Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Philipp79

Mitglied

  • »Philipp79« ist männlich
  • »Philipp79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W 124 230E

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 11:04

Motorölwechsel mit Ölabsaugpumpe. Erfahrungen?

Hallo liebes Forum,

ich habe keine Lust für den Ölwechsel jedes Jahr zur Werkstatt zu fahren. Da mein 230E aber das ganze Jahr auf der Straße steht und so ein Ölwechsel mit Ablassen in Berlin vielleicht nicht so ideal ist, überlege ich mir, ob ich mir eine elektrische Ölabsaugpumpe besorge.

Ist so ein Gerät zu gebrauchen? Oder sollte ich mich doch lieber unters Auto legen??

Beste Grüße!

nicehand

Forenlegende

  • »nicehand« ist männlich

Wohnort: wiesbaden

Fahrzeugtyp: e 320 coupe

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13:24

Mr Wash in Frankfurt nimmt 29,90€ fürn Ölwechsel 10w-40, oder 49,90 für 5w40 EGAL wieviel Öl in die Karre passt inkl Arbeit und Filter...da leg ich mich weder drunter, geschweige denn auf sone Idee wie die Plörre absaugen

in Berlin gibts den 2x
KLICK
druffhacken kann jeder spacken

rico.westie

Foren Junkie

  • »rico.westie« ist männlich

Wohnort: Unterfranken

Fahrzeugtyp: 300 CE-24V, 280SE

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:02

Absaugen geht beim 124 ohne Probleme und du holst mind. soviel raus, wie beim Ablassen. Ich habe so ein manuelles Teil(Unterdruck) aus dem Bootszubehör und das funktioniert seit Jahren prima.

Gruß
Ralf

Philipp79

Mitglied

  • »Philipp79« ist männlich
  • »Philipp79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W 124 230E

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:24

Ja, ich denke eine mechanische ist vielleicht besser als eine elektronische. Pela 6000 soll gut sein...

  • »Dieselfahrer« ist männlich

Wohnort: Niederösterreich

Fahrzeugtyp: E300D

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:53

Lieber Philipp,
Ich verwende auch größtenteils ein Absauggerät (Druckluft-Venturidüse) beim Ölwechsel. Hab festgestellt dass zum Teil bei manchen Motoren beim herkömmlichen Ölwechsel aufgrund der Beschaffenheit der Ölwanne nicht alles rausläuft. Beim Absaugen geht hierbei jedoch alles raus. Ich bin eigentlich sehr zufrieden damit, nicht zuletzt weil auch das ÖL ohne es umleeren zu müssen im Behälter bis zu einem bestimmten Pegelstand bleiben kann und dann via Überdruck in den Entsorgungskanister "umgepumpt" werden kann. Der Nachteil bei meinem Gerät ist, dass die Lanzen relativ dick sind (geht z.B. nicht beim 1,4 ABD VW Motor, da das Ölmessstabrohr zu dünn ist). Ein weiterer Nachteil ist dass man das Öl nicht sieht bzgl Konsistenz, Verunreinigungen, Metallspäne etc.

lg

Andreas
... ich fahre keine alten Wagen - mich bewegt automobiles Kulturgut!

Bjoern_80

Junior Mitglied

  • »Bjoern_80« ist männlich

Wohnort: 99817 - Eisenach

Fahrzeugtyp: W124 200E MOPF1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:32

Hallo,

mal ganz ehrlich: (just my 2 cents)

1) ein Ölwechsel für 30€ - was willst du da falsch machen?
2) das Gerät musst du kaufen und 11,89 Monaten irgendwo abstellen - Geld und Platz
3) du musst Öl und Filter selbst kaufen - Kosten, Zeit
4) Entsorgung Öl - Kosten, Zeit

Das rechnet sich doch gar nicht, es sei denn du willst es unbedingt... :D
Gruß,

Björn

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bjoern_80« (11. Oktober 2017, 16:38)


Philipp79

Mitglied

  • »Philipp79« ist männlich
  • »Philipp79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W 124 230E

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:56

Ich glaube ich will es selber machen... ;-)

  • »Ringadingdong« ist männlich

Wohnort: Aachen

Fahrzeugtyp: 230CE

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:42

Mietwerkstatt? Tarife für B kenn ich net, hier in der Gegend 10 bis 12€/h. Incl Werkzeugkiste. Kann mer gleich noch mal nachschauen, ob von unten alles takko ist. :)

rico.westie

Foren Junkie

  • »rico.westie« ist männlich

Wohnort: Unterfranken

Fahrzeugtyp: 300 CE-24V, 280SE

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:59

Ja, ich denke eine mechanische ist vielleicht besser als eine elektronische. Pela 6000 soll gut sein...




genau die habe ich.....

