Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »Kai.Draeger« ist männlich
  • »Kai.Draeger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Januar 2019, 11:18

Motortausch om603 -> om606 (300DT)

Hallo Leute,
nun ist es soweit. Habe zwei w124er kaufen können (Paketpreis) 8o
Einer ist ein w124 300TD aus dem Jahr 1993 aus Polen. In den polnischen Papieren ist bei Leistung 85kw eingetragen, aber ich denke das ist falsch übernommen worden.
Motorcode habe ich vor Ort nicht gefunden, werde aber dann hier nachschauen. Fahrzeuge sind noch nicht hier.
Nun meine Frage die ich nicht eindeutig hier oder im Netz klären konnte: (Selbst unser Mercedes Händler ist sich unsicher)
Kann ich dem Motor aus einem E 300 T (OM606.910) also auch w124, in dieses Fahrzeug einbauen? Wenn ich das richtig verstanden habe geht das Technisch.
Dann aber direkt die Frage: Was sagt die H-Zulassung in 3 Jahren dazu? Nach Aussagen eines Händlers in Dortmund (Global Cars) bekommt man die, da gleiche Baureihe (Die hatten so ein umgebauten w124 in Angebot).
Was meint Ihr?

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4

  • Nachricht senden
  • »Kai.Draeger« ist männlich
  • »Kai.Draeger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2019, 15:28

Link defekt .. Seite ist wohl in Bearbeitung.

Aber so wie der Name der Datei vernehmen läßt, handelt es sich um Informationen welche Voraussetzungen bei der H-Zulassung braucht. Und die kenne ich.
In diesen Dokumenten wird immer von einer gleichen technisches Ausstattung aus gleicher Baureihe gesprochen, und der Motor ist ja von der gleichen Baureihe...

Und bleibt noch die Frage: Passt der Technisch rein?

Hutchinson123

Super Spammer

  • »Hutchinson123« ist männlich

Wohnort: bei Hamburg

Fahrzeugtyp: 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2019, 21:40

Der sollte passen.
Getriebe auch mitnehmen und das bissel an Elektrik.
Bzw. Getriebe kannst auch das com OM603 nehmen, falls es fitter sein sollte als das vom 606.
Unterschied: Der 606 fährt in der ersten Fahrstufe an, der 603 in der zweiten.
Das Differential ist beim 606 auch länger. Solltest du auch in jedem Fall mitnehmen.
Der hat auch im T das 2,87er. Das hat der 603 nur in der Limo.
Das war jetzt beides auf Automatik bezogen ;)

Du musst dann auch die Luftansaugung in den Kotflügel übernehmen etc. und dann natürlich auch den geschlitzten Kotflügel.
Aber dafür hast du ja das Spenderfahrzeug.

Tu dir aber selbst den Gefallen und Wechsel die Glühkerzen vom 606 bei ausgebautem Motor, so dass du im Zweifel problemlos den Kopf runterreissen kannst, falls eine oder mehrere Glühkerzen abreissen sollten.
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

  • »Kai.Draeger« ist männlich
  • »Kai.Draeger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2019, 22:26

Ah okay danke für die hilfreiche Antwort.
Jetzt möchte ich aber schnell das Missverständnis aufklären: Beide von mir gekauften Fahrzeuge haben den 603.912 Motor eingebaut. Den Motor den ich meine gibt es in der Bucht. Leider alles ohne die von dir angesprochenen Teile. Gibt es eine andere gangbare Möglichkeit den Motor in einem Fahrzeug zu integrieren? Gibt es diese Teile auch einzeln zu kaufen? Also Differential und so weiter und so weiter. Würde gerne den neueren mit etwas mehr PS ausstatten. Auch plane ich dann den Motor komplett zu überholen also beispielsweise mit planen neue Kopfdichtung und so weiter

  • »Kai.Draeger« ist männlich
  • »Kai.Draeger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Januar 2019, 08:49

In die Differenzialthematik habe ich mich jetzt eingelesen. Wenn ich die Fahrzeuge hier hab schaue nach was für eine Übersetzung ich derzeit habe.
Kennt jemand eine Quelle wo ich nachlesen kann welche Kombinationen von Übersetzungen Werkseitig verbaut wurden.
Unterscheiden sich wohl nach Baujahr Kombi Automatik usw.
Bei der VIN Decodierung wird mir nun das Getriebe angezeigt.

