Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »GuenterH1964« ist männlich
  • »GuenterH1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberhausen

Fahrzeugtyp: W 124 230 CE 87er Automatik Klima

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Mai 2019, 20:01

W 124 230CE Stottert geht aus , Qualmt Schwarz

habe seit 3 Wochen ein problem mit meinem 230CE seit 19 Jahren in meinem Besitz ,Wagen fängt wenn er Warm ist über 80 Grad an zu Stottern geht machmal auch aus,wenn man versucht ihn beim absterben noch am laufen zu halten ,läufter dann wie auf 3 Zylinder ,quamlt er sehr Stark aber Schwarz wie ein Diesel ,Fehler taucht sporadisch auf,durch etwas Orgeln und etwas Gasgeben springt er auch nach einiiger Zeit wieder an.

KPR,ÜSR,geprüft nichts verdächtiges entdeckt,Kalte Lötstelle oder so.
gestern noch Kerzen,Tempfühler,Luftfilter,Neugemacht
Unterdruckschläuche im Motorraum mit Bremsenreiniger abgesprüht
Leerlausteller gereinigt.

Heute dann ,wollte ich auf die Autobahn fahren ,dann schon beim Auffahren lief er wieder sehr schlecht wie auf 3. Zylindern und konnte ihn dann noch mit mühe zur nächsten Ausfahrt fahren,was mir noch auffiel ,da wo die probleme mit dem Motor anfingen heute, ging der Blinker nicht mehr ,gibt es da irgend einen zusammenhang,ich meinte ich hätte mal einen Thread darüber gelesen,finde ich aber nicht mehr.
bin dann rechts ran gefahren,Motor aus, dann gestartet lief aber echt beschis... ,nahm kein Gas an und Qualmte Schwarz wie ein Diesel aus dem Auspuff,habe dann im Sicherungskasten,sämtlichte Sicherungen gedreht ,Blinker ging dann wieder und Auto startete als wäre nichts gewesen bin dann nach Hause ohne auffälligkeiten.
ÜSR defekt ? bin im moment ratlos,
mfg Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GuenterH1964« (4. Mai 2019, 20:45)


Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Mai 2019, 20:06

Morsche, das naheliegenste hast du noch net gecheckt? Zündgeraffel!

Ach ja, herzlich willkommen im Forum. Eine Vorstellung von neuen Mitgliedern wird immer gerne gesehen.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (4. Mai 2019, 20:11)


  • »GuenterH1964« ist männlich
  • »GuenterH1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberhausen

Fahrzeugtyp: W 124 230 CE 87er Automatik Klima

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Mai 2019, 20:21

doch das habe ich gecheckt Verteilerkappe und Finger von Bosch ,noch nicht Alt.
Zündkabel Original Kit Beru.
zusammen hang mit den nicht gehenden Blinkern ,wäre interessant ? ( Lambdaregelung aber die hat ne eigene Sicherung oder )

werde morgen mal alle Sicherungen säubern ,bzw. erneuern sind stellenweise noch die Alten drin mit leichter Qxidschicht.mfg Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GuenterH1964« (4. Mai 2019, 20:24)


Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Mai 2019, 20:26

Zündkerzenbild mal anschauen.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (4. Mai 2019, 20:30)


  • »GuenterH1964« ist männlich
  • »GuenterH1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberhausen

Fahrzeugtyp: W 124 230 CE 87er Automatik Klima

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Mai 2019, 20:34

habe ich ja gestern ,Schwarz aber nicht Ölig sind jetzt Neu
vor 2 Jahren habe ich ZKD Neu, Zylinderkopf Neue Führungen,Ventilschaft Neu ,Kette Neu. Lambdasonde Neu

aber verbrennung ist echt beschis..., Schwarze Kerzen,Schwarzer Auspuff

an der CO Schraube wurde Nie rumgedreht,ich meine auch der läuft zu Fett,aber schon länger

mfg Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GuenterH1964« (4. Mai 2019, 20:39)


Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Mai 2019, 20:40

Na dann halt auch mal das Tastverhältnis messen. Verbrauch?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

  • »GuenterH1964« ist männlich
  • »GuenterH1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberhausen

Fahrzeugtyp: W 124 230 CE 87er Automatik Klima

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Mai 2019, 20:47

12-13 Liter eher mehr ,auf jedenfall mehr wie früher aber das auch schon länger
mfg

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Mai 2019, 21:04

Tastverhältnis messen. Dann weitersehen. Nutzt ja nix neue Kerzen rein zu drehen wenn der Karren zu fett läuft. Ist das Kerzenbild einheitlich schlecht? Lamdaregelung ob ja oder nein ergibt sich auch beim Tastverhältnis. Aber das der ab und zu auf 3 Zyl läuft deutet schon aufs Zündgeraffel hin. Oder ESV's oder...
12-13l ist zuviel.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

  • »GuenterH1964« ist männlich
  • »GuenterH1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberhausen

