Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. März 2019, 11:16

M119 welches Motoröl

Hallo,
ich habe eben auf der Mercedes-Benz Betriebsstoff-Vorschriften Internet Seite, vergeblich nach dem M119 Motor gesucht und seine Motoröl Freigaben.

Ich weiß, dass ich 10W40 nehmen möchte/werde, meine Frage ist welche MB-Freigabe soll/muss drauf stehen? (229.1 , 229.3 , 229.5 ???)

Bzw. kann mir einer von euch sagen, wo ich die Freigabe für den M119 Motor finde ?

Falls es wichtig ist, ist ein M119 E420.


Ich danke euch im voraus. :)




Grüße
mikzzy

koesek

Mitglied

  • »koesek« ist männlich

Wohnort: hoch im Nordwesten

Fahrzeugtyp: 124.082, 124.088

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. März 2019, 11:40

Moin mikzzy,

229.1 ist das richtige Öl.

LG
koesek

3

Dienstag, 5. März 2019, 12:06

koesek

Ist die Nummer 229.1 die "umschreibung" bei Mercedes für 10W40, oder anhand was hast du das festgestellt?

LG
mikzzy

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE;Golf 4 Cabrio MK4; Piaggio Sfera NSL 50; Roadcar 540 Citroen Basis

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. März 2019, 13:32

Steht doch auch in der Betriebsanleitung

fritten-pete

Moderator

  • »fritten-pete« ist männlich

Wohnort: DON

Fahrzeugtyp: 500E, 300TD, MB trac 1100 turbo

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. März 2019, 14:00

Servus,


Öl ist wie immer eine Glaubens-/Erfahrungssache, aber gerade beim M119 sollte
kein 10W-40 eingefüllt werden, dies nur als gut gemeinter Ratschlag...

Die M119 sind thermisch im Motorraum des W124 eh höher belastet und sollten deswegen auch
ein Temperaturstabileres Öl erhalten, zumal dann auch die Ventilschaftdichtungen nicht unnötig
hart werden.

Ich bin mir auch sicher, dass die Gleitschienenproblematik nicht nur auf die minderwertige Kunststoffqualität
zurückzuführen ist, sondern auch das Motoröl mit Sicherheit einen Einfluss darauf hat (Stichwort Entzug Weichmacher).


Deswegen lieber ein 5W-40 oder 0W-40 (such dir erstmal eines aus wo vom preis her passt..) mit einer 229.5 Freigabe.

Kaum teurer als die 10W-40 Öle, aber qualitativ viel hochwertiger.



Gruß Peter


KE-Überprüfungen, Motordiagnosen, Reparaturen, M119 Komplettüberholung

Counter:

Besucher heute: 11 659 | Besucher gestern: 30 580 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 57 401 607
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?