Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. November 2019, 10:33

Empfehlungen für neue LS im S124 ohne Basteleien ?

Hallo zusammen,

Ich würde gerne in meinem Neuzugang (E220 T von 1995) neue Lautsprecher einbauen, also die originalen vorne und hinten ersetzen, da diese bereits bei geringer bis mittlerer Lautstärke das Scheppern anfangen.. Habt ihr Erfahrungen, welche da wirklich Sinn machen? Möchte allerdings nichts verbasteln müssen.
Habe online bereits geschaut, was andere so schreiben, aber bei Hifi Fachgesprächen bin ich dann doch raus.
Zumindest weiß ich, dass die LS Größen vorne 120mm und hinten 100mm betragen.. :D

Danke Euch und Gruß,

Sascha :thumbsup:
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

Nikon-User

Mitglied

  • »Nikon-User« ist männlich

Wohnort: 8134 Adliswil - Schweiz

Fahrzeugtyp: W124 CE320, 2.2liter VW Käfer ´68 mit Bums und 530D X-Drive für den Alltag

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. November 2019, 10:44

Also für den Ersatz für vorne kann ich die empfehlen...
https://www.ebay.de/itm/Spezial-Lautspre…872.m2749.l2649
Die passen plug und play... Adapterkabel sind dabei.. sind 12er.. Klanglich OK.. .tun was sie sollen..
Für hinten habe ich keine Empfehlung. Da funktionieren meine noch 1a
gruss
Andreas
Es heisst Lautsprecher und nicht Leisequietscher ;-)

Gruss
Andreas

  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. November 2019, 10:49

Besten Dank, die schaue ich mir mal an.

Die hinteren funktionieren bei mir auch noch, von denen hört man ja letztendlich vorne nicht wirklich etwas..

Gruß,

Sascha
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. November 2019, 11:16

So richtige Empfehlungen kann man eigentlich nicht geben, der eine mag vom Gehör her den und der andere einen anderen LS.
für Vorne (ESX, Crunch, AIV, Rainbow und dem von Nikon-User etc )gibt es ausreichend Angebote die plug&play passen (Empfehlungen/Erfahrungen dazu findest du über die Suchfunktion) hinten sieht das schon anders aus. Im Endeffekt kannst du hinten jeden günstigen 10er einbauen. Die können alle nix weil zu klein. Sobald es besser klingen soll musst du doch etwas basteln und mehr Geld in die Hand nehmen.

ich hab z.B. alles mit Gladen bestückt, vorne die M130 =2-Wege mit 13ern im A-Brett und Hochtönern am Spiegeldreieck und hinten RS Line HG 100. Die laufen alle noch ohne Verstärker, reicht aber auch so am Cascade. Für den Bums werkelt ein aktiver Sub unterm Sitz (geht nur bei manuellen Sitzen)

Nikon-User

Mitglied

  • »Nikon-User« ist männlich

Wohnort: 8134 Adliswil - Schweiz

Fahrzeugtyp: W124 CE320, 2.2liter VW Käfer ´68 mit Bums und 530D X-Drive für den Alltag

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. November 2019, 15:05

Ich bin ja dabei eine hochwertige Car-Hifi Anlage in meinem W124 zu intergrieren und versuche den Wert vom Auto zu erhalten (Sprich keine Verkleidungsteile zerstören)
Entsprechenden Beitrag gibt es hier schon im Forum... Zum Jahresende sollte die Anlage stehen und auch alles mit Bildern dokumentiert sein.

Gruss
Andreas
Es heisst Lautsprecher und nicht Leisequietscher ;-)

Gruss
Andreas

  • »TheFantomas« ist männlich

Wohnort: 76751 - Jockgrim

Fahrzeugtyp: W124 - E220

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. März 2020, 12:35

Moin,

ich habe sowohl vorn als auch hinten Lautsprecher von Rainbow drinn (die bieten 1 Modell genau für den W124 an), konnte die allerdings nicht mehr im Internet finden, eventuell findest du diese ja.

https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=w12…recher&_sacat=0


Die Crunch sind optisch identisch, sollen etwas weiter runter gehen.
Bin mit den Rainbow extrem zufrieden, ziemlich linearer Frequenzverlauf gerade bei den Mitten und Höhen.

  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. März 2020, 09:48

So, hab mich mit dem Thema mittlerweile mal näher beschäftigt und hab einige Lautsprecher in Aussicht, aber doch noch offene Fragen.
Mein Plan sieht wie folgt aus: Entweder 2-Wege Koaxial LS (im besten Fall 13er) im Armaturenbrett und aktiven Subwoofer unter den manuellen BF-Sitz, oder 2-Wege Kompo System wie bei Progger mit Hochtönern im/am Spiegeldreieck, finde ich auch noch ganz schick und vom Klang mit Sicherheit noch einmal ein Unterschied.
Nun meine Frage: Mein derzeitiges Radio ist mit 4x50 Watt und 4 Ohm angegeben. Ist es dann möglich, Lautsprecher mit z.B. 2x60/65/75 WRMS anzuschließen und eventuell sogar welche mit 3 Ohm oder verträgt sich das alles nicht miteinander oder hat das überhaupt was miteinander zu tun? :D

Danke.
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

Nikon-User

Mitglied

  • »Nikon-User« ist männlich

Wohnort: 8134 Adliswil - Schweiz

Fahrzeugtyp: W124 CE320, 2.2liter VW Käfer ´68 mit Bums und 530D X-Drive für den Alltag

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. März 2020, 10:03

Also die 4x50 Watt lassen wir mal so im Raum stehen an "Radioleistung". Dies ist definitiv nicht vergleichbar mit 4x50 echten Watt einer separaten Endstufe...