Fahrzeugtyp: W 124 230 CE 87er Automatik Klima

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. Mai 2019, 21:38

sorry falsch ausgedrückt,

ich meine gefühlt , er läuft so wie auf 3 Zylindern ,wenn die Symptome auftreten schlechter (ruckelnder) Motorlauf ,keine Gas anahme,
mfg Günter

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. Mai 2019, 01:05

Es wäre denkbar, dass die Lambdasonde defekt ist, kalt noch funktioniert, aber warm z.B. wegen eines defekten Isolators nur noch mager meldet, selbst schon gehabt bei einer 3-4 Jahre alten Boschsonde. Kann man sicherlich auch nachmessen.

cerberus

Super User

  • »cerberus« ist männlich

Wohnort: Wetzlar

Fahrzeugtyp: A 124 E 200 und S 124 E 280

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Mai 2019, 08:11

Hi,

hat Dein Motor einen LMM?
Das ist in vielen Fällen ein verdächtiger Kandidat.
Durch falsche Signale an das Steuergerät kann es zu solchen Effekten kommen.
Aber, wie Heinrich schon geschrieben hat, ist das Zündgeschirr auch ein sehr verdächtiger Kandidat.
Hast Du schon mal den Fehlerspeicher ausgelesen?
Ohne das Auslesen ist alles Vermutung.
LG

Cerberus

Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

Heiko

Foren King

  • »Heiko« ist männlich

Wohnort: 45525 Hattingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E, W124 - E 200T

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Mai 2019, 08:26

Ist ein M 102 Cerberus.

  • »GuenterH1964« ist männlich
  • »GuenterH1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberhausen

Fahrzeugtyp: W 124 230 CE 87er Automatik Klima

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Mai 2019, 16:50

so heute mal alle Sicherungen erneuert,können einem ja auch schon mal einen Streich spielen.
dann Probefahrt wieder die Symptome einmal nach 7 km und noch mal nach 15 Km.

habe festgestellt das die Wasserpumpe hinüber ist drückt Wasser raus,ist Vorne nicht noch ein Fühler an der Kurbelwelle ,bin jetzt da so nicht im Thema,nicht das das Wasser den unter Wasser setzt und damit die probleme auftreten.

Motor startet Morgens sofort ,sägt aber etwas 700-900 Umdrehungen.werde morgen mal obwohl ich nicht dran glaube ZündVerteiler ,Finger von Bosch und Zündkabel ,Neu Ordern.

was mir noch aufgefallen ist ,manchmal beim Einparken oder Ampelstopp gibt der Motor selbständig Gas,als wenn man leicht aufs Gaspedal tippt.

Habe kein Schliesswinkel Messgerät (muss mir mal eins besorgen) habe gestern aber mal ich glaube ist Baujahr abhängig,Vorne links im Kotflügel an der Runden Dose, mit einem Multimeter Pin 1 Masse und Pin 3 gemessen ,beim Motorlauf 4,17 bis 4,47 Volt die Voltzahl schwankte,ist das so in Ordnung ?mfg Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GuenterH1964« (5. Mai 2019, 17:04)


Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Mai 2019, 20:57

Habe kein Schliesswinkel Messgerät (muss mir mal eins besorgen) habe gestern aber mal ich glaube ist Baujahr abhängig,Vorne links im Kotflügel an der Runden Dose, mit einem Multimeter Pin 1 Masse und Pin 3 gemessen ,beim Motorlauf 4,17 bis 4,47 Volt die Voltzahl schwankte,ist das so in Ordnung ?mfg Günter
Nö, Pin 2 ist Masse und 3 ist Tastverhältnis.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Mai 2019, 20:58

Messe zwischen Pin 2+3, Pin 1 ist falsch. Tastverhältnis von 50% entspricht halt der halben Bordspannung, kann man glaube ich an Pin 5 oder 6 gegen Pin 2 (Masse) messen. Werte unter 50% entsprechen höherer Sapnnung, bei nur Zündung an, müsstest Du ca 3,5 Volt messen für 70% von 12 V.

Zitat

Das Tastverhältnis kann man auch annähernd mit einem normalen Multimeter bestimme, so Du an Buchse 2+3 der Diagnosedose X11 (die runde beim Zündsteuergerät) überhaupt eine Spannung gemessen bekommst. Geht so:

Motor muss warm sein
Batteriespannung (Ub)im Leerlauf messen
Spannung an X11 (Ut) von 2 nach 3 messen
ausrechnen nach der Formel: (Ub-Ut)/Ub

Rechenbeispiel: (12V - 4V)/12V = 8V/12V = 0,66 = 66%


Sägen und andere Probleme können mit den Eingangssignalen für das MSG zusammenhängen, da wären DK-Schalter, Mikroschalter Schubabschaltung, Poti der Stauscheibe. Alternativ auch noch Nebenluft möglich.

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 7 665 | Besucher gestern: 23 274 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 45 077 309
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?