Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Klby14

Newbie

  • »Klby14« ist männlich
  • »Klby14« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kronach

Fahrzeugtyp: W124 - 200E M111 Rosenholz metallic

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. April 2021, 16:49

Holzlenkrad gegen Originallenkrad tauschen???

Guten Tag Allerseits.
Ich beabsichtige mein "Schmuckstück" mit einem Holzlenkrad aufzuwerten. Jetzt habe ich schon allerhand dazu gefunden und gelesen, jedoch keine befriedigende Antwort gefunden. Verwirrend waren einige Aussagen, daß ich wieder ein Airbaglenkrad einbauen muss (was ich eigentlich nicht will) weil sonst die Betriebserlaubnis erlischt. Kann ich ein Holzlenkrad ohne Airbag einbauen und trägt mir der TÜV das ein oder muss ich wieder eins mit Airbag einbauen?

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Ich fahre einen Benz der in der Sonne glänzt!

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. April 2021, 17:55

Soll wohl gehen. Musst aber alles vom Fachmann ausbauen und bescheinigen lassen. Gutachten vom Lenkradhersteller wirst Du wohl auch brauchen. Dann mit den ganzen Papieren zum TÜV und versuchen es eintragen zu lassen. Kann mir gut vorstellen, dass es nicht jeder Prüfer macht.

Es müssten doch originale Lenkräder mit Airbag aus Holz (Zebrano, Rosenholz etc.) für den 124er geben. Ist dann original, hast keine Rennereien, eine gewisse Wertsteigerung und eine erhöhte Sicherheit bei einem Unfall. Auch wenn Du dir z.Z. keinen Verkauf des Wagens vorstellen kannst, Meinungen ändern sich und dann könnte ein Werksairbag-Modell ohne Airbag ziemlich lange auf den neuen Besitzer warten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »200_TE« (11. April 2021, 17:57)


Leiche69

Mitglied

  • »Leiche69« ist männlich

Wohnort: 59425 Unna

Fahrzeugtyp: W124 250D

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. April 2021, 20:16

Mir ist nicht bekannt das ein austragen einer ab Bj. vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtung möglich wäre.
Dem Airbagsteuergerät müßte auch vorgegaukelt werden das der Airbag noch vorhanden ist, sonst müßte das auch raus.
Es gibt ja auch Holzlenkräder mit Airbag, auch von anderen Herstellern.
Ist eben eine Preisfrage.

Das wäre ja auch zu einfach, wenn man bedenkt das die ersten Generationen der Airbagfahrzeuge von Mercedes
noch ein Haltbarkeitsdatum für die Airbags hatten.
Da kann der Gebrauchtwagenkauf einer billigen Oberklasse beim nächsten Tüv echt teuer werden.
-----------------------------------------------------------------------


Aktueller Fahrzeugbestand:
69er Kapitän Bestatter zum schrauben
76er Diplomat Taxi aktueller Daily
03er Astra Coupe Tuningopfer in Tochterhänden
90er MB W124 250D Schwiegervaterbenz in Pflege genommen.

afu

Foren King

  • »afu« ist männlich

Wohnort: Heilbronn

Fahrzeugtyp: W124 230CE, E320 C

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. April 2021, 22:55

Moin,

so eine "ähnliche" Diskussion gab es schon.
Wenn ich mich richtig erinnere erlischt die Betriebserlaubnis.
Viele Grüße

Afu

Auf dem Baum das sitzt ein Specht, der Baum ist hoch, dem Specht ist schlecht.

