Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich
  • »Progger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. August 2017, 22:18

Bilder & Berichte zum W124-Freunde NRW-Treffen 2017

Moin Moin
Wir waren am Wochenende in der Eifel beim NRW-Treffen. Von unserer Seite nochmal ein herzliches Dankeschön an Jo und Werner und alle die Helferlein im Hintergrund die uns ein megageiles Wochende mit supernetten Leuten gezaubert haben. :thumbsup: :thumbsup:
Die Ausfahrt mit 26 Fahrzeugen und dem Besuch im Wildpark ... einfach top!
Grillabend... legga!


Soo viel Spaß hatten wir schon lange nicht mehr... ich sag nur HAIFISCH-RAP

Die ersten Bilder sind bei mir eingetrudelt und sind schon Online , wer noch welche zur Verfügung stellen mag.. her damit. Einfach eine PN und ich schicke dann eine Mailadresse. Das Postfach ist groß genug

Hier mal ein paar Impression



afu

Foren süchtig

  • »afu« ist männlich

Wohnort: Heilbronn

Fahrzeugtyp: W124 230CE, E320 C

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. August 2017, 22:50

Moin,

sind nach gut 4,5 Stunden wieder zu Hause angekommen. Das verdamme leite Kreuz Meckenheim kostet Zeit.
Auch von uns nochmal ein herzliches :sdanke: :sdanke: an des Organisatorenteam.
Die Flugshow war schon imposant.
Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung mit einem kleinen Wermutstropfen, 4 Liter sind halt schon arg wenig :D :D .
Und den Text vom Hai habe ich schon mal gespeichert.
Auf die Bilder bin ich auch gespannt. Das war bergan schon eine imposante Kolonne von Autos.
Hat jeman ein Bild von dem gewalzten TeeWagen? Die Farbe war herrlich schräg.


VG
Andreas
Viele Grüße

Afu

Auf dem Baum das sitzt ein Specht, der Baum ist hoch, dem Specht ist schlecht.

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. August 2017, 23:30

Hallo
Hätts fast vergessen. Wir sind auch wieder zuhause. Wegen gesperrter A3 bin ich bei Neuwied raus, durch Koblenz entlang am Rhein (tolles Panorama). Dann weiter nach Bad Ems, Dausenau und Nassau, herrliche Serpentinen nach Bad Schwalbach und Schlangenbad. Kurz nach Wiesbaden wieder auf die Autobahn. Aber nur bis Ausfahrt Waldaschaff, dann parallel zur A3 durch die Spessartserpentinen nach Wertheim (vorher Spitzenessen in Waldmichelsbach). Am Main entlang nach Würzburg. Kurz vorher Schwenk durchs fränkische Weinland wieder am Main entlang. Wieder Richtung Kitzingen und dann über Volkach nach Hause. Habe viele Anregungen für schöne Wochenendtouren gesammelt.
Achja, das Auto lief problemlos. Vom Freitag nachmittag bis Sonntag abend sind doch tatsächlich 1550 km zusammen gekommen. Ich brauchte ja einen Ausgleich zur Samstagsausfahrt.
Noch einen großen Dank an Jo, Werner und Gabi. Einen besonderen Dank an den großen Dichter, meinem Freund Dieter.
Nächstes mal nehm ich mein Hebammenköfferchen mit.
Viele Grüße
Heidi und Günter ;) :girl:

  • »Ringadingdong« ist männlich

Wohnort: Aachen

Fahrzeugtyp: 230CE

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. August 2017, 23:49

So, mein Bild des Tages:



(Alter Verwalter, wenn Ihr Bilder von meinem blauen Wunder einstellt, macht bloß das Nummernschild raus! Fast 60 auffer Uhr und dann Photos mit dem Handy machen. Geht ja mal garnet... :pflaster: ;) )

Ansonsten schließ ich mich den Vorrednern an, toller Tag, sehr schöne Ausfahrt, da waren einige Sträßchen dabei, die mir tierisch Spaß gemacht haben. Der Grillabend war auch sehr lustig, und noch was über Fische und Haie dazugelernt :mrgreen: War dann irgendwann gegen 1.15 wieder zuhause. Am Dienstag gehst für mich ebenfalls Richtung Würzburch weiter ;)

