zitat von »"koenigboris1"«

Ok, danke.
Der Dicke steht natürlich in der Garage, insofern kein Problem mit dem Fensterspalt. Unserem Kater werd' ich dann gleich heute Abend mal ein bisschen Katzenstreu klauen und meiner Liebsten ein paar Kaffeebohnen aus der Küche :grin:
Gruß Boris


ISt das ein w124 oder ein anderes Mercedes Modell ??

Bei der C-Klasse hat man genau diesen Effekt, wenn der Entlüftungsschlauch der Batterie abgegangen ist, die steht da im Kofferraum

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. November 2009, 21:15

Wenn er Klima hat, die Anlage desinfizieren lassen. Da ist der Verdampfer dann zu.

:mrgreen: :mrgreen: :chef:

6

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 15:18

hallo,
wenn das so ne Art "alt" Geruch ist, kommts warscheinlich wie bei meinem (hauptsächlich Fahreseite) von den unteren Fußmatten, die mit den Schaumstoffeinsätzen dran. Hab meine schon gewaschen, kommt aber immer wieder durch. Werd mal nachhacken, ob und wie teuer, eine professionelle Reinigung ist. Gibt die Dinger dann auch nur noch über die Oldtimerteile bei Mercedes. (Preis?)

Gruß
ralph

  • »koenigboris1« ist männlich
  • »koenigboris1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seevetal

Fahrzeugtyp: W124 E200T Bj. 95, Farbe 199

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Dezember 2009, 10:54

Ist ein W124 T-Modell, an der Batterie kann es eigentlich nicht liegen.
Werde heute Abend mal an den Fußmatten schnüffeln, obs die sein könnten...Verdampfer der Klima ist frei, hab ich schon überprüft.
Danke für Eure Antworten...Preis für die Matten würde mich auch interessieren, wäre nett wenn Du das hier noch reintstellst.
Beste Grüße, Boris

frisbee

Newbie

  • »frisbee« ist männlich

Wohnort: hannover

Fahrzeugtyp: W124T 320T Sportline Bj.1995 / R170 230K / R107 300

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Oktober 2010, 15:29

Innenraum Stinkt

Hallo ich habe mir letzte woche einen 124 T gekauf. Der stinkt nach essig, besonders bei den kofferraumfächern.

Aus der lüftung kommt auch ein mekrwürdiger mief. Interssanterweise hat der 124 den ich davor hatte den gleichen duft :-((

Vorne mief und hinten essig.

Kommt das jemanden bekannt vor ?

was kann ich da machen?

P.S. hat Leder...

vielen dank

gruß frisbee

Exedus

Forenkenner

  • »Exedus« ist männlich

Wohnort: Marbach am Neckar 3

Fahrzeugtyp: 6.: W124 230E

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Oktober 2010, 19:26

Erstmal glückwunsch zu deinem T und die weitere Frage, hast du vllt ein neueres modell des T mit Innenraumfilter?
Ist der Innenraumfilter voll mieft es auch mal gut durch, essig klingt nach Säure nur im Kofferraum kann ich keinen übeltäter finden...überprüfe mal dein Reserverad auf feuchtigkeit, wenn da sich was ansammelt dann gammelt es gerne mal...
Dasselbe kann auch in der Front sein wenn die Türdichtungen nicht komplett dicht sind und das wasser unten reinläuft richtung sitz und Fußmatte.

Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Min. auf der Autobahn fiel mir auf das ich mein Auto vergessen habe.


frisbee

Newbie

  • »frisbee« ist männlich

Wohnort: hannover

Fahrzeugtyp: W124T 320T Sportline Bj.1995 / R170 230K / R107 300

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Oktober 2010, 20:46

Danke für die glückwünsche Exedus,
die erstzulassung ist ende märz 1996. das auto ist völlig trocken der wagenheber hatte spinnenweben...
der essig gestank kommt aus den staufächern unter der ladefläche, wobei das bei meine vorherigen 124 T auch so war!
die sache mit dem innenfilter klingt sehr gut und auch logisch.
jetzt muß ich das ding nur noch finden :-))
da mache ich mich morgen mal auf die suche.
vielen dank für den tip und viele grüße in den süden
frisbee

11

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:47

Für seltsame Gerüche war der Innenraumfilter schon immer ein heißer Kandidat.
Da riecht aber dann eher der erste Luftzug nach dem Start etwas muffig.
So sah das Ding an meinem 124er beim Kauf aus:

:ill: :ill:

Das Teil findet sich unter der Andeckung unterhalb der Windschutzscheibe.

Exedus

Forenkenner

  • »Exedus« ist männlich

Wohnort: Marbach am Neckar 3

Fahrzeugtyp: 6.: W124 230E

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 31. Oktober 2010, 01:47

BJ 1996 bedeutet einer der letzten T mit einigermaßen gutem Korrisionsschutz.
Der Filter da oben sieht noch recht "gut" aus...ich hatte mal einen wo ne Maus drin war, leider tot mit 3 Kindern...Selbstmord denk ich ;)
Wenn es bei den Staufächern ist, kann es auch sein das da sich Regenwasser ansammelt, zwar nicht in Massen aber dennoch reichlich.
Da Wasser sich immer den kürzesten und einfachsten Weg nimmt, fließt es überall durch und nimmt partikel auf dei dann stinken...jedoch kann das vom Deckel bis zu den Leuchten alles sein...

Den Filter findest du direkt unter der Frontscheibe unterhalb des Scheibewischerarms, achte nur auf die clips beim demontieren, da diese recht schnell brechen.

Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Min. auf der Autobahn fiel mir auf das ich mein Auto vergessen habe.


13

Dienstag, 2. November 2010, 12:33

also zum Waschsauger kann ich dir nur raten hab ich bei meinem Winterauto gemacht genial ;)
Mercedes sind nicht einfach Autos
sondern etwas wundershönes

14

Dienstag, 2. November 2010, 12:44

Hallo, also bei mir kam der miffige Geruch vom Stoffteppichstück aus der Mittelablage, auch erst nach langer Standzeit, musst den mal rausnehmen und die Hinterseite beschnüffeln. Da riechts dann am stärksten...

naja war bei mir so....viel Glück bei der Suche nach dem Übeltäter
W124 - Die Karosse der Bosse

frisbee

Newbie

  • »frisbee« ist männlich

Wohnort: hannover

Fahrzeugtyp: W124T 320T Sportline Bj.1995 / R170 230K / R107 300

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. November 2010, 23:25

Vielen Dank für die vielen Tips,
ich habe jetzt die innenraum filter ausgebaut. meinen filter sind auch so schwarz gewesen...
jetzt ohne filter stinkt es schon viel weniger !

die neuen filter kommen am we rein, die sind schön weiß :-)

dann werde ich mich noch den andern baustellen widmen, der vorgänger hat an dem auto wenig gemacht ...
fensterheber fahrertür defekt, heizbare heckscheibe defekt, hubfunktion schiebedach defekt,
b-säulenverkleidung fällt ab , standheizung defekt, anhängerkupplung abnehmbar - sitzt fest :-(
gemacht sind aber schon zuziehhilfe, luftfilter, neuer kotflügel, wischwasch an der heckklappe, lampen erneuert, abschlepphaken abdeckung fehlte....
ich werde zu den themen hier noch viel nachlesen oder auch um rat fragen.
toll das es diese forum gibt.

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 14 517 | Besucher gestern: 46 228 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 37 614 540
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?