Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich
  • »AK79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 13:22

Kardanwellenmittellager

Moins,
noch mal ne Zusatzfrage zu meinem Dröhnproblem das mich seit einiger Zeit auf Trab hält.

Das Kardanwellenmittellager läßt sich ganz leicht bewegen, also die Welle hat so ca 1-2mm Spiel. Sollte das eigentlich bombenfest sein ? oder ist ein bisschen spiel normal ? Das Lager wurde schonmal getauscht vor Jahren, sieht auch relativ neu aus. Aber das heisst ja nichts.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

gromit1

Forenlegende

  • »gromit1« ist männlich

Wohnort: WM

Fahrzeugtyp: 300 CE 24V, 300 TE 4Matic, 260 E

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 13:35

Hi Arne,

fest sollte nicht sein... Das Lager ist mit Gummi drumherum und sollte etwas Spiel haben.

Grüße
Claudio

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 13:54

Leicht bewegen?....auf und ab bzw rechts und links?

Wie Claudio schreibt hat das Lager etwas Spiel ... wobei das Spiel nur zu merken ist wenn man richtig an der Welle rüttelt.

Das Gummi ist ja dazu da das Lager zu dämpfen und gleichzeitig zu stabilisieren.

Lässt sich das Lager locker im Gummi bewegen, ist eben dieses defekt.

Wenn du das Teil tauscht muss du beim Einbau darauf achten das die Kardanwelle spannungsfrei eingebaut ist.


AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich
  • »AK79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:06

ist wirklich minimal, und ich denke / hoffe das das ok ist. Wenn mans seitwärts anpackt wackelt man am ganzen Auto bevor sich die Welle im Lager regt. Auf und abwärts sind es echt nur 1-2 mm.

Ich hab mit dem Problem des Dröhnens schon so viel durch das ich langsam paranoid werde.

Muss heute abend mal testen was das Auspuffhalterfiasko gebracht hat, im Stadtverkehr tritt das Problem nicht auf, selbst wenn man mal fünfe gerade sein läßt.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

gromit1

Forenlegende

  • »gromit1« ist männlich

Wohnort: WM

Fahrzeugtyp: 300 CE 24V, 300 TE 4Matic, 260 E

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:17

Hi Arne,

bist du sicher, dass es nicht vom Differenzial kommt? :whistling:

Grüße
Claudio

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich
  • »AK79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:27

Wummern ? Vom Diff ? Es singt ein bisschen. Lager sind alle neu gekommen in 2016. Kann das Diff wummern ?

Es wummert im Bereich 80-120 km/h unter Last. Abgefrühstückt hab ich bis jetzt Motorlager, Auspuff komplett ab KAT, Reifen von vorne nach hinten und wieder zurück, Wuchten (2x),
heute die fehlende Auspuffbefestigung bemerkt, da steht das Ergebnis noch aus.

Alles was ich an Teilen / Arbeit versenkt habe hatte zwar positive Effekte aber das Grundproblem blieb immer.

Dazu noch diverse Diagnosen von mehreren Werkstätten wie : Antriebswellen, Bremsscheiben, Altes Auto, Schmeiss weg, Hör ich nicht.


mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

gromit1

Forenlegende

  • »gromit1« ist männlich

Wohnort: WM

Fahrzeugtyp: 300 CE 24V, 300 TE 4Matic, 260 E

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:01

Hi Arne,

Habe wohl dein wummern nicht ganz richtig interpretiert...

Wenn du "unter Last" schreibst, bedeutet das, dass du dabei Gas gibst? Würde heißen, wenn du das Gaspedal loslässt, dass nichts mehr zu hören ist?
Grüße
Claudio

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich
  • »AK79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:16

ja genau, ich geh vom Gas und lasse ihn rollen und schon ist es ruhig. Kann eigentlich nur noch Antriebsstrang oder Auspuff sein.
Im Stand kann ich ohne Wummern in den Begrenzer drehen, nichts.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

gromit1

Forenlegende

  • »gromit1« ist männlich

Wohnort: WM

Fahrzeugtyp: 300 CE 24V, 300 TE 4Matic, 260 E

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:41

Hatte ich auch so.... und was soll ich sagen... das Halslager vom Diff war's...