Eifel-Stern

Foren süchtig

  • »Eifel-Stern« ist männlich

Fahrzeugtyp: W124 E220 / C124 230CE / W124 300D / W461 230GE

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. April 2021, 07:22

Die Airbags sind alle 10 Jahre auszutauschen. Zumindest hat Mercedes dieses so (damals) vorgesehen. Hält sich aber kaum jemand dran.
Aber wegen einem schnöden Holzlenkrad auf Sicherheit zu verzichten - ich weiß nicht?
Davon ab, gibt es aber auch schöne Holzlenkräder mit Airbag. Kosten eben.
Alltagsauto 94er E220 -- Schönwetterauto 87er 300D(H und Saison) -- Sonnenscheinauto 88er 230CE(H und Saison) -- Freizeitauto 89er 230GE(H)

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. April 2021, 08:48

Hier im Forum wird dir niemand dazu raten eine sicherheitsrelevante Einrichtung deines Fahrzeugs auszbauen oder zu deaktivieren. Sollte dir danach etwas passieren und du verweist auf das Forum können wir in die Haftung genommen werden. Das werden wir weder tun noch zulassen.
Unabhängig davon:
Wenn du ein Airbaglenkrad verbaut hast wirst du immer ein anders mit Airbag nehmen müssen. Durch Wegfall einer Sicherheitseinrichtung ist die Betriebserlaubnis erloschen! Du hast keinen Versicherungsschutz mehr. Dazu gesellt sich das dir auch niemand ein Airbag schicken wird, da der unter Sprengstoff geführt wird und nicht verschickt werden darf.

Wenn du wirklich etwas mit Holz suchst, nimm die wo dein Airbag reinpasst. Möglich ist das

Jean Jacot

Dauergast

  • »Jean Jacot« ist männlich

Wohnort: Herzogtum Jülich

Fahrzeugtyp: 230E Mopf0 (88) in anthrazit / 230 E MOPF1 (90) in impala / Oldtimer-Fraktion

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. April 2021, 08:57

"Möglich ist das"

Aber alles andere als schön!
Diese wulstigen Misch-Lenkräder wurden für andere, spätere Generationen
von Autos designt. - Eben für die neue Linie der unförmigen Plumpheit.
In einem filigranen W124, an dem noch alle Proportionen stimmen,
wirken sie deplatziert und eher wie ein Fremdkörper.
Man baut nachträglich etwas hinein, was nicht dorthin gehört!

Gruß
JJ
Ein Mercedes W124 hat in erster Linie ideellen Wert

Klby14

Newbie

  • »Klby14« ist männlich
  • »Klby14« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kronach

Fahrzeugtyp: W124 - 200E M111 Rosenholz metallic

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. April 2021, 09:06

Zitat: "Hier im Forum wird dir niemand dazu raten eine sicherheitsrelevante Einrichtung deines Fahrzeugs auszbauen oder zu deaktivieren. Sollte dir danach etwas passieren und du verweist auf das Forum können wir in die Haftung genommen werden. Das werden wir weder tun noch zulassen."

Ich suchte lediglich einen Rat und würde niemals niemanden dazu auffordern etwas illegales zu tun oder zu raten. Danke aber für die vielen Antworten und Ratschläge. Ich sehe schon, daß ich mich von dem hölzernen Lenkrad ohne Airbag 'verabschieden' muss.
Ich fahre einen Benz der in der Sonne glänzt!

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. April 2021, 09:17

Diese wulstigen Misch-Lenkräder wurden für andere, spätere Generationen
von Autos designt.
Jeder doch so wie er mag. Mein Wagen ist einer der letzten, da gab es meines Wissens dieses Lenkrad schon... jedenfalls in den Brabus etc.

Leiche69

Mitglied

  • »Leiche69« ist männlich

Wohnort: 59425 Unna

Fahrzeugtyp: W124 250D

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. April 2021, 18:43

Geschmack hat ja jeder seinen.
Mir gefällts.
Wenn diese Art nicht so teuer wäre...........mimimi
-----------------------------------------------------------------------


Aktueller Fahrzeugbestand:
69er Kapitän Bestatter zum schrauben
76er Diplomat Taxi aktueller Daily
03er Astra Coupe Tuningopfer in Tochterhänden
90er MB W124 250D Schwiegervaterbenz in Pflege genommen.

