Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

1

Montag, 12. Februar 2018, 20:44

Motor Klemmer, Leistungsabfall

Folgendes Problem,

wir sind heute 400 km gefahren. In dieser Zeit hat der Motor so zwischen 3000-3500 Drehzahl, 7 mal für ne sekunde geklemmt bzw es fühlte sich so an. Kompletter Leistungsabfall für ne Sekunde. Das macht mich wahnsinnig, weil ich nicht weiß woran es liegt. Dachte erst die Wasserpumpe, diese wurde allerdings erneuert.

Hab leider noch den alten Keilrippenriemen draufgemacht, der beim anlassen quitscht und auch extrem locker sitzt. aber daran kann es doch nicht liegen oder ? Das dieser Springt etc. ? Hatte jemand schon mal so ein Problem ?

Peter21

Junior Mitglied

  • »Peter21« ist männlich

Wohnort: 89407 Dillingen

Fahrzeugtyp: W124 230CE , w124 230TE

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Februar 2018, 22:50

Hallo, dramatische Überschrift!
Ich gehe mal davon aus, dass da bei Tempo 100 nichts blockiert hat.
Eventuell kannst du auch die Symptome näher beschreiben und auch wie dieses wieder verschwanden.
Wasserpumpe wäre weit unten oer gar nicht auf meiner Liste. Ich würde da mal eher auf Kraftstoffversorgung, Spannungsversorgung Motorkomponenten oder Zündung gehen.
Gruss
Peter

Ach ja, warum hast du den Riemen nach dem Wechsel nicht richtig gespannt?

3

Montag, 12. Februar 2018, 23:49

Dramatik ;(

Also ich versuchs mal nochmal zu beschreiben. Der Motor läuft ganz normal ruhig 110 km/h und plötzlich sackt er kurz ab, für nen bruchteil von ner sekunde ab, und fährt dann normal weiter. Als ob jemand von hinten kurz zieht, oder eben die kolben kurz klemmen, oder eben die sprit zufuhr kurz abbricht. Benzinpumpe und Benzinpumpen Relais, Benzinfilter wurde erst vor 4 Monaten erneuert.

Keine Zündaussetzer etc. Möchte dennoch mal Kerzen, Verteilerkappe, Verteilerfinger und Kabel erneuern.

Bei_Soest

Foren Experte

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Februar 2018, 23:53

definitv der brühmte Kolbenklemmer :D


Aufgrund solcher Probleme fahre ich lieber Diesel.


also zwei Dinge kann ich schon mal ausschließen: 1. dass hinten jemand zieht; 2. dass die Kolben klemmen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bei_Soest« (12. Februar 2018, 23:56)


5

Dienstag, 13. Februar 2018, 00:00

ja ne jetzt ohne scheisse ich hab wirklich panik das der Motor verreckt.

Ich kenne es halt von meinen Vespas, dort kann es auf passieren das mal der kolben klemmt wenn die düse zu klein ist und das fühlt sich fast genauso an.

Bei_Soest

Foren Experte

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 00:52

DaS ist aber beim dem M102 nicht so, daSS der Kolben klemmt.

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Februar 2018, 07:52

Wenn Du nix auslesen oder messen kannst,

wenn der Motor warm ist mach das MSG ab und fahre so.

Ohne MSG und kalten Motor bekommst Du den Motor kaum gestartet, der Motor muss warm sein das er gut ohne dem MSG läuft.

Macht er dann noch immer zicken weist Du es ist ein Mechanisches Problem der Einspritzung oder der Zündung.
Den Motor würde ich erstmal ausschließen.

Ist ohne MSG das Problem weg ist es ein elektrisches Problem.

Du hast eine Euro 2 Umrüstung?
Zieh mal zu Testzwecken die Sicherung,
die eine Variante verfälscht das Drehzahlsignal, da ggf die Leitungsführung Rückbauen.
So ein Problem hatte ich mit der Euro 2 Umrüstung, hat tolle Probleme gemacht die zu deinem Problem passen.

Schöne Grüße,
Marcel
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

8

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:56

Ja, Euro 2 Umrüstung!

Also heute wieder den ganzen Tag gefahren, hauptsächlich unter 3000 Umdrehung, er läuft wunderbar rund ohne Probleme. Kaltstart funktioniert auch einwandfrei etc.


Ich kann doch nicht einfach das MSG abklemmen und dann rumfahren oder ? Funktioniert dann alles ?

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Februar 2018, 22:53

Der m103 läuft ohne MSG prima.
der Motor startet aber nur richtig wenn er warm ist.
Kalt ohne MSG musst Du richtig richtig lange orgeln.

Ja, das liebe Euro 2 Umrüstung.
Klemme das mal zur Fehlerursache ab.
Das Drehzahlsignal wird dadirch geschliffen und wenn das Euro2 STG mit dem Drehzahlsignal mist baut geht der Motor auch aus.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Dieselcoupe

Foren Experte

  • »Dieselcoupe« ist männlich

Wohnort: Hannover

Fahrzeugtyp: 300CE-D

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Februar 2018, 07:49

Warum schließt Du die Zündteile aus, wo Du sie doch wechseln möchtest?
Wenn die Verteilerinnereien abgerannt sind, kann jederzeit von perfekt auf aus... und wieder auf perfekten Motorlauf umgeschaltet werden.
Ohne Dein willentliches Zutun freilig.