In der Hoffnung, daß es zeitlich klappt, hoffe ich nächstes Mal wieder dabei sein zu können :)

Ein paar Bilder hab ich auch noch über :) KLICK

WAS 124

Junior Mitglied

  • »WAS 124« ist männlich

Wohnort: Eschweiler

Fahrzeugtyp: 124 - 200E

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. August 2017, 07:58

Auch von mir ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren des Ausflugs

Auch von mir ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren des Ausflugs.
Auch in diesem Jahr war wieder eine sehr schöne Strecke und schöne Ziele gewählt.
Der Grillabend rundete eine wiedermal sehr gut gelungene Ausfahrt bei schönem Wetter ab.
Nächstes Jahr bin ich bestimmt wieder dabei.
Hoffentlich Funktioniert meine Kamera dann so wie ich das möchte, dann gibt es auch von mir mal ein Paar Bilder.

LG an alle

:thumbsup:
... und sie folgten dem Stern der sie leitet ...

Jo

Administrator

  • »Jo« ist männlich

Wohnort: 52224 - Stolberg

Fahrzeugtyp: w124 - E220

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. August 2017, 08:08

Hallo w124-Freunde,
ein „Schreckliches“ Wochenende in der Eifel liegt hinter uns … das ganze Dilemma fing bereits schon vor dem Freitag unsers Treffen statt. ;(

• Einer unserer User hatte ein Hotelzimmer gebucht, diese Buchung ging aber verloren, so dass er in einem anderen Hotel untergebracht werden musste.
• Einem anderen User sollte ich ein Zimmer reservieren, dies wurde aber dann meinerseits vergessen, leider waren im gesamten Ort aber keine Zimmer mehr frei. Er hat dann mein Zimmer bekommen und wir sind dann mit dem Wohnwagen angereist.
• Es sollte vielleicht noch erwähnt werden, dass es sich in beiden Fällen um Moderatoren unseres Forums handelte… 8|

Soweit wieder alles geregelt, soweit wieder alles gut, eigentlich waren wir der Meinung das nicht viel mehr passieren könnte, aber falsch gedacht …

Alle waren gut „drauf“, ich glaube wir hatten noch nie so viel Spaß bereits an einem Anreisetag.
Die Stimmung war von Anfang an auf dem Höhepunkt. Der Abend endete dann mit einem Gewitter und starkem Regen. Alle hatten gute Laune und auch der Regen konnte uns nicht verscheuchen.

Zur Ausfahrt standen alle Teilnehmer pünktlich bei gutem Wetter zur Abfahrt bereit … und unsere Pechsträhne ging weiter.
2 unserer teilnehmenden Fahrzeuge hatten Ihre Batterie leer, bei einem hat die Kühlbox zu viel Strom genommen, bei dem anderen Fahrzeug ist mir die Ursache nicht bekannt. Hier wurde dann aber schnell „Starthilfe“ geleistet und wir konnten uns pünktlich auf den Weg begeben.

