Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

300CERT

Junior Mitglied

  • »300CERT« ist männlich
  • »300CERT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 10:05

M103: neue Viskokupplung defekt?

Moin,
das Thema Viskokupplung wurde ja schon gut erörtert. Ich habe gestern eine neue von Meyle eingebaut, da ich den alten Lüfter bei über 100 Grad Wassertemperatur mit der Zeitung anhalten konnte. Nun meine Frage: Ich habe gestern die neue Viskokupplung verbaut. Sie ist von Anfang an mitgelaufen. Dann habe ich den Motor über Nacht abkühlen lassen, vorher gestartet.


Selbst bei affenkalten Motor schreddert mir der Ventilator die Zeitung. Auch wenn ich kurze Gasstöße gebe, faucht vorne der Ventilator laut mit.

Gehört das so oder ist die neue Visko im Ar...?

Viele Grüße
Sascha

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Februar 2019, 11:27

Das Thema hatte ich auch. Neue Kupplung rein, die lief mit. Dann hieß es die sei defekt und wieder eine neue rein. Auch die lief mit. Das hat sich aber nach kurzer Zeit gegeben. Die Erste habe ich reklamiert und mit einem Prüfprotokoll als funktionsfähig zurück bekommen.

Also fahr erst einmal damit. du hast ja eh Garantie


300CERT

Junior Mitglied

  • »300CERT« ist männlich
  • »300CERT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Februar 2019, 11:34

Moin,
Danke für die schnelle Antwort :thumbup:

Nach welcher Zeit hat sich die Viskokupplung bei Dir wieder normal verhalten? Muss sich dann die Vikso erstmal eingrooven?
Viele Grüße
Sascha

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Februar 2019, 19:13

in letzten sehr heißen Sommer waren das ca drei Tage


Bei_Soest

Foren King

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Februar 2019, 10:48

Von welcher Marke ist die?

fusimator

Foren süchtig

  • »fusimator« ist männlich

Wohnort: Görlitz

Fahrzeugtyp: E280T Automatik Mopf 2, 230TE Bonanzamatik Mopf 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Februar 2019, 11:48

Scheinbar bekommen es die Nachbauhersteller nicht hin. Ich hatte eine Sachs Viskokupplung für den M104 die auch nach jedem Start eingekuppelt fauchte. Erst nach ein paar Metern Fahrt hörte es auf und war ausgekuppelt. Das nervige Ding ging zurück.
Nun ist die alte Viskokupplung wieder drin. Diese kuppelt aber anscheinend nicht mehr beim Schaltpunkt ein, also defekt.
Nun weiß ich nicht was HELLA/BEHR da zusammenbaut. Original war ist ja ein BEHR Kupplung verbaut.
Hat jemand Erfahrungen mit HELLA?

Bei_Soest

Foren King

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Februar 2019, 11:59

Das Verhalten der Sachs ist aber eigentlich ziemlich normal.
Hella baut eigentlich anscheinend nur noch Schrott, aber die Viskos scheinen zu funktionieren.

Premiumhersteller ist hier ggf BERU
Schau mal auf deren Seite ...

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Februar 2019, 12:53

ich hatte die Sachs drin... die ist über...siehe hier Klick

Jetzt ist eine Hella drin, die auch zu Anfang gefaucht hat. Aber die funzt jetzt einwandfrei.

Die Vermutung liegt nahe das die erst einmal richtig warm werden müssen um einwandfrei zu funktionieren. Bei der Kälte nicht so einfach das hinzu bekommen


nicehand

Super Spammer

  • »nicehand« ist männlich

Wohnort: wiesbaden

Fahrzeugtyp: e 320 coupe

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Februar 2019, 15:39

Hella-Behr produziert seit en paar Jahren offiziel minderwertiges Gelumpe

....aber auch Qualität

man wird aber an der Nase vorgeführt


Hell-Behr gibts in mehreren Qualitätsstufen für das selbe Teil

checkstu hier
druffhacken kann jeder spacken

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Februar 2019, 15:53

@nicehand: ich hab die Hella vom örtlichen Handel, der nix billiges hat. Wahrscheinlich eine wertigere Version, weiß ich nicht. Preislich gesehen sollte das die bessere Version sein. War mit % noch über 140€


300CERT

Junior Mitglied

  • »300CERT« ist männlich
  • »300CERT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Februar 2019, 18:16

Moin,
Danke für die vielen Antworten. Ich habe mir eine neue von Hella/ Behr Premiumline besorgt. Ich baue sie ein und berichte, was Sache ist. Wenn Sie sich auch so verhält wie meine erste und die von Progger, dann können wir eine Studie über das Verhalten von neuen Viskokupplungen publizieren :thumbsup:

Viele Grüße

Sascha

300CERT

Junior Mitglied

  • »300CERT« ist männlich
  • »300CERT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Februar 2019, 13:36

Moin,
ich habe die Hella/ Behr Visko eingebaut. Sie lässt sich bei kaltem Motor -im Gegensatz zur Meyle Visko- ganz leicht mit der Tageszeitung stoppen. Beim Gasgeben faucht sie auch bei kaltem Motor, aber bei Progger hat sich das ja auch nach ein paar Tagen gegeben. Und das zwei Kupplungen von unterschiedlichen Herstellern defekt sind, ist ja nicht arg wahrscheinlich.

Viele Grüße
Sascha

MirkoMunich

Super Spammer

  • »MirkoMunich« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 300 TDT

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Februar 2019, 17:42

Beim Gasgeben faucht sie auch bei kaltem Motor.
Das ist imho normal.

fusimator

Foren süchtig

  • »fusimator« ist männlich

Wohnort: Görlitz

Fahrzeugtyp: E280T Automatik Mopf 2, 230TE Bonanzamatik Mopf 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Februar 2019, 09:07

Beim Gasgeben faucht sie auch bei kaltem Motor.
Das ist imho normal.
Da bin ich anderer Meinung. Ich hatte einen 260E mit originaler und funktionstüchtiger Viskokupplung. Da hat bei kaltem Motor nix "gefaucht". Bei entsprechender Temp. im Sommer hat das Ding eingekuppelte und die Kühlmitteltemp. entsprechend gesenkt und danach wieder ausgekuppelt.

MirkoMunich

Super Spammer

  • »MirkoMunich« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 300 TDT

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Februar 2019, 11:36

Fauchen vllt nicht, aber die WIS sagt imho auch, dass sie am Anfang mitläuft.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 18 722 | Besucher gestern: 16 721 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 44 084 951
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?