Drehzahlbezogener Leistungsabfall ist gewollt und wird per Kraftstoffpumpenrelais geregelt.
Zwar erst in anderen Drehzahlbereichen, dennoch kann hier ein Lötstellenproblem oder ein spinnerter Rechner im Relais schon sporadisch ab meinetwegen 3000 kurz die Pumpe zucken lassen.

11

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:43

ok, das mit den Zündteilen war meine erste Reaktion irgendwas zu machen ... ich denke halt, Zündungsfehler = Zündaussetzer, Fehlzündungen, startet schlecht, läuft auf 3 Zylinder etc. an solche geschichten denke ich dann, deshalb halte ich den Austausch eher für unnötig. Hab mir heute allerdings mal die Verteilerkappe angeschaut, ich glaub die wurde noch nie getauscht lol. Und der Bock hat jetzt fast 300 000 drauf und kann daher auch nicht schaden.


Ich bin jetzt nochmal in mich gegangen :-) Ich bin vor cirka 5 Monaten stehen geblieben, da meine Kraftstoffpumpe nicht mehr funktioniert hat. Daraufhin hat die Werkstatt, den Benzinfilter, Kraftstoffpumpe und weil die Werkstatt sicher gehen wollte auch noch das Relais gewechselt. Der Wagen ist wieder gestartet und läuft seitdem. Cirka 3 Wochen später bin ich dann zum ersten mal nach dieser Geschichte auf die Autobahn und da ist mir das erste mal das Problem aufgefallen.

12

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:52

Vielleicht werde ich mal nochmal das Relais austauschen. Wo genau sitzt das Kraftstoffpumpenrelais ? Vielleicht hat die Werkstatt das Relais auch gar nicht ausgetauscht sondern nur mir auf die Rechnung gepackt, oder eben nen lötstellenproblem etc.

Yeoman

Newbie

  • »Yeoman« wird heute 33 Jahre alt
  • »Yeoman« ist männlich

Wohnort: 45239 Essen

Fahrzeugtyp: S124 200E

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Februar 2018, 02:03

Wo genau sitzt das Kraftstoffpumpenrelais ?

Hinter der Batterie befindet sich eine Weichplastikabdeckung, darunter befindet sich - von vorn gesehen - hinter dem Jetronic-Steuergerät (das man bequemerweise aus seiner Halterung heben kann, ohne es absteckern zu müssen) das Kraftstoffpumpenrelais, schwarzes Kunststoffgehäuse, obendrauf weiß beschriftet, in einer Steckbuchse. Unter zartem Wackeln nach oben abziehen.

Auch das ÜSR direkt daneben und v.a. die 10A-Sicherung im obendrauf befindlichen transparenten Klappedeckel sind Garanten für Spaß der beschriebenen Sorte... Dann meldet sich aber als erstes die ABS-Leuchte.

fritten-pete

Moderator

  • »fritten-pete« ist männlich

Wohnort: DON

Fahrzeugtyp: 500E, 300TD, MB trac 1400 turbo

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Februar 2018, 09:15

Servus,

wenn ein Zubehörkraftstoffpumpenrelais verbaut wurde, würde es nicht wundern
wenn es daran liegt.

Meiner Meinung nach gehört da nur eines vom Stern rein, kein anderes Gelumpe.

Desweiteren solltest du die Zündungsteile tauschen, kann genauso die Fehlerursache sein.

Wenn das ÜSR defekt ist, muss nicht zwangsläufig die ABS-Lampe brennen.



Gruß Peter


BIETE DIFFERENTIALE NEU, verschiedene Übersetzungen,

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Februar 2018, 09:30

Moin,

KPR vom Stern, das kommt bestimmt aus der gleichen Quelle wie die ohne Stern.

Der Vorbesitzer von meinem Coupe hat das KPR bei Mercedes neu gekauft.
Ich hab mich gefreut und es in meine Limo in Farbe 122 gesteckt.
Lieder gab es keinen Kassenzettel dazu zwecks Garantie, das KPR ging innerhalb von 12 Monaten kaputt.

Lötstelle gebrochen.

Kann sein das es ein Einzelfall ist, aber bei ca 300 was das Stern KPR kostet.

Das China KPR läuft bisher ohne Probleme.
Bei dem Preis von 20 Euro kann man sich mehrere China KPR kaufen und ins Handschuhfach legen.

Man könnte auch das machen was Sie im G Klasse Forum machen.
Im G kommt man wohl nur mit gebrochener Hand an das KPR dran.
Die bauen sich ein Brückungskabel mit Schalter ein, spinnt das KPR können Sie es so per Schalter brücken und vorerst weiter fahren.
Beim Motorabstellen dürfen sie dann halt nicht vergessen den Schalter auch abzuschalten.

Schöne Grüße,
Marcel
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 41 239 | Besucher gestern: 39 406 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 36 105 754
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?