Unsere Tour lief zuerst komplett nach Plan … nach ca. 2 Stunden blieb eines unserer Teilnehmer mit Zündaussetzern liegen. Die Kolonne leistete beistand und einige Helfer versuchten diesen Fehlern ausfindig zu machen. Nachdem der Wagen scheinbar wieder mit einer vernünftigen Zündung lief, stellte ein Helfer fest, dass ihm der Kühlerschlauch geplatzt war. Auch hier hatte jemand Selbstverschweißendes Klebeband dabei, auch der Kühlerschlauch wurde wieder geflickt und mit einer Verzögerung von 20 min. ging es weiter durch die Eifel.
Wer jetzt meint, dass dies alles gewesen ist, der Irrt hier gewaltig! Beide Fahrzeuge sind dann zwischendurch immer gleichzeitig wieder liegen geblieben …
Unsere Terminplanung hatte sich schon etwas nach hinten verschoben und im Restaurant wartete man bereits auf uns. Unsere Helfer schafften es aber wieder das beide Fahrzeuge an der „Ausfahrt“ teilnehmen konnten. Die Zündaussetzte kamen immer wieder einmal, waren dann wieder für einige Kilometer weg … und der geplatzte Kühlerschlauch riss immer weiter, so dass man sich überlegte einen provisorischen Schlauch im Baumarkt zu kaufen und diesen dann zu verbauen.
Die Kolonne zog weiter Richtung Restaurant und das Defekt Fahrzeug zog Richtung Baumarkt. Auf dem Weg zum Baumarkt ging dann an dem Fahrzeug die Niveauregelung kaputt, so dass nur noch ein Weg in die Werkstatt übrig blieb. Die Mercedes Niederlassung in Aachen öffnete nach Feierabend für unseren User noch einmal die Werkstatt, ließ das Ersatzteil aus Köln mit einem Taxi liefern, Reparierte provisorisch die Niveauregelung und gab den User einen Leihwagen … um 22:00 Uhr kam dann der Anruf, dass das Fahrzeug wieder abgeholt werden konnte. Der Monteur der Werkstatt machte dann um 22:30 Uhr Feierabend. Hier noch einmal ein herzliches Danke schön an die Mercedes-Benz Niederlassung in Aachen. :nummer1:

Wer meint das dies alles an Pannen war, der hat falsch gedacht … Zeitgleich zog die Kolonne mit 26 Fahrzeugen weiter Richtung Restaurant. Durch eine neue Großbaustelle verlor einer der User den Anschluss der Kolonne und zog noch ca. 10 Fahrzeuge auf die falsche Strecke … aber auch hier wurde dann schnell reagiert und direkt das Restaurant mittels Navi angesteuert.
Mit einer Stunde Verspätung trafen wir dann alle am Restaurant ein und konnten sich auf der Terrasse bei Sonnenschein das Essen schmecken lassen.
Das Fahrzeug mit den Zündaussetzern machte sich auf dem Weg zurück ins Hotel, da uns jetzt die Zeit weg lief. Unser Folgeprogramm drohte zu scheitern!
Dieser Termin konnte dann aber Telefonisch mit der netten Dame am Telefon geregelt werden…, so dass wir dann sogar noch eine halbe Stunde Luft zum „verdauen“ hatten. Es ging weiter nach Hellenthal, wohin wir unser Ausflugsziel gelegt hatten. Hier lief alles reibungslos ab … meine Tochter wurde 2. von einem Lama beim Füttern ins Gesicht gespuckt, so dass sie die Brille voller Gras hatte … vor der Abfahrt brachen dann noch 3 Hengste aus einem Gatter aus, wo dann auch noch von einigen w124-Freunden probiert wurde zu helfen. :hechel:

Am Abend lief alles wie geschmiert … Denkste! Wir bekamen im Hotel keine Getränke, da die Bar für eine Hochzeit (geschlossene Gesellschaft) für uns nicht zugänglich war. Alle kamen dann Durstig direkt zum Grillplatz und es konnte losgehen… es wurde ausgelassen gefeiert, alle hatten richtig viel Spaß und es wurde so manches Getränk und Fleisch über den „Tresen“ gereicht. Bei dem „Hai-Fisch-Rap“ und dem „Ententanz“ wurde dann noch ein Geburtstag gefeiert …es war Wunderschön … hier möchte ich mich noch einmal für den „Geilen“ Abend bedanken! :harry: :sekt:

Wer jetzt meint, dass dies alles an Pannen war, der Irrt gewaltig … Am Folgetag bekamen wir dann auf Nachfrage die Antwort, das die Grillhütte zu unserem Termin schon vermietet ist … aus diesem Grunde wird das kommende NRW-Treffen eine Woche nach hinten verlegt. : :help:

!!!Das NRW-Treffen 2018 findet somit vom 31.8. – 2.9.2018 statt!!! :king:

Das Hotel Roeb konnte erstmalig komplett blockiert werden. Alle User die bereits gebucht haben, wurden durch uns auf das neue Datum umgebucht! Sollte es nicht passen, bitten wir darum die Buchung zu stornieren.