Dann noch mal die Frage: Was meinst Du, Tobi, mit ein bissel Elektrik? Bekommen ich die irgendwo her? Gerne auch neu wenn es sein muss?
Und wenn ich Dich richtig verstehe: Die Luftansaugung wurde verändert? Lg Kai

MirkoMunich

Super Spammer

  • »MirkoMunich« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 300 TDT

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:32


mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:48

Die Autos sind so alt. Wenn du die nicht komplett überholst hast du nicht lange Freude da dran.

Das beides T.

Zerlege den Turbo T und überhole den.
Ausstattung die fehlt nimmst du von dem anderen.

Dann musst nix umtragen, hast kein Stress beim TÜV und brauchst bei Mercedes auch nix umtragen wegen Ersatzteil suche nach einem Umbau.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Hutchinson123

Super Spammer

  • »Hutchinson123« ist männlich

Wohnort: bei Hamburg

Fahrzeugtyp: 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Januar 2019, 21:55

Er hat doch keinen Turbo!?

Hi Kai,

wenn du schon alle Details erfragen musst, dann solltest du das Vorhaben lieber lassen.
Ist nicht bös gemeint :)

Beim 606 wird die Luft über den rechten Kotflügel angesaugt - so wie bei den 2V Turbos auch.
Entsprechend sitzt auch der Wiwa-Behälter woanders und ist kleiner etc. pipapo.
Elektrik dürfte eigtl. nur die Glühkerzen betreffen.

Der OM606 hat außerdem noch ein Schaltsaugrohr. Das wird aber glaube ich pneumatisch gesteuert.
Ob die ELR genauso funzt wie im 603 - ka.
Idealerweise holst du dir einen Spenderwagen für den ganzen Fisselkram - sonst kann es nervig und teuer werden.
Filterkopf mit den geschraubten Leitungen würde ich in jedem Fall vom 603 übernehmen.


Ansonsten ist der OM606 ein schöner Motor.
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

  • »Kai.Draeger« ist männlich
  • »Kai.Draeger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:54

ok, ok .. Also:
Erst einmal zu meiner Motivation: Habe ein sehr gutes technisches Verständnis und Lust dieses Projekt durchzuführen.
Habe natürlich viel zu wenig Hintergrundwissen und brauche deswegen Hilfe....

Dann noch mal zu den Fahrzeugen: Der Erste ist von 1988 und soll direkt so fertig gemacht werden wie er ist mit H-Zulassung. Damit zwei Jahre fahren...
Der Zweite ist der eigentlich schönere mit besserer Ausstattung. Aber eben erst Bj. 1992. Ansonsten fast identische Fahrzeuge.
Der Vorbesitzer wollte nur die Ausstattung aus dem Fahrzeug haben und diese in den älteren stecken.
Ich aber finde den 1992er schöner und möchte mir diesen in den nächsten zwei Jahren in Ruhe aufbauen: Das heißt: Alles was zu tun ist: Machen! Und zwar so gut wie möglich. Dabei gefällt mir die Vorstellung einen etwas leistungsstärkeren Motor einzubauen, mit überschaubaren Aufwand, reizvoll.

@Tobi:
Diese Informationen sind natürlich Gold für mich Wert! Danke schon mal dafür.
Ich weiß was Du mir mit der ersten Aussage mitteilen möchtest. Aber wen es in einem, wie gesagt, überschaubaren Aufwand, zu machen ist, würde ich das gerne durchziehen. Zu Not kann ich auf Hilfe einer Taxiwerkstatt zurückgreifen.