Typ ohne Namen

Junior Mitglied

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Fahrzeugtyp: E200 Diesel

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. April 2021, 20:41

Folgendes Lenkrad gab es ab Werk zu bestellen, und zwar ab Mitte 94:

Darauf achten, keine komischen Wülste, alles glatt. Holzkanten schräg zum Kranz und nicht gerade.
Auch wichtig: Holzkanten sind scharf und nicht so rund, wie häufig bei ebay zu sehen... Alles andere ist Nachbau.
Neubezüge nähen auch oft falsch: Es kommt eine Naht pro Speiche entlang der Speiche auf der Rückseite. Neubezüge haben oft nur 2 Nähte innen in den Speichen, wo sie beim lenken an den Fingern kratzen.
Und zu guter letzt: Diese Lenkräder gab es nur in 39cm, was vorher nur den Sportline-Lenkern vorbehalten war. Es gab Wurzelholz und später auch Vogelaugenahorn (Nur Cabrio/500er), niemals Zebrano.

Ich finde, diese Lenkräder fallen im 124er nicht störend auf, zumindest nicht ab Mopf1, wo es das Lenkraddesign ja eh ab Mitte 91 gab. Solange das Auto Wurzelholz hat und die Maserung halbwegs zu der des Lenkrads passt (das kriegt irgendwie keiner hin), geht es.


[...]
:dos:

Klby14

Newbie

  • »Klby14« ist männlich
  • »Klby14« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kronach

Fahrzeugtyp: W124 - 200E M111 Rosenholz metallic

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. April 2021, 08:45

Moin.
Also, ich war gestern bei der Dekra und habe den Prüfer mein Anliegen mit dem Holzlenkrad angetragen. Der hat gesagt, daß es möglich ist wenn es dieses Modell auch ohne Airbag gab.(gab es ja bis 10/92) Unter diesen Voraussetzungen könnte er es eintragen. "
Ich fahre einen Benz der in der Sonne glänzt!

Leiche69

Mitglied

  • »Leiche69« ist männlich

Wohnort: 59425 Unna

Fahrzeugtyp: W124 250D

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. April 2021, 13:27

Da sollte ich mit meinem Altopel mal Vorfahren.
Mein 69er hat noch keine Sicherheitsgurte, der 76 schon.
Mit der Argumentation müsste ich die Gurte ja austragen können.

Wenn der Mann das unterschreibt ist ja alles okay.
-----------------------------------------------------------------------


Aktueller Fahrzeugbestand:
69er Kapitän Bestatter zum schrauben
76er Diplomat Taxi aktueller Daily
03er Astra Coupe Tuningopfer in Tochterhänden
90er MB W124 250D Schwiegervaterbenz in Pflege genommen.

jopo010

Mitglied

  • »jopo010« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Fahrzeugtyp: w124-300turboD

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. April 2021, 13:54

Moin.
Also, ich war gestern bei der Dekra und habe den Prüfer mein Anliegen mit dem Holzlenkrad angetragen. Der hat gesagt, daß es möglich ist wenn es dieses Modell auch ohne Airbag gab.(gab es ja bis 10/92) Unter diesen Voraussetzungen könnte er es eintragen. "
Kann ich genauso bestätigen...
Ob man es machen möchte, steht auf einem anderen Blatt, ich würds nicht machen.
Darüber hinaus gibt es m.W. n. keine gesetzliche Airbag Pflicht:
Airbag Pflicht in Deutschland - Verkehrsrecht 2021 (bussgeldkatalog.org)

Leiche69

Mitglied

  • »Leiche69« ist männlich

Wohnort: 59425 Unna

Fahrzeugtyp: W124 250D

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. April 2021, 14:39

Dann kann ich es nachvollziehen.
-----------------------------------------------------------------------


Aktueller Fahrzeugbestand:
69er Kapitän Bestatter zum schrauben
76er Diplomat Taxi aktueller Daily
03er Astra Coupe Tuningopfer in Tochterhänden
90er MB W124 250D Schwiegervaterbenz in Pflege genommen.

Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 7 013 | Besucher gestern: 25 340 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 58 433 390
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?