Sternenwind

Forenlegende

  • »Sternenwind« ist männlich

Wohnort: 59xxx Westfalen/Sauerland

Fahrzeugtyp: ...................................... W124 E280 M104 '93 (199) W210 E320 M112 '97 (040)

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 22:49

Ich mache es seit Jahren mit einer Proxxon-Ölpumpe "Proxxon Universal und Ölabsaugpumpe AP 12, 25262" an 5 Wagen im Jahr. Motoröl kaufe ich immer im 20 Liter-Gebinde.

Beim ersten Mal warm gefahren, abgesaugt, 5 Min. gewartet und dann Ölablassschraube geöffnet. Was da raus kam war weniger als ein kleines Schnappsglas. Zusätzlich ist seit JAhren meine Ölablassschraube eine magnetische.

Nach 5 Jahren und 6 Ölwechseln habe ich dieses Jahr mal wieder auch die Ölablassschraube aufgemacht. An der magnetischen Schraube war mini-minimalst ein wenig grauer "Belag", hauchdünn, - ich weiss nicht wie ich es besser beschreiben soll.

Also ich kann Ölabsauegen empfehlen und sauge mit der Proxxon auch das Lenkgetriebeöl regelmässig ab.

Aber immer an den Filterwechsel mitdenken.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sternenwind« (11. Oktober 2017, 22:52)


Philipp79

Mitglied

  • »Philipp79« ist männlich
  • »Philipp79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W 124 230E

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:16

Ja, die proxxon kauf ich mir. Eine mechanische pumpe ist mir zu groß zum aufbewahren. Danke für die Tipps.

Pichti78

Mitglied

  • »Pichti78« ist männlich

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:39

Und wohin mit der alten Plörre?
Willkommen zuhause...

124benz87

Foren Guru

  • »124benz87« ist männlich

Wohnort: Franken !

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:00

Dahin wo es hingehört, und es der Gesetzgeber vorschreibt :D
Da wo du dein Öl kaufst kannst es auch zurückgeben, die sind zur Rücknahme Verpflichtet,
zur Sicherheit Quittung aufheben und wenn du nen großes Gebinde gekauft hast,
die zurückgegebenen Liter vermerken lassen.
Kannst es auch so machen wie ich :D
Bei mir fällt kein Altöl an 8o
Ich mach eh nach 10 Tkm Wechsel und das was unten raus kommt,
geht zwei mal durch ne Bildzeitung als Filter und kommt dann oben wieder rein :thumbsup:
Aber bei mir ist die ZKD am abnippeln und von daher verschwinden so 0,5 Ltr auf 1 Tkm
und so bleibt eigentlich nix übrig :thumbsup:

SG jürgen :bear:

Philipp79

Mitglied

  • »Philipp79« ist männlich
  • »Philipp79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W 124 230E

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:02

Ja genau, ich arbeite in der Nähe von te taxiteile. Da Kauf ich alles und bring das Altöl auch zurück...

Torstinator

Mitglied

  • »Torstinator« ist männlich

Wohnort: Frankfurt/M.

Fahrzeugtyp: MB W124, VW 181, VW Typ11

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Oktober 2017, 19:32

Mr Wash in Frankfurt nimmt 29,90€ fürn Ölwechsel 10w-40, oder 49,90 für 5w40 EGAL wieviel Öl in die Karre passt inkl Arbeit und Filter...da leg ich mich weder drunter, geschweige denn auf sone Idee wie die Plörre absaugen

in Berlin gibts den 2x
KLICK
Geht mir auch so. Ich mach an meinem Käfer und am Kübel alles selbst, aber für 29,90 fang ich nicht mal an drüber nachzudenken.
Ich fahr mit dem 124er auch immer zu Mr. Wash. Sehr entspannte Geschichte.

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 14 953 | Besucher gestern: 23 281 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 27 153 816
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?