Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

brakelman

Junior Mitglied

  • »brakelman« ist männlich
  • »brakelman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE-24

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:36

Motor geht nach gewisser Zeit aus.

Hallo liebe Leute,

als ich gestern zur Arbeit fuhr und hinter einem Bus gebremst habe, ging mein Auto einfach aus. Es leuchteten alle Lampen, so als wäre der Schlüssel auf „Zündungsstellung“. Um den Wagen wieder an zu machen, müsste ich den Schlüssel ziehen und dann konnte ich ihn starten. Als ich gestern aber sonst gefahren bin, hatte ich keine keine Probleme und alles lief einwandfrei. Das gleiche ist mir auch heute morgen passiert. Der Motor hat dann eine Temperatur von ca. 30-50 Grad und die Außentemperatur Betrug ca 8-13 Grad. Es ist ein M104 E30 Motor, der sonst sehr rund läuft ohne Mücken. Beim Anlassen kann ich keine Geräusche vernehmen und er springt sehr gut an.




Vielleicht wisst ihr ja, woran es liegt. :)

Bei_Soest

Foren King

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:41

das kann viele Ursachen haben ...
Kraftstoffzufuhr, Drosselklappe, Motorkabelbaum, etc., ...

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:46

Das wird nicht ohne Aufwand zu prüfen sein. Nicht unwahrscheinlich, dass kein Benzin mehr kam, aber wieso? Der 300-24V hat wohl kein KPR mehr, oder? Wenn doch, wäre dies meine erster Kandidat.

Edit: kurze Suche ergab, der 24V hat das KPR wohl in der MAS integriert, ist also nichts mit prüfen.

Was man aber machen könnte, an die 12V zur Benzinpumpe eine Leitung anbasteln, mit der man eine Prüflampe versorgt, dann würde man eventuell sehen können, wenn die Lampe ausgeht und dann bzw. zeitgleich der Motor, bekommt die Pumpe keinen Strom mehr, geht erst der Motor aus und danach die Lampe, liegt es wohl nicht an der Spannungsversorgung der Pumpe, dann dürfte es wohl eher bei der Zündung liegen?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »mawi2006« (23. Oktober 2018, 11:55)


brakelman

Junior Mitglied

  • »brakelman« ist männlich
  • »brakelman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE-24

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:47

Das seltsame ist einfach, dass es gerade eben nicht war, als ich nach Hause gefahren bin.

  • »Axel Bauhaus« ist männlich

Wohnort: Hamminkeln

Fahrzeugtyp: 300 CE 24 V Cabrio W126 500 SE

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19:40

Hallo, sowas ähnliches hatte meiner auch. Schau dir mal die Verteilerkappe und den Läufer an. wenn das nicht hundertprozentig in Ordnung ist, macht er diese Zicken.
Wenn du das erneuerst, dann nur von Bosch.
Beste Grüße
DB, das BESTE !! Wer später bremst, fährt länger schnell !

Heiko

Foren Experte

  • »Heiko« ist männlich

Wohnort: 45525 Hattingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E, W124 - E 200T

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 13:06

Hat der eine nachgerüstete Wegfahrsperre?


Heiko

brakelman

Junior Mitglied

  • »brakelman« ist männlich
  • »brakelman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE-24

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:23

Also, Verteilerkappe hat der Vorbesitzer neu gemacht und das sieht auch noch alles gut aus. Heute bin ich wieder zur Arbeit gefahren und er lief ohne Probleme. Ist nicht einmal ausgegangen.

@Heiko: Nicht dass ich wüsste.

brakelman

Junior Mitglied

  • »brakelman« ist männlich
  • »brakelman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE-24

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. November 2018, 14:31

Also, von einschließlich Sonntag bis gestern hatte ich das Problem nicht. Heute dann zweimal. Einmal heute morgen und eben, als ich im Parkhaus gefahren bin. Mir ist jetzt aufgefallen, dass es NUR beim Bremsen passiert bzw. beim Gas wegnehmen. Zuerst geht die Drehzahl komplett runter und dann gehen alle Lampen an. Dann auf „P“, Schlüssel ziehen, reinstecken, anlassen (ca. 2-4 Sekunden) und dann kann es weitergehen.

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. November 2018, 14:42

Ist ein 300-24V sollte man dazu sagen.

Der Leerlaufregler oder ggf Falschluft kann da eine Rolle spielen.
Zieht er viel Falschluft kann er da nicht gegenregeln.

Eine Teillastlüftung hat sowas der m104 evo 1 ?

Falls ja ist das ein heißer Kandidat.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

koesek

Newbie

  • »koesek« ist männlich

Wohnort: hoch im Nordwesten

Fahrzeugtyp: 124.082 220TE, 124.088 E280T

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. November 2018, 15:47

Moin brakelmann (und vor allem Herzleichen Glückwunsch zum Geburtstag!),
hast du eine fähige Werke in/um OL, die sich mit unseren MB-Schätzchen auskennt und auch eine KE beherrscht?
Ich wüsste zwei; wenn du eine brauchst, melde dich.
LG
koesek

brakelman

Junior Mitglied

  • »brakelman« ist männlich
  • »brakelman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE-24

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. November 2018, 15:50

Achso, dachte es reicht, wenn ich den Motor reinschreibe, sorry.
Ja ich hab nächste Woche eh einen Termin bei der Werkstatt und dann können die da ja mal nach gucken, oder ich schau morgen, ob ich an der Luftansaugung Irgendetwas feststellen kann.

Dauerbenz

Forenlegende

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. November 2018, 15:58

Was hast du denn so für eine Leerlaufdrehzahl?

brakelman

Junior Mitglied

  • »brakelman« ist männlich
  • »brakelman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W124 - 300CE-24

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. November 2018, 16:03

Puh direkt nach dem Start so ca. 1050 und wenn er wärmer ist, konstant bei 900 oder so.

Dauerbenz

Forenlegende

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. November 2018, 16:15

Hast du mal den Regler der Lima gemessen??

Vielleicht nippelt der ab.

Tongs

Newbie

  • »Tongs« ist männlich

Wohnort: 63179

Fahrzeugtyp: W124 260e

  • Nachricht senden

15

Freitag, 2. November 2018, 10:17

Hallo,

ich würde mal das Kraftstoffpumpenrelais auf kalte Lötstellen überprüfen.

Beste Grüße
Eric

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 12 300 | Besucher gestern: 56 328 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 38 940 722
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?