Also 13er Coaxial unter die originale Abdeckung kann schon kniffelig werden. Ich musste schon einige Streben raustrennen, damit die Sicke vom 10er nicht ansteht. Kann mir sehr gut vortellen, dass der HT eines 13er Coax dann das Gitter nach oben drückt.

Die Einbauplätze sind nicht ohne.

Ich würde also guten Kompromiss ein wirklich passendes System als Coax da einbauen und den aktiven Subwoofer dazu. Finanziell und zeitlicher Aufwand halten sich in Grenzen und es wird erstaunlich gut funktionieren.

In einem anderen Oldtimer hatte ich einfach nur alte Blaubunkt Kugellautsprecher(8cm) und einen aktiven Subwoofer unter dem Sitz und das ging auch erstaunlich gut und es gab sogar eine Bühne. Dadurch, dass der Subwoofer näher am "Höhrer" ist, kann man ihn weiter nach oben spielen lassen und dann die "normalen" Lautsprecher auch höher trennen. Dadurch kann man insgesamt auch mal etwas lauter hören...

Ach ja...wegen den Wattangaben. Das ist die maximal Belastbarkeit... Kann natürlich weniger sein..aber auch mal locker mehr... Nur bei der Impedanz (3Ohm) würde ich vorsichtig sein. Gerade Autoradios sind da etwas empfindlich. Aber normale Laustprecher sollte das Radio verkraften...
Es heisst Lautsprecher und nicht Leisequietscher ;-)

Gruss
Andreas

  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. März 2020, 10:12

Ok, aber problematisch wäre ein höherer WRMS Wert der LS nicht für das Radio?

An die Höhe des HT unterm Gitter hatte ich gar nicht gedacht! Dann schaue ich nochmal nach aktuellen 12ern, die Auswahl wird da ja aber schon wesentlich kleiner.
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

Nikon-User

Mitglied

  • »Nikon-User« ist männlich

Wohnort: 8134 Adliswil - Schweiz

Fahrzeugtyp: W124 CE320, 2.2liter VW Käfer ´68 mit Bums und 530D X-Drive für den Alltag

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. März 2020, 10:25

Ok, aber problematisch wäre ein höherer WRMS Wert der LS nicht für das Radio?



Nein ist es nicht. Kein Problem. Ist wie 1 Liter Wasser in einen 5 Liter Eimer füllen... so grob jedenfalls...

Die Auswahl an 12er ist nicht gross...Hatte auch eine Zeit ganz günstige von Ebay drin... und das klang erstaunlich gut am
Radio alleine und war absolut ausreichend für Normalhörer.

Man muss hier einfach ab und zu mal den Kopf "ausschalten" bzw. den "HABENWOLLENFAKTOR" etwas runterschrauben :D
Es heisst Lautsprecher und nicht Leisequietscher ;-)

Gruss
Andreas

  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. März 2020, 10:32

Das macht es für mich verständlich, danke ! :thumbsup:

Mal schauen, ob es ein paar Erfahrungen mit Crunch, Musway, Ground Zero o.ä. Gibt.
Du hast schon Recht mit dem Kopf ausschalten, ich geb mein bestes ! :pflaster:
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. März 2020, 11:04

Es gibt LS wo der Hochtöner nicht so weit raussteht. z.B. Pioneer. MB Quart etc. sind aber alles ältere Modelle.
ich habe die Einbaumaße verglichen: 130er ist nicht gleich 130er. Der Durchmesser der Metallkante vom LS ist wichtig. Der Gladen passte ohne große Anpassung vorne rein

Nikon-User

Mitglied

  • »Nikon-User« ist männlich

Wohnort: 8134 Adliswil - Schweiz

Fahrzeugtyp: W124 CE320, 2.2liter VW Käfer ´68 mit Bums und 530D X-Drive für den Alltag

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. März 2020, 11:08

Ich wollte Musway haben und geliefert wurde Crunch... Wie schon geschrieben... Hat seinen Job gut gemacht. Der innere Schweinehund war zwar extrem sauer, dass die falschen Sachen gekommen sind....aber lief am Ende und spielte gut.
Es heisst Lautsprecher und nicht Leisequietscher ;-)

Gruss
Andreas

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. März 2020, 12:00


  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. März 2020, 12:07

Danke für den Link ! Sind die vergleichbar mit aktuellen Modellen? Weißt du da was? Also haben solche Lautsprecher klanglich auch was drauf ?:D
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SaschaS124« (17. März 2020, 12:18)


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 31 356 | Besucher gestern: 34 841 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 58 361 507
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?