Nur unter Last zu hörren, weil das Lager unter Druck steht.

Grüße
Claudio

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:43

Arne

wenn du schreibst das du die Welle noch oben drücken kannst, ist da was nicht in Ordnung. Also würde ich im Antriebsstrang suchen
Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
1) Gummilager defekt
Ausbauen und prüfen2)Gegenhalter wo das Mittellager angeschraubt wird ist minimal verbogen/ geweitet
lösen und oben etwas unterlegen, dann testen. Wenn es das ist, richten

3)Kardanwelle verspannt
Alle Schrauben von der Hardyscheibe bis Mittellager lösen, an Welle kräftig rütteln und dann immer gegen überliegende Schrauben leicht anziehen, danach alle fest ziehen

4)Kardanwelle und Getriebe fluchten nicht
passiert schon mal wenn man ausgeschlagene Motorlager hat und nur diese wechselt. Bei meinem war das Getriebe zu einer Seite aus Anschlag verschoben.
Danach Punkt 3

5)Zentrierhülsen der Kardanwelle defekt
hatten wir schon hier im Forum

6)Auspuff
Es kann sein das der im warmen Zustand irgendwo anklopft. Bei meinem war die Schelle blöd angebracht und hat Kontakt zur Karosse gehabt. Mega sound

so weit meine Recherchen und Erfahrungen, ich hoffe du kannst davon was gebrauchen.

lg


AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich
  • »AK79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:55

Danke für die Tipps, sobald ich dieses Auspuffteil habe, versuche ich mal das abzuarbeiten. Sind jedenfalls ganz neue Baustellen insofern erfolgverprechend.

Allerdings muss ich dazu noch sagen, das es keine Vibrationen gibt. Die hatte ich anfangs, aber das waren die Reifen. Es dröhnt unglaublich tief, wenn der Kofferaum beladen ist wird es signifikant leiser.
Irgendwas schaukelt sich da hinten auf.
Kann Spuren von Senf enthalten

124benz87

Foren Guru

  • »124benz87« ist männlich

Wohnort: Franken !

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:29

Hi,
es gibt Dröhnprobleme die eine ganz andere Ursache haben als gedacht :rolleyes:
Bei mir hats auch mal von hinten gedröhnt, und was soll man sagen am lautesten kam das Geräusch
aus der Höhenverstellung von meinem Sicherheitsgurt und von hinten ?(

Wir haben damals auch eeeeewig gesucht, bis wirs gefunden haben :D

Die hinteren Radlager waren defekt!

Leider wars schon zu spät, so daß sich die Antriebswelle mit dem Radlager verschweißt hatte.
Und beim Versuch die beiden zu Trennen hatts auch noch den Radanker zerlegt.
Zum Glück hatte der Michel damals die passenden Teile in seinem Fundus :nummer1:
Seit dem hat mein 300D ne Antriebswelle von nem 320erCoupe, die passt.

Nur mal so als Tipp 8o

Schöne Grüße Jürgen :bear:

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich
  • »AK79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:44

ja da hab ich auch schon dran gedacht, aber der Ton passt nicht zu den Radlagern. Die sind auch alle Mann spielfrei. Und die Lager interessiert es nicht ob ich Gas gebe oder nicht, die sollten wenn dann in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich immer dasselbe Problem machen.
Drauf wetten würde ich nicht, aber für Teileweitwurf ist mir das zu teuer.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

124benz87

Foren Guru

  • »124benz87« ist männlich

Wohnort: Franken !

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:01

Hi Arne,
wiso Teileweitwurf, die Radlager lassen sich nachstellen ;)
Mußt nur hinten hoch nehmen und dann oben und unten am Reifen drücken/rütteln,
wenn da zu viel spiel ist, erst mal nachstellen und dann mal hören 8)

Kosten tut das erst mal nur etwas Zeit :thumbsup:

Schöne Grüße Jürgen :bear:

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich
  • »AK79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:38

Spiel ist da keins -heute morgen noch geprüft. Nachstellen ? Die hinteren ?

Mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 26 659 | Besucher gestern: 28 074 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 32 251 423
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?