Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »Benzjunge« ist männlich
  • »Benzjunge« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 - E420

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. März 2018, 19:43

Bilstein B8 & H&R 35mm

Hallo
Ich möchte gerne meinen E420 tieferlegen und dachte da an das Bilstein B8 und H&R 35mm Tieferlegungsfedern. Zumindest lese ich hier sehr viel über das B8. Wenn ich aber auf Bilsteins Seite gehe ist der E420 Bj 95 gar nicht mit aufgelistet beim B8. Kann man das trotzdem verbauen und bekommt man das so eingetragen mit den Federn. Und muss ich beim Kauf vom Bilstein B8 Sprint heißt es, glaube ich, etwas beachten? Vielleicht gibt es ja einige, die diese Kombi schon verbaut haben. Und dann habe ich noch eine andere Frage zu den Gummis? Welche Gummis braucht man denn zum verbauen und sind diese beim B8 dabei? Tiefer als 35mm soll er auf gar keinen Fall. Eher so 30mm. Gibt es eigentlich kein Gewindefahrwerk für den w124 was man einstellen kann?

  • »Der Baumeister« ist männlich

Wohnort: 58300 Wetter

Fahrzeugtyp: C124 - 230CE; S124 - 230TE; S124 - 300TE; S124 - 300TE-24

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. März 2018, 20:06

Moin.

Also, der Reihe nach. Ich persönlich mag die Federn von H&R. Habe ich in 4 Autos verbaut und mit allen gute Erfahrungen gemacht.

Du kannst zunächst die vorhandenen Gummis mit den H&R Federn verbauen. Dann fährst du mal eine Weile damit und schaust wie das Auto liegt
wenn sich die Federn nach ein paar Wochen gesetzt haben. Danach kannst du falls nötig immernoch mit anderen Gummis die Höhe korrigieren.

Bei den B8 liegen keine Gummis dabei. Die Stoßdämpfer werden übrigens nicht eingetragen, nur die Federn. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann sind B8 technisch
gleich mit den B6. Die B8 haben jedoch ein kürzeres Chromrohr für Tieferlegungen im Bereich >40mm. Macht also bei dir keinen Sinn. Ich habe einen Bekannten der bei Bilstein in der Testabteilung arbeitet. Falls du da weitere Infos brauchst kann ich gerne nachfragen.

Gewindefahrwerke gibt es. Aber die sind eigentlich über. Das ist ein verstellbarer Federteller, der wie eine Beilage mit der Feder montiert wird. Dadurch muss eine (viel) kürzere Feder verbaut werden, was sehr auf den Komfort geht. Da begrenzt man den Federweg schon sehr stark.

Gruß,
Uwe

Mad_Mat

Forenkenner

  • »Mad_Mat« ist männlich

Wohnort: Tettnang

Fahrzeugtyp: E280T, E280T@320, 300CE Umbau auf 24V, 190E 2.6, C55T AMG

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. März 2018, 22:33

Wie Uwe drüber schrieb: H&R Federn einbauen und fertig.

Feinjustierung über Gummis.

B8 lohnt sich nicht bei der Tiefe. (Neue Sachs oder Bilstein Seriendämpfer an der VA je nach Laufleistung deines Wagens, hinten gehen eigentlich so gut wie nie kaputt.)


nicehand

Forenlegende

  • »nicehand« ist männlich

Wohnort: wiesbaden

Fahrzeugtyp: e 320 coupe

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. März 2018, 00:07

bevor du Bilstein B6 oder B8 kaufst, frag bei Bilstein nach ob es passt an den V8...meine mich zu erinnern dass ein Loch zum Befestigen des Dämpfers zu klein wäre fürn V8---welches man aber problemlos aufbohren könnte---alles ohne Gewähr

die Tips meiner Vorredner sind gut und hab da ne Frage

hab selbst neue Bilstein B8 mit ca 35mm Eibach Tieferlegung(bis auf die Eibach Federn ist Fahrwerksmäßig ALLES neu)---der Wagen ist bisher auch keinen km gefahren....es ist ein Original Sportline 320CE...nun hab ich auch noch nigelnagelneue Original 4x Sportline Federn im Keller. Tieferlegung ca 20mm....ab 40mm sollte man gekürzte Dämpfer nehmen wie B8....wäre es jetzt Kontraproduktiv/dämlich gekürzte B8 mit Original Sportline Federn zu verbauen?
»nicehand« hat folgende Bilder angehängt:
  • f3f9a3e5-8a0a-4c02-a9f8-08ef87dab4e8.jpg
  • c8b37f82-862a-496e-aede-cc6afa06cd7b.jpg
  • m-konversation-anhang (8).jpg
druffhacken kann jeder spacken

