Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

p2m

Mitglied

  • »p2m« ist männlich
  • »p2m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB

Fahrzeugtyp: 200TE

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. Oktober 2017, 21:40

Also, die komplette Rampe ist 1,50m lang, hat jetzt schon Gewicht, wenn ich den Sockel noch fest mit der Rampe verschraube, komme ich auf 2,10m.
Das Teil wird dann nicht leichter, und ich hab nicht den Platz sie einmal irgendwo hin zu legen und dort bleibt sie dann, sie muss transportabel bleiben.
Gehrung sägen, ist von der Stärke des Holzes mit meiner Handkreissäge etwas schwierig, darum werde ich noch keile mit einbauen.
Die Holzstärke ist 45mm, ich musste jetzt schon immer von beiden Seiten sägen.

Das Teil ist noch nicht ganz fertig, hab heute nur erst einmal die Hauptarbeit gemacht, klar kommen hinten noch der Überfahrschutz mit dran.
Und ich werde den Vorschlag umsetzen, seitliche Verkleidungen als Versteifung ein zu bauen.

Schön sieht anders aus, hier geht es mir um das praktische, die Hölzer sind auch nicht mal gehobelt
Gruß
Andreas

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

17

Montag, 30. Oktober 2017, 21:54

Das wird schon, aber aussteifen mußt du unbedingt. Mach einfach mit der Stichsäge unten Öffnungen rein, dann kannst du die Teile verschrauben. Nein , einen Schönheitspreis gibt es nicht, das muss sicher sein und funktionieren. Gutes Gelingen. :thumbsup:

Welche Höhe hat das Tei?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (30. Oktober 2017, 22:08)


p2m

Mitglied

  • »p2m« ist männlich
  • »p2m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB

Fahrzeugtyp: 200TE

  • Nachricht senden

18

Montag, 30. Oktober 2017, 22:03

das Teil ist 40cm hoch

Wenn ich alles eingearbeitet habe, kann dann aber ein Panzer drüber fahren.
Wenn ich im Gegensatz die blaue Blechkonstruktion sehe, frage ich mich, warum viele der vertrauen.
Gruß
Andreas

Merry

Forenlegende

  • »Merry« ist männlich

Wohnort: 91XXX

Fahrzeugtyp: S124 daily driver

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. Oktober 2017, 22:18

Solche blaue Metallrampen nutze ich und bin soweit recht zufrieden. Natürlich ist man etwas eingeschränkt, was den Platz unterm Auto angeht aber die Dinger sind absolut stabil, halbwegs platzsparend zu verstauen und mit je einer Hand zu tragen. Die tragen übrigens auch locker meinen vollgeladenen Bulli mit >2,5t.
Deine Holzrampen sind schon sehr massiv, m.E. vom Material her überdimensioniert. Mit ner entsprechend versteiften Konstruktion aber dünnerem Material hättest Du deutlich weniger Gewicht und Kosten mit erhöhter Handhabbarkeit kombinieren können.

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

20

Montag, 30. Oktober 2017, 22:28

Mit 40 cm bist du aber auch net gerade auf deiner Wunschhöhe.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (30. Oktober 2017, 22:30)


p2m

Mitglied

  • »p2m« ist männlich
  • »p2m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB

Fahrzeugtyp: 200TE

  • Nachricht senden

21

Montag, 30. Oktober 2017, 23:05

ja, ich weiss, das, dass Material "leicht" überdimensioniert ist, aber besser so, als zu wenig Bei den Metallrampen gibt es aber auch verschiedene Ausführungen.
Die von meinem Kumpel, da ist das Paar bis 2t ausgelegt.

