Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich
  • »Heinrich« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Juni 2019, 20:46

Querlenker

Morsche.
Frage zur Querlenkerdemontage. Die Schrauben gehen einfach net raus. Wie festgebacken. Meine Idee ist vorne lösen, runterklappen und mit der Flex durchschneiden. Ist das praktikabel?
Ich die jetzt erstmal eingeweicht, vielleicht tut sich ja noch was.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (8. Juni 2019, 20:55)


Dauerbenz

Super Spammer

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Juni 2019, 21:51

Die Schrauben werden fest bleiben.

Mit der Flex machst du den QL kaputt.

Mit ner Säbelsäge kannst du jeweils innen zwischen Konsole und Querlenkergummis sägen und bekommst die Sache auseinander.

Säge nicht eine erst durch sondern beide abwechselnd. Sonst hat der ql beim Sägen der zweiten Seite keine Führung mehr und du kannst nicht vernünftig sägen

LG Bernd

cerberus

Super User

  • »cerberus« ist männlich

Wohnort: Wetzlar

Fahrzeugtyp: A 124 E 200 und S 124 E 280

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Juni 2019, 12:11

Hi Heinrich,

willst Du den QL tauschen oder nur demontieren?
Bei Tausch, kannst Du mit einer dünnen Scheibe flexen, wenn Du allerdings nur demontieren willst, solltest Du erst mal mit Verlängerung probieren.
Viel Erfolg :thumbsup:
LG

Cerberus

Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich
  • »Heinrich« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Juni 2019, 17:26

Da sollen neue Buchsen rein. Na klar haben wir mit nem 1m-Rohr verlängert, aber da dreht halt der Gummi mit. Die Schraube und die Hülse sind untrennbar verbunden.

@ Bernd: wieso geht beim Flexen der QL kaputt?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

flyingarn

Foren süchtig

  • »flyingarn« ist männlich

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300 D + W201 Azzurro

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Juni 2019, 17:47

Wenn du mit ner neuen 0,5er Trennscheibe zwischen Gummi und Rahmen die Schraube trennst, geht er natürlich nicht kaputt.

Liebe Grüße

124benz87

Forenlegende

  • »124benz87« ist männlich

Wohnort: Franken !

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Juni 2019, 18:35

Aber mit ner K-Säge haste ne bessere Kontrolle was du machst ;)
Ham wir jedenfalls so gemacht und der Meister hatts abgenickt :D

SG Jürgen :bear:

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich
  • »Heinrich« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juni 2019, 18:54

Wenn du mit ner neuen 0,5er Trennscheibe zwischen Gummi und Rahmen die Schraube trennst, geht er natürlich nicht kaputt.

Reicht da ne 125er Trennscheibe, weil die 180er oder gar 230er gibt es ja nicht in der Stärke ?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dauerbenz

Super Spammer

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Juni 2019, 19:48

Ich hab's mal mit ner 125 er Scheibe gemacht. Bin nicht komplett durchgekommen.

Deshalb leih dir ne Säbelsäge und für 2€ nen langen Sägeaufsatz und du hast keinen Stress

LG Bernd

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich
  • »Heinrich« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Juni 2019, 20:01

Ne Säbelsäge hab' ich, was meinst du mit Sägeaufsatz?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: Limo 300E in Farbe 122, 230TE (Upgrade 300TE)in Farbe 122, Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Juni 2019, 20:20

Moin,

ich bin auch grad dabei meine QL zu überholen.
Alles was Du an Gummi siehst ist Teil vom Gummi Puffer und kann kaputt gemacht werden beim Ausbau.

Wie Bernd schrieb mit ner 125er Scheibe wird es nicht ganz klappen.
An dem Spenderfahrzeug hab ich es gar nicht erst probiert mit der Flex und hab die QL alternativ ausgebaut.
Selbst zu hause die Bolzen weg zu flexen, war ne Sauerei mit dem Gummi

Die Alu Hülse nicht vergessen raus zu nehmen, dann kann man die Gummi Puffer als zwei Teile entfernen.
Das sind ja uach zwei Teile beim Einbau plus die Alu Hülse.

Am QL das erste "Blech" am Gummi ist Teil von dem Gummipuffer.
Das kann man dann prima verwenden den Gummi per Hammer und Meißel aus dem QL raus zu bekommen.

Das Traggelenk wollten wir erst per Hammer raus hauen, wie im Netz in den Videos.
Das TG War sehr unbeeindruckt das ich dann das Auspresswerkzeug ausgepackt habe.

Das man die Aufnahme vom Gummipuffer auch strahlen kann, wusste ich nicht, da muss ich nochmal dran.
Die Innenseite der QL habe ich mit der Sandstrahlpistole einfach lange und in viele Richtungen rein gehalten.
Nun muss ich den QL noch von Innen Farbe auftragen, das wird spaßig.

Schöne Grüße,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG-20190511-WA0003.jpeg
  • IMG-20190511-WA0006.jpeg
  • IMG-20190511-WA0032.jpeg
  • DSC_0567.JPG
  • DSC_0573.JPG
  • DSC_0582.JPG
  • DSC_0583.JPG
  • DSC_0586.JPG
  • DSC_0587.JPG
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (10. Juni 2019, 20:22)


Dauerbenz

Super Spammer

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Juni 2019, 20:39

Ne Säbelsäge hab' ich, was meinst du mit Sägeaufsatz?
Na halt ein Metallsägeblatt, dass ausreichend lang ist, damit du die Exzenter komplett durchgesägt bekommst. Meistens stecken in den Sägen Holzblätter drinnen ;)

Dauerbenz

Super Spammer

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Juni 2019, 20:40

das wird spaßig.
mit ner kleinen Lackierpistole ein Kinderspiel...dafür gibt es die :batman:

flyingarn

Foren süchtig

  • »flyingarn« ist männlich

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300 D + W201 Azzurro

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Juni 2019, 06:05

Ich habe nie eine 125 er Scheibe benötigt. Es reicht eine neue 115er Scheibe.
Man sollte mit einer langen Verlängerung die Schraube während der Arbeit drehen, dann klappt es locker. Die ist dann mittlerweile auch heiß genug geworden, dass Sie sich drehen lässt. Wenn nicht hilft eh der Brenner. :D

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: Limo 300E in Farbe 122, 230TE (Upgrade 300TE)in Farbe 122, Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Juni 2019, 13:21

Hallo Bernd,

ich hab mir die kleine Pistole geholt die Du empfohlen hast.
Die ist süß klein und ich werde sie die Tage mal ausprobieren.
Werde ich zuerst die QL von Innen mit Rostegal besprühen und dann Branthi 3 in 1 für den Ventildeckel verwenden.
Irgendwie kommt bei mir der Wunsch auf es auch schön besprühen zu können statt nur mit dem Pinsel zu streichen.

Ich überlege statt Lemförder Lager, PU Lager zu verwenden.
Die roten mit Härte 80ShA
https://www.strongflex.de/de/w124-84-97/…ker-buchse.html
Die gelben mit 90shA erscheinen mit zu Hart.
Aber da fehlt mit die Erfahrung zu.

Was sagt ihr?
PU oder Lemförder ?

Danke,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0585.JPG
  • DSC_0587.JPG
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich
  • »Heinrich« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Juni 2019, 20:28

Morsche, Schrauben QL bei MB nicht mehr lieferbar :crazy: . Dabei ist das ganze Internet voll mit Angeboten.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (12. Juni 2019, 20:37)


Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 18 458 | Besucher gestern: 34 902 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 46 372 352
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?