Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »egsn_jcksn« ist männlich
  • »egsn_jcksn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: W124 - E220

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. November 2017, 11:11

Unregelmäßiges Blinker-Aussetzen

Moin Moin liebe Forum-Kollegen,

bin seit neustem auch stolzer C124-Besitzer und wollte mich hier jetzt auch mal mehr im Forum betätigen. Daher auch mein erstes Problem, das ich leider so auch nicht über die Such-Funktion finden konnte (falls es doch exisitiert, bitte einfach verlinken).

Und zwar hat mein Blinker unregelmäßig und nicht reproduzierbar Aussetzer. Es tut sich dann beim Betätigen des Blinker-Hebels nichts mehr, auch das Relais ist nicht zu hören. Auch beim Betätigen der Warnblink-Anlage passiert nichts, weshalb ich davon ausgegangen bin, dass es erstmal nicht direkt am Hebel liegen kann. Jedoch ist mir aufgefallen, dass auch die erste Stufe des Scheibenwischers dann nicht mehr funktioniert, ebenso die automatische Aktivierung des Wischers beim Wischwasser-Spritzen. Die zweite und dritte Wisch-Stufen funktionieren jedoch einwandfrei, ebenso Fernlicht und eben halt das Spritzen des Wischwassers. Das Aussetzen an sich passiert unregelmäßig und nicht wirklich reproduzierbar, d.h. es ist auch schon vorgekommen, dass es nach Zündschlüssel abziehen und wieder neu starten funktioniert hat, teilweise aber auch über Stunden ausgefallen ist. Zum Fahren in der Großstadt mit mehrspurigen Straßen eher unangenehm X( .


Meine Frage:
Ist hierbei einfach das Blinker-Relais durch/hat einen Wackelkontakt? Gibt es einen direkten (elektronischen) Zusammenhang zwischen der ersten Wischer-Stufe und dem Blinker? Es wundert mich halt, dass nur ein Teil der Funktionen ausfällt. Ich wollte mich die Tage mal mit dem Voltmeter ans Auto begeben und die Sachen durchmessen, aber trotzdem vorher mal kurz hier anfragen, ob jemand schon einmal ein ähnliches Problem hatte.


Achja: Würde mir für solche Fälle (vor allem Elektronik) gerne vernünftige Literatur zulegen, könnt ihr da z.B. das "So wirds gemacht" von Etzold empfehlen? Oder gibt es da bessere Schmöker?
Besten Dank schon mal für etwaige Antworten,


Egsn :thumbup:


  • »egsn_jcksn« ist männlich
  • »egsn_jcksn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: W124 - E220

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. November 2017, 12:27

Noch was: Die Sicherungs- und Relaisbelegungen, gefunden hier (http://www.mb-w124.de/blog/2011/08/23/si…relaisbelegung/), sind die bei allen Modellen gleich, oder gibt es da spezifische Unterschiede?

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. November 2017, 14:35

Gibt es einen direkten (elektronischen) Zusammenhang zwischen der ersten Wischer-Stufe und dem Blinker ?


nein aber das sitzt alles auf demselben Stecker. Verkleidung unterm Lenkrad abnehmen und Stecker anschauen.

Das die Scheibenwischerfunktion mal spinnt hab ich schon gehört. Da sind dann die Kontakte im Hebel madig. Aber wenn das zusammen mit Blinkerproblemen auftritt würde ich mir als erstes besagten Stecker anschauen.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Leiche69

Newbie

  • »Leiche69« ist männlich

Wohnort: 59425 Unna

Fahrzeugtyp: W124 250D

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. November 2017, 17:56

Mit der ersten Stufe meinst du den Intervall.
Das sitzt zusammen in einem Relais.
Heizbare Heckscheibe müßte auch darüber laufen.
Abziehen und Kontakte pflegen kann nicht schaden.
Hinter den Sicherungen, also in richtung Frontscheibe, sitzt das Relais.
Der mittlere Kloz sollte es sein. Du mußt aber 6 Schrauben lösen um den Deckel
abzunehmen

Der Blinkerhebel selber ist natürlich sehr beansprucht in einem Autoleben.
Den besagten Stecker würde ich auch für Messungen nehmen.

Mir gefällt "Jetzt helfe ich mir selbst" besser.
-----------------------------------------------------------------------


Aktueller Fahrzeugbestand:
69er Kapitän Bestatter zum schrauben
76er Diplomat Taxi aktueller Daily
03er Astra Coupe Tuningopfer in Tochterhänden
89er MB W124 250D Schwiegervaterbenz in Pflege genommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leiche69« (14. November 2017, 18:01)


5

Dienstag, 14. November 2017, 22:27

´N Abend W 124 Freunde, ´n Abend egsn_jcksn,
Das sitzt zusammen in einem Relais.
Kombirelais genannt. Befindet sich unter dem Sicherungskasten in Fahrtrichtung li.
Mir gefällt "Jetzt helfe ich mir selbst" besser.
... mir auch. Aber die Schaltpläne sind im " Etzold " schöner. Beide Bücher zu haben ist schon ´n Ding anundpfirsich. Ein wenig mehr Sternliteratur gar unterirdisch.
Einen schönen Abend noch :thumbup: .
Mit freundlichen Grüßen KK



ist der Stern vorn demontiert,fährt es sich recht ungeniert

  • »egsn_jcksn« ist männlich
  • »egsn_jcksn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: W124 - E220

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. November 2017, 10:34

Ja super, erstmal vielen Dank für die Antworten. Kombi-Relais hatte ich jetzt auch mal ausgebaut, ein Kontakt sieht leicht erodiert aus, werde das mal prüfen und ggfl. ersetzen. Stecker am Hebel schaue ich mir auch mal an.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 5 940 | Besucher gestern: 24 839 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 26 431 627
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?