Nun ja, mit 40cm, ist es immer noch besser, als mit 23cm bei dem Metall Rampen, so hat man zumindest etwas mehr Bewegungsfreiheit.
Und je höher man will, um so aufwendiger wird dann die Konstruktion.

jetzt schaun, wir mal, und dann wird der Praxistest zeigen, ob alles passt oder eine Fehlkonstruktion war :rolleyes:
Gruß
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »p2m« (30. Oktober 2017, 23:07)


Pichti78

Foren Experte

  • »Pichti78« ist männlich

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 31. Oktober 2017, 08:16

Auch ne Alternative?
KLICK

p2m

Mitglied

  • »p2m« ist männlich
  • »p2m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB

Fahrzeugtyp: 200TE

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 31. Oktober 2017, 09:25

wäre schon interessant, vor allem Rampen Typ 03, aber wo Lagern?
Gruß
Andreas

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:28

Und ich werde den Vorschlag umsetzen, seitliche Verkleidungen als Versteifung ein zu bauen.
Mein Tipp:
Es würde wohl reichen wenn du im den höchsten Feld deiner Schräge mittig ein Querholz einbaust. So hättest du (wenn du dir die Fahrbahn mal wegdenkst) wenn du von oben draufschaust einen Doppel-Träger. An der Vorderseite /Schnittstelle kannst du dann auf jeder Seite 2 Schrauben M 10 einbringen und du kommst zur Montage von draußen dran


v8maschine

Mitglied

  • »v8maschine« ist männlich

Wohnort: 18465 Krakow

Fahrzeugtyp: W124-200D

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 1. November 2017, 08:54

oh man...was bin ich froh, dass ich ne Grube habe, man wird ja auch nicht jünger :rauch . Passt zwar nur 3/4 vom Auto drauf, aber wenn ich mir die abenteuerlichen Konstrukte ansehe...ich hab hier noch so Auffahrrampen aus dem Baumarkt liegen...was ein Alptraum, jedesmal beim drauffahren hast die Sch...dinger vor dir hergeschoben :sarcastic: .
Gibt es in FFB keine Mietwerkstätten?
Gruß Ingo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »v8maschine« (1. November 2017, 08:56)


mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 1. November 2017, 09:26

Was haltet ihr von den Rampen hier ?

https://www.ebay.de/itm/2-x-PKW-Auffahrr…TAAAOSwstxU5a-E

Höhenverstellbar: von 280 - 375 mm

Die haben Hubzylinder mit integriert und so kann man das Auto auf 375mm anheben.
Ich habe die Normalen Rampen da und moderne Fahrzeuge die tiefer sind wie der W124, da hat man echt wenig Platz unter dem Auto.

So kann man das Auto mit einer Achse auf die Rampen fahren und mit einem 50cm Wagenheber die andere Achse anheben.
Ich sichere bei solch einer Aktion jedes Rad mit zwei Spannseilen auf der Rampe vor dem Runterrollen.
Den Wagenheber sicher ich mit zwei Unterstellböcken.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

p2m

Mitglied

  • »p2m« ist männlich
  • »p2m« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB

Fahrzeugtyp: 200TE

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. November 2017, 09:42

Moin,

Ich weiss von einer in München. ;(
München und Umgebung ist nicht Berlin / Brandenburg.
Sei froh, wenn du eine oder eine halbe Grube hast, nicht jeder hat das Glück.
Abenteuerlich, sieht anders aus :thumbsup:

Edit by Mod: keine fremden Bilder im Forum einstellen, Urheberrechtsverletzung
Gruß
Andreas

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 1. November 2017, 20:36

Und die Rampe mit Hubfunktion?
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 1. November 2017, 21:12

http://www.ebay.de/itm/VecoTool-PKW-Hubr…er/122062386802

PKW Hubrampe 3000LBS (1350kg pro paar). Nö, oder?

Und die hier: http://www.ebay.de/itm/vidaXL-2xPKW-Auff…ar/311992916799, fallen auch durch weil: max. Hubhöhe 37,5 cm. Das geht ja mit nem Rangierwagenheber höher.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (1. November 2017, 21:25)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 50 747 | Besucher gestern: 60 022 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 37 336 583
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?