Ich hoffe ich kann mir noch genug Informationen zur Elektrik besorgen, das erscheint mit derzeit die größte Hürde.

Bei_Soest

Foren King

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Januar 2019, 01:34

also ohne entsprechenden Schlachtwagen, aus dem du alles übernehmen kannst, ist wird das SEHR TEUER!
hol dir einen Schlachtwagen und bau alles um - fertig
das ist am günstigsten und einfachsten, da ist schon einiges anders beim 606
Was für ein Motor war vorher im Fahrzeug, ein 603?
Der 606 Motor hat auch nicht nur Vorteile gegebenüber dem 603. Eigentlich bringt es fast nichts. Die 606 können auch schnell Probleme machen wegen der Klappen im Ansaugkrümmer (teilweise gar Motorschäden) ... und Glühkerzen. Klar ist das der etwas leistungstärkere Motor, aber auch leicht schrauberunfreundlicher (Ansaugrohr).
Wenn 606 dann den imit Turbo aus dem W210. Das ist der beste jemals gebaute Dieselmotor.

Meines Erachtens nach ist es gar am weitaus günstigsten, wenn du dir ein Fahrzeug zum restaurieren kaufst. Für alles andere muss man schon etwas Erfahrung haben.

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Fahrzeugtyp: E200 Diesel

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Januar 2019, 09:08

Vor allem, so viel mit "mehr Leistung" ist da ja nun auch wieder nicht, im Grunde ist das ja der gleiche Motor mit einem anderen Kopf. Resultat ist eigentlich nur ein bisschen mehr Dampf oben raus. Im gesamten unteren Drehzahlband ist die Leistung gleich. Mein Vater hatte damals einen 124 mit 606 und hat den Motor gehasst, weil er Drehzahl braucht, das zerstört vollkommen den ruhigen und gemütlichen Charakter eines Diesels.

tl;dr: lohnt überhaupt nicht. Wenn du Dampf willst, fahr Benziner mit 6 Pötten. Aber nicht an der Tanke weinen. :D

  • »Kai.Draeger« ist männlich
  • »Kai.Draeger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Januar 2019, 13:18

genau: Die Tanke :-)
Mir ist klar das das nicht ein 250km/h Auto wird ;-)
Aber: Es gibt so viele positive Berichte in Foren und Magazinen über den 606er Motor. Es soll der Stabilste und Langlebigste der ganzen Reihe sein.
Ich kann natürlich nur diesen Berichten folgen.
Der Drehmoment steigt von 191Nm auf 210Nm nach den Technischen Angaben. Das finde ich schon nicht so unerheblich.
Vielleicht komme ich ja mal in den Genuss einen w124 mit dem 136PS Motor zu fahren um zu fühlen was der Unterschied ist.
Dafür muss dann aber auch mein neuer "alter" erst einmal Zugelassen sein ;-)

MirkoMunich

Super Spammer

  • »MirkoMunich« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 300 TDT

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Januar 2019, 14:45

> Es soll der Stabilste und Langlebigste der ganzen Reihe sein.

Klappen im Ansaugkrümmer , abgerissenen Glühkerzen und zerstörte Vorkammern gibt es beim OM 603 nicht.


Der Drehmoment steigt von 191Nm auf 210Nm nach den Technischen Angaben, aber nur bei hoher DZ, untenrum ist er angeblich sogar lahmer.

Bei_Soest

Foren King

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Januar 2019, 15:22

der 606 macht keinen Sinn ohne Turbo
Ein Freund von mir hat einen 603 und zwei 606. Letztere würde er am liebsten wieder weghaben. Hat er nur gekauft, weil es die häufiger mit Klima gibt.

Bei einem hatte er nun schon Motorschaden wegen der Klappen.
Er hasst den 606, auch wegen des blöden Rohrs oben.

Er meinte neulich zu mir: "Am liebsten wieder 200D und keine Probleme".

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 39 777 | Besucher gestern: 45 915 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 43 307 789
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?