Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Pichti78

Foren Experte

  • »Pichti78« ist männlich
  • »Pichti78« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2018, 01:46

Hoher Verbrauch, riecht nach Benzin (Lambda?)

Hallo Leute,

wie schon in der Überschrift steht, hab ich zZ einen mMn sehr hohen Verbrauch (18-20l/100km). Ich weiß leider nicht ob das vor dem Wechseln von ZKD und Kat auch schon war. Dazu hab ich ihn zu wenig gefahren. Er riecht ausserdem beim Kaltstart nach unverbranntem Benzin aus dem Endtopf.

Zu 90% wird er im Kurzstreckenbetrieb gefahren (5-7km). Zu den oben genannten sind noch neu: die Zündkerzen, Thermostat, Luftfilter.
MKB folgt wahrscheinlich im Frühjahr. Leerlauf ruckelt auch ein bisschen.

Ich tippe mal ganz stark auf die Lambdasonde. Hat schonmal jemand die von Trucktec verbaut) LINK Scheint ganz günstig für eine mit originalem Stecker. Ansonsten würd ich die von Delphi nehmen. LINK

Für weitere Anregungen bei der Fehlersuche wäre ich dankbar.

mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Februar 2018, 03:14

Meine Erfahrung zu Lambdasonde, eine Boschsonde mit Stecker hat bei meinem 260E nur 4 Jahre gehalten, hatte dann wohl Risse in der Keramik, habe mir jetzt eine sehr günstige Boschsonde für nen BMW in der Bucht geholt, die funktioniert nun 9 Monate problemlos. Soviel meine Erfahrung zum Thema Sonde von Bosch. Zu den von Dir verlinkten kann ich nichts sagen.

Was mich immer wundert, warum kommt denn niemand auf die Idee, die Sonde zu messen, Multimeter und gut.

Pichti78

Foren Experte

  • »Pichti78« ist männlich
  • »Pichti78« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Februar 2018, 04:12

Was mich immer wundert, warum kommt denn niemand auf die Idee, die Sonde zu messen, Multimeter und gut.

Gerne, bitte kurz erklären was man wie messen soll. Bin kein Elektriker, hab nur Grundkentnisse. Und ein Multimeter.

Dieselcoupe

Foren Experte

  • »Dieselcoupe« ist männlich

Wohnort: Hannover

Fahrzeugtyp: 300CE-D

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Februar 2018, 05:18

Hatte mal eine dauereinspritzende Düse am 220.
Leiste aus dem Ansaugrohr gezogen, und da fiel es sehr deutlich auf.
Motor lief auch spürbar unrund.
Beim 6ender fallt ein Zylinder nicht so auf.

mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Februar 2018, 11:04

Im Fussraum Beifahrerseite unter dem Teppich müsste der Stecker für die Lambdasonde sein. Dort die Signalleitung anzapfen und gegen Masse messen. Das Multimeter muss nur einen genügend hohen Innenwiderstand haben. ein Baumarktteil für 10 Euro könnte eventuell versagen. Wenn Du noch eine 3 polige Sonde hast, ist der runde Stecker die Signalleitung, Stecker trennen, in Richtung MSG müsstest Du bei Zündung ein ~0,5 V messen, in Richtung Sonde eher 0 V. dann Motor starten und bei heißer Sonde sollte getrennt ein Wert von der Sonde für fett kommen, also ~0,8 V. In den Stecker beim Zusammenstecken eine dünne Litze als Messleitung einklemmen, jetzt sollte bei warmen Motor/Sonde ein pendelndes Signal von 0 - 0,8 V erkennbar sein.

200_TE

Foren Guru

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Februar 2018, 11:24

Leider kann ich Dir bei deinem Problem nicht helfen aber eins kann ich Dir auf jeden Fall sagen, lass bloß die Finger von so Billigdreck ala Trucktec! Ich hatte mal den Fehler gemacht und Schläuche von Trucktec verbaut. Nach nur einem halben Jahr waren die gerissen. Wie ich herausgefunden habe ist es billigster Russenmist.
Nach dieser Erfahrung kaufe ich nur noch Markenteile oder wenn's nicht verfügbar ist bei MB.

Bei meinem wurde die noch ab Werk verbaute Lamda gegen eine neue von Bosch getauscht. Ist nun zwei zwei Jahre her und null Probleme!

Yeoman

Newbie

  • »Yeoman« ist männlich

Wohnort: 45239 Essen

Fahrzeugtyp: S124 200E

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Februar 2018, 16:07

Prüfung der Lambda-Sonde wurde ja schon anschaulich beschrieben; ist auch der zugehörige Fehler in der KE hinterlegt? Bzw. wird das entsprechende Tastverhältnis für Sondenfehler ausgegeben? Oder sind eventuell noch andere Fehler hinterlegt? Spritmengenbemessung wird ja nicht nur von der Lambdasonde bewerkstelligt...

Pichti78

Foren Experte

  • »Pichti78« ist männlich
  • »Pichti78« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Februar 2018, 16:30

Ich werd am WE mal messen und FS auslesen wenn ichs hinkrieg. Berichte dann weiter.

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Februar 2018, 17:25

ist auch der zugehörige Fehler in der KE hinterlegt? Bzw. wird das entsprechende Tastverhältnis für Sondenfehler ausgegeben


im M104 wohl kaum.

Aber Speicher auslesen ist trotzdem was wert.

MKB erneuern, nicht auf die lange bank schieben.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Yeoman

Newbie

  • »Yeoman« ist männlich

Wohnort: 45239 Essen

Fahrzeugtyp: S124 200E

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Februar 2018, 17:27

Ihr immer mit euren hypermodernen Motormanagementsystemen
..der geht auf meine Kappe :patsch:

Pichti78

Foren Experte

  • »Pichti78« ist männlich
  • »Pichti78« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:16

Soooo....

MSG zeigt keinen Fehler an (1x blinken).

Lambda Richtung MSG 0,43V, Richtung Sonde 0,02V
Motor warm gefahren, Richtung Sonde 0,56V, zusammengesteckt mit Litze pendelndes Signal, erst zwischen 0,3 und 0,5V, später zwischen 0,1 und 0,75V.

Ist das normal so? Wenn ja, wo kann ich weitersuchen?

mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Februar 2018, 12:55

Demnach funktioniert sowohl die Sonde als auch die Regelung.

Pichti78

Foren Experte

  • »Pichti78« ist männlich
  • »Pichti78« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. Februar 2018, 11:11

Sieht wohl so aus. Was jetzt? Kannst der LMM sein? Oder die Drosselklappe? Bin noch neu in der Benziner-Technik...

Edit: hab übrigens auch leicht schwankenden Leerlauf bei warmem Motor, so 500-700 Umdrehungen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pichti78« (12. Februar 2018, 12:01)


Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. Februar 2018, 13:43

Bin noch neu in der Benziner-Technik...
meine Empfehlung: die Suche benutzen und du findest viele Antworten zu dem Thema. Da kannst du dich einlesen und schon mal an Hand der Tipps die ersten Fehlerquellen ausschließen. z.B. Falschluft...


mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Februar 2018, 14:05

Ich kenne mich auch nur mit der älteren KE gut aus. Such mal nach Drosselklappe reinigen, ob es da was gibt.

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 13 865 | Besucher gestern: 14 970 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 31 690 358
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?