Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »300d4matic« ist männlich
  • »300d4matic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 50858 Köln

Fahrzeugtyp: W124 300d 4matic

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. April 2019, 20:04

Zebrano und Mittelkonsolen Frage die Tausendste

Hallo und vielen Dank im Voraus für eure Tipps. Ich bin neu hier und stelle mich in Kürze auch vor.

Im Moment bin ich Neubesitzer eines 300d 4matic aus 07/1989 also MOPF0.

Da der Mercedes im Innenraum ziemlich fertig ist muss ich einiges tauschen. Jetzt die Frage aller Fragen. Was muss ich bei den Mittelkonsolenbrettchen beachten? Nur die Größe der Löcher für die Schalt- bzw. Automatikkulisse? Oder sind die Brettchen im Laufe der Varianten länger, kürzer, dicker, dünner geworden?

Und kann ich die Schalter die im Klimabedienteil sitzen auch auf andere Positionen stecken, da ich kein passendes Zebrano-Teil finde, das exakt die gleiche Schalterplatzierung besitzt wie mein jetziges?

Wahrscheinlich teilweise sau-dumme Fragen, aber noch hab ich halt keinen Plan...

Also danke erstmal und einen schönen Abend :-)

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Fahrzeugtyp: E200 Diesel

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. April 2019, 20:18

Nur die Größe der Löcher für die Schalt- bzw. Automatikkulisse? Oder sind die Brettchen im Laufe der Varianten länger, kürzer, dicker, dünner geworden?
Ja, vor Mitte '88 war der Ausschnitt für den Wählhebel kleiner. Spätestens ab Mopf1 waren die Ausschnitte immer gleich groß. (Vorsicht, ich habe keine Ahnung von 4-Matic, sollte aber nach meinem Dafürhalten gleich sein).
Zweite Frage nein, aber bei Mopf2 sind die Haken vorne unter dem Ascher geändert worden, ab da war das Holz dann stattdessen an den Ecken länger. Kann man aber anpassen. (Ascher unten etwas absägen, sieht man nicht.)

Zitat

Und kann ich die Schalter die im Klimabedienteil sitzen auch auf andere Positionen stecken, da ich kein passendes Zebrano-Teil finde, das exakt die gleiche Schalterplatzierung besitzt wie mein jetziges?
Ja. Kann man durch alle 9 Plätze stecken, wie man will.

  • »Max Power 81« ist männlich

Wohnort: 56745-Bell

Fahrzeugtyp: W124-260E in 735, R129 500SL in 744, 911 G-Modell in indischrot

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. April 2019, 01:59

Denke auch bitte dran das jede Mittelkonsole/Lüftungs- oder Klimablende aus dem gleichen Stück Zebranofurnier gemacht wurde. Auch der Klarlack hat sich in der Helligkeit über das Baujahr verändert. das fällt oft erst auf wenn man 2 Teile nebeneinanderlegt.

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Fahrzeugtyp: E200 Diesel

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. April 2019, 10:24

Beim Mopf0 aber nicht so wild, weil der keine Leisten am A-Brett hat. Da fällt es nämlich als erstes auf. Aus dem Grund habe ich mir auch ein Heizungsbedienteil mit Umlufttaste geholt, weil der Wurzelschlachter Klima hatte und ich (noch) nicht. Ein farblich passendes Heizungsteil ohne Ausschnitt war nicht aufzutreiben. (Beim W124-Verwerter sehr viele danebengehalten)

Der Übergang am Aschenbecher ist schon eher hinzubekommen, irgendwie fällt es da nicht so auf. Habe da auch 2 verschiedene Teile, weil der Wurzel-Spender da das Kassettenfach hatte.

Da du ja quasi einen Mopf0,5 hast, ist das Problem mit dem Tippascher auch nicht vorhanden, der war bei dir ja schon Serie. (Vorher mit Griff zum Ziehen)

Am schönsten ist natürlich trotzdem immer ein Set aus einem Auto.

stj124

Newbie

  • »stj124« ist männlich

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeugtyp: E200

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Mai 2019, 14:44

Vor demselben Problem stand ich auch dass meine Hölzer zerkratzt waren oder der Klarlack Risse hatte. Problem ist der Klarlack der damals von der Fa. Möbel Behr verwendet wurde. Selbst wenn du dir neue gebrauchte gut erhaltenes Brettchen kaufst bekommst du auf Dauer wieder Risse. Und wie oben bereits erwähnt wurde passt die Farbe dann nicht da der Klarlack trübe und dunkel wird und nach Jahren kein Brettchen mehr wie das andere aussieht. Die Hölzer kann man aber aufarbeiten. Klarlack runter und neu lackieren. Allerdings kommen die dann deutlich heller raus da der damals verwendete Klarlack leicht eingefärbt war. D.h. du musst alle Hölzer im Bereich Mittelkonsole aufarbeiten. Ist ein ziemlich hoher Zeitaufwand. Die Arbeit lohnt sich aber wenn du das Fzg noch längere Zeit behalten möchtest.
Gruß Thomas

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 2 815 | Besucher gestern: 18 199 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 46 403 145
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?