Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Sauerland200

Super User

  • »Sauerland200« ist männlich
  • »Sauerland200« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 57439

Fahrzeugtyp: W124 - 200E , C209 CLK 200 Kompressor .....nur noch 1 Alfa GT und jetzt seit kurzem ein W116 350 SE und als 5. Rad ein Golf Plus

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juli 2019, 20:18

alten Mercedes von dem "alten" Klimazeugs auf das neue umrüsten. Aufwand / Kosten ?

Hallo zusammen.
Frage betrifft meinen 350er.
ist aber sicher auch beim 124er aktuell.

welche Kosten entstehen bei der Umrüstung von dem alten, verbotenen Klimamittel auf das aktuelle ?
Da ist es ja nicht nur mit absaugen und auffüllen getan.
Welche Arbeiten und welche Teile sind da nötig ?

Der w116 ist nur als 3. Auto im Fuhrpark und ich möchte da ungern nen 4stelligen Betrag investieren.
Klima wäre nett, aber nicht für nen horrenden Preis.
Wir sitzen alle im selben Boot.
Die Deppen rudern - die Schlauen angeln

  • »Roccat123« ist männlich

Wohnort: Niedersachsen - Meppen

Fahrzeugtyp: W124 300D

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juli 2019, 23:14

Welches Kältemittel ist denn drauf? Wenn ich das wüsste könnte ich dir sicher helfen.

Sauerland200

Super User

  • »Sauerland200« ist männlich
  • »Sauerland200« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 57439

Fahrzeugtyp: W124 - 200E , C209 CLK 200 Kompressor .....nur noch 1 Alfa GT und jetzt seit kurzem ein W116 350 SE und als 5. Rad ein Golf Plus

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juli 2019, 08:16

Das weiß ich leider nicht.
Ist ein W116 von 1974 .
Ich sehe auch keinen Aufkleber im Motorraum.
Wir sitzen alle im selben Boot.
Die Deppen rudern - die Schlauen angeln

  • »Roccat123« ist männlich

Wohnort: Niedersachsen - Meppen

Fahrzeugtyp: W124 300D

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juli 2019, 08:43

Habe mal nachgeschaut, da müsste R12 drauf sein. Ersatzkältemittel dafür ist R134a, dazu müsste aber das Öl, der Filtertrockner und die Dichtungen getauscht werden.
Was das ganze kostet kann ich dir leider auch nicht sagen.
Viele befüllen die Anlagen auch einfach mit 134a ohne etwas zu tauschen und es funktioniert auch, die frage ist nur wie lange.

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juli 2019, 10:11

Hier kann man was nachlesen klick, es gibt aber hunderte unterschiedliche Meinungen zum Thema. Der eine kippt nur 134er ohne Wechsel der Komponenten rein, der nächste tauscht nur den Trockner etc. Ganz verwegene hauen auch LPG rein.


Im 260er ist R413a drin, direkt vpm Klimamann gemacht, ich hab R134a drin
@Roccat123: du hast den Adapter für R134a vergessen


  • »FlyingCarpetCruiser« ist männlich

Wohnort: 47249 Duisburg am Rhein

Fahrzeugtyp: A124 E 220; S124 300TE

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juli 2019, 21:53

Kältemittel Auslaufmodell R134a

Ab dem kommenden Jahr ist R134a auch schon wieder Schnee von gestern und, zumindest für Neuanlagen verboten.
Dann gibt es R534a.
Knarf, kann Spuren von Nerd enthalten

  • »Roccat123« ist männlich

Wohnort: Niedersachsen - Meppen

Fahrzeugtyp: W124 300D

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Juli 2019, 22:03

134a ist ab 2022 verboten, ab dann darf es bei Kältemittelverlust nicht nachgefüllt werden.
Das würde mich jetzt nicht davon abhalten auf 134a umzurüsten.

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Juli 2019, 22:07

Oder Duracool und Fülladapter für R12 besorgen und selbst nachfüllen.

9

Montag, 8. Juli 2019, 09:37

Oder Duracool und Fülladapter für R12 besorgen und selbst nachfüllen.


Hast du Erfahrung damit?

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Juli 2019, 01:07

Ja, das funktioniert. Man braucht auch deutlich weniger als bei R134a, da reichen 2 Dosen a 170g für eine komplette Füllung aus. Wenn man nicht weiß ,was noch drin ist, muss man eben auf den Druck achten. Haben wir bei einer noch nicht ganz leeren Klima am E280 gemacht, da hat eine Flasche gereicht, dass es wieder kühlt.
https://www.youtube.com/watch?v=KpQ-_rEjeNM
https://www.youtube.com/watch?v=k1KeFURWxNE

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 14 729 | Besucher gestern: 26 428 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 46 333 721
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?