!!!Im Hotel ROEB kann ab sofort für 2018 gebucht werden!!! :rauch

Lange Rede kurzer Sinn, wir sind eine Geile Truppe, mir hat das Treffen trotz Pannen sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich bereits auf das nächste Jahr. :thumbup

Das Fahrzeug mit den Zündproblemen wurde von „Fachmännern“ am Sonntagmorgen auf dem Parkplatz zerlegt, es bekam neue Zündkerzen und der Verteiler wurde gereinigt etc. Ich weiß gar nicht was alles gemacht wurde um unseren „Freund“ zu helfen damit er die Heimreise antreten konnte. Ich hoffe dass er den Heimweg ohne weitere Probleme gemeistert hat und der Fehler gefunden wurde. Ich persönlich musste leider am Sonntag wegen einer Familienfeier vorzeitig verlassen.

Vielen Dank an alle die das Wochenende mit Ihrer Anwesenheit bereichert haben … es war einfach MEGA…DANKE! ;)

Achja, auch noch einmal ein riesiges Danke schön an Werner, der die Strecke ausgewählt hat.

  • »Susanne288« ist weiblich

Wohnort: Duisburg

Fahrzeugtyp: W124 300CE 24 V

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. August 2017, 10:15

:verrueckt: Guten Morgen !
Auch wir sind nach diesem super Wochenende natürlich wieder gut zu Hause angekommen.
Es war wieder mal "WUNDERSCHÖN"
Auch wenn ein paar "Kleinigkeiten" (siehe Jo's Bericht) nicht ganz so geklappt haben.... Wir haben wieder alles in den Griff bekommen und es tat der Stimmung keinen Abbruch.
Anreisetag, Ausfahrt, Wildpark, Grillabend, Abreisefrühschoppen! Alles mit tollen Leuten verbracht und viel Spaß gehabt.
Danke, Danke an Werner und Jo (und allen Helfern, die im Hintergrund mitgeholfen haben) für dieses Super-Wochenende.

@afu: Es waren 6 (inWorten: sechs) Liter!!!!! :D :D :thumbsup: :thumbsup:
Aber Du hast Recht: auch das war zu wenig

SU-DK90

Newbie

  • »SU-DK90« ist männlich

Wohnort: 51570 Windeck-Rosbach

Fahrzeugtyp: Mercedes: W124 230E, C207 E200, R170 SLK 200 Kompressor, W246 B180

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. August 2017, 11:24

Danke!

Guten Morgen alle zusammen,

auch wir sind nach einem erlebnisreichen und schönem Wochenende gestern Abend wohlbehalten zuhause angekommen.

Nachdem wir zum Entspannen einen Tag früher in die Eifel gefahren sind, sorgte ein Totalausfall der Batterie zunächst für Anspannung.

Als wir unser "Schätzelein" dann angerollt haben und auf dem Weg nach Schmidt waren, hat uns in einer Linkskurve ein Motorradfahrer überholt, der seine nagelneue Rennmaschine unmittelbar vor unserem Kühlergrill per mehrfachen Salto in einen Haufen Schrott verwandelt hat. Meiner Frau ging ganz schön die Pumpe....

Der Freitag wurde entspannter. Rasch mittags eine neue Batterie eingebaut.
Und nachmittags freudiges Wiedersehen mit den bekannten 124er Begeisterten.
Nun waren wir auch innerlich angekommen. Wie schön war das!

Essen im "Roeb" fanden wir sehr in Ordnung. Am nächsten Tag erfreuten wir uns während der gelungenen Ausfahrt (kleine Pannen gehören zum Betriebsrisiko) durch die schöne Eifel. Es macht immer wieder Spaß mit Gleichgesinnten die Qualitäten des 124er's zu genießen.
Aufgelockert wurde der schöne Tag durch einen interessanten Besuch