Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. August 2018, 22:07

Motor springt nur kurz an!

Liebe Gemeinde,

ich habe schon (gefühlt) alles über dieses Thema in den Foren gelesen, aber irgendwie habe ich noch nichts brauchbares gefunden.

Es geht um ein
M104 E280TE Bj:95

Geschichte:
Motor lief unruhig ging nach mehreren Zündaussetzern aus
Ließ sich aber nach ausrollen auf den Randstreifen sofort wieder starten und fuhr bis nach Hause
Beim nächsten Start, kurzes Anspringen auf allen Zylindern und anschließend sofort wieder aus. (Als hätte man den Zündschlüssel wieder zurückgedreht)
Beliebig oft wiederholbar mit immer dem gleichen Fehlerbild
Mit HFM-Scan Fehler ausgelesen (...irgendetwas mit Gemisch zu Fett ... am Anschlag oder so etwas)
Zündkerzen, -kabel, MKB, DK, NK-wellensensor, Kurbelwellensensor gecheckt
Nix, keine Veränderung.
Da ich nur einen IR-Fernbedienungsschlüssel hatte, neuen Zündschlüssel bei MB bestellt und synchronisiert.
Danach: Motor läuft wie gewohnt. (große Freude)
ca. 400km später... gleiches Bild wie vorher.
Fehler ausgelesen: Nichts! kein Fehler im Fehlerspeicher.
Warum der Neue Schlüssel mir die 400km verschafft hat ist mir auch noch nicht richtig klar...

Ob mit neuem oder alten Schlüssel --> er bleibt nicht an und die Art wie er sofort Drehzahl bekommt und rund läuft deutet auf einen Systematischen Fehler hin.

Die WFS wird doch durch die FB deaktiviert, oder verstehe ich da was falsch? Kann es sein, dass immer noch die WFS mir hier das Problem bereitet. Kontakte in Sicherungskasten etc., alle üblichen Verdächigen Kontakte geprüft Zündschloss Kontakte erneuert... ich weiß nicht mehr wo ich noch suchen soll.

Vielleicht kann mir noch jemand eine rettende Idee geben. Falls ich noch nicht genug Informationen gegeben habe, bitte kurze Rückmeldung!

Ach, fast vergessen: MSE eingeschickt, prüfen lassen - ließ sich kein Fehler (ohne Fahrzeug) ausmachen.

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß
Emil
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

nikelodeon

Mitglied

  • »nikelodeon« ist männlich

Wohnort: stuttgart

Fahrzeugtyp: w124 220e, w124 e320 coupe

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. August 2018, 22:40

Hi

Die üblichen Fragen beim M104. Mkb und Mkb zur Drosselklappe neu? Der fault ja gerne weg.
Fährt er jetzt gar nicht mehr? Wie geht er aus? Schlagartig oder langsam? Nur wenn kalt oder warm?
Drosselklappe kann man abklemmen zum testen. Musste auch so laufen.
Würde auch den Lmm und kpr Relais plus Pumpe als Ursache untersuchen
Gruß

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. August 2018, 10:50

Es gab schon Macken da hat die WFS während der Fahrt den Motor abgestellt.

Wenn der MKB und Teillastentlüftung sowie Falschluft ausgeschlossen werden können.

Sicherungen im Sicherungskasten erneuern sowie auch das ÜSR erneuern.
Das ÜSR zickt gerne rum, ohne Strom läuft der m104 nicht.

Schöne Grüße,
Marcel
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. August 2018, 13:35

Hallo,

Danke erstmal für die Antworten. Das ÜSR hab ich schon gewechselt ( vergessen zu erwähnen)
Die üblich Verdächtigen hab ich wie Eingangs schon beschrieben gecheckt.
Motor geht aus als würde ich den Schlüssel umdrehen. Kein Ruckeln, absterben o.ä.. Er wird meiner Ansicht nach "abgestellt". Warum auch immer...
Bin offen für weitere Vorschläge. Danke im Voraus!
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

nikelodeon

Mitglied

  • »nikelodeon« ist männlich

Wohnort: stuttgart

Fahrzeugtyp: w124 220e, w124 e320 coupe

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. August 2018, 21:11

Was heißt gecheckt?

Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. August 2018, 12:45

Gecheckt meint: Teile wie ÜSR Nk.sensor, Kurbelwellensensor, sind neu.
Andere Bauteile wie LMM Dk wurden gegen gebrauchte ausgetauscht
MkB ist nicht mehr Orginal und scheint sich auch nicht aufzulösen
Sicherungskasten ist bearbeitet (Kontakte) alle Sicherungen neu.
MSG hab ich checken lassen.

Vielleicht hab ich noch irgendetwas vergessen ...(grübel)
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

7

Mittwoch, 8. August 2018, 12:54

Läuft er bei abgestecktem HFM?

Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. August 2018, 13:22

@kba: hab ich vielleicht schon mal probiert, kann aber gerade nicht mit Sicherheit das Ergebnis zurückgeben. Werde es heute Abend versuchen und berichten.

Danke für die Rückmeldungen!

Gruß Emil
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. August 2018, 19:35

@kna: ohne HFM = gleiches Fehlerbild


Hatte ich auch so noch in Erinnerung...

Hat noch jemand eine Idee?

Danke im Voraus!

Gruß Emil
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

nikelodeon

Mitglied

  • »nikelodeon« ist männlich

Wohnort: stuttgart

Fahrzeugtyp: w124 220e, w124 e320 coupe

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. August 2018, 20:25

Am besten nochmal fehlercode ausblinken. Wenn Gemisch zu fett oder wenig, sollte er nicht schlagartig ausgehen. Eher mit ruckeln.

Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2018, 20:55

@nikelodeon: ich lese die Fehler mit HFM-Scan aus - "keine Fehler"

Gruß
Emil
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2018, 21:31

Da ich nur einen IR-Fernbedienungsschlüssel hatte, neuen Zündschlüssel bei MB bestellt und synchronisiert.
ist aber schon ne Weile her, oder?


Zum Problem:
Wenn du startest bzw der Wagen ausgeht, was machen die Kontrollleuchten?


Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. August 2018, 21:47

@progger: ist nur ein Schlüssel ( nachbestellt) ohne IR-Fernbedienung

Kontolleuchten gehen wieder an, wenn er ausgegangen ist.

Ist das "verräterisch"?
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. August 2018, 22:06

nein und ja, ich komm auf die Idee weil du geschrieben hast

Motor geht aus als würde ich den Schlüssel umdrehen.

Wir hatten hier letztens bei meinem Schrauber einen Wagen mit solchen "Verweigerungssymptomen" . Lösung war der Zündschalter.
Der sitzt hinterm Zündschloß und hat einige Kontakte die (wenn das Kunststoffteil sich auflöst) halt nicht mehr das tun was sie sollen.

Zur Ansicht mal hier Klicken
Das Teil ist ganz unten in dem Beitrag zu sehen


Emil

Junior Mitglied

  • »Emil« ist männlich
  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radevormwald

Fahrzeugtyp: 280TE, M104

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. August 2018, 07:14

@progger: Achso, verstehe! Hab ich auch schon dran gedacht und die Kontaktplatte hinter dem Zündschlossschalter erneuert.

Es bleibt schwierig...
W124 / 280 TE / Bj.´95 / M104 / >350tkm / LPG /Farbe: 6269 / 5-gang Automat /

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 4 233 | Besucher gestern: 50 520 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 38 647 911
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?