  • »Benzjunge« ist männlich
  • »Benzjunge« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 - E420

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. März 2018, 01:55

Erstmal vielen Dank für die Infos. :) Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, reicht das Bilstein b6 bei 35mm aus. Ist denn der B8 qualitativ nochmal besser oder nur von der Höhe anders? Und dann nochmal eine Frage zu den Gummis. Damit stelle ich also die finale Höhe fest, wenn ich das richtig verstanden habe... aber max. ist dann 35 mm so wie die Federn eben vorgeben oder? Sorry für die vielen Fragen, bin da nicht so der Kenner ist mein erstes Fahrwerk Setting was ich mir zulegen möchte :D
Uwe könntest du nochmal nachfragen, ob das B8 wirklich nicht zum E420 Bj 95 passt. Sprich ohne dort rum zu bohren bzw. ein Loch größer aufzubohren , weil das hatte ich eigentlich nicht vor ?( Muss ich denn sonst noch etwas beachten, außer H&R 35mm und B8 zu verbauen.

  • »Der Baumeister« ist männlich

Wohnort: 58300 Wetter

Fahrzeugtyp: C124 - 230CE; S124 - 230TE; S124 - 300TE; S124 - 300TE-24

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. März 2018, 07:57

.wäre es jetzt Kontraproduktiv/dämlich gekürzte B8 mit Original Sportline Federn zu verbauen?
Ich würde es nicht machen. Die B8 sind kurz, die Sportline nicht wirklich.
Erstens haben die Bilsteindämpfer die Eigenschaft das Auto ein wenig nach oben zu drücken. Da bleibt von den 20 oder 25mm Millimetern letzlich nur noch die Hälfte über.
Zweitens wird durch den gekürzten Dämpfer, im Zusammenspiel mit einer quasi ungekürzten Feder, die Arbeitslage des Kolbens nach oben verschoben. Das heisst, der negative Federweg wird erheblich reduziert weil der Kolben im Dämpfer ja schon kurz vor Anschlag steht.

@Benzjunge: Ich frage mal nach. Ich weiss, dass der Bekannte noch ein paar Sätze Lorinser-Dämpfer für vorne liegen hat. Das sind auch Bilstein ichweissnichtwas. Jedenfalls sind die auch für V8-Modelle. Ob da jetzt wirklich Befestigungsbohrungen größer sind?! Ich weiss es nicht...

nicehand

Forenlegende

  • »nicehand« ist männlich

Wohnort: wiesbaden

Fahrzeugtyp: e 320 coupe

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. März 2018, 13:16

Muss ich denn sonst noch etwas beachten.

verbau oder lass es verbauen 2neue Domlager bei der Gelegenheit-es ist kaum Mehrarbeit

deine Antwort klingt schlüssig Baumeister. um endgültig Klarheit zu bekommen hab ich dieselbe Frage an Bilstein gestellt. deren Antwort werde ich euch dann mitteilen
druffhacken kann jeder spacken

nicehand

Forenlegende

  • »nicehand« ist männlich

Wohnort: wiesbaden

Fahrzeugtyp: e 320 coupe

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. April 2018, 02:28

Zitat von »nicehand«



.wäre es jetzt Kontraproduktiv/dämlich gekürzte B8 mit Original Sportline Federn zu verbauen?
Ich würde es nicht machen. Die B8 sind kurz, die Sportline nicht wirklich.


Antwort von Bilstein über gleiche Frage
"vielen Dank für Ihre Anfrage und dem damit verbundenen Interesse an unseren Produkten.



Für die Verwendung der BILSTEIN B8 Stoßdämpfer mit den OE Sportline Federn bestehen keine Bedenken."
druffhacken kann jeder spacken

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 6 503 | Besucher gestern: 26 001 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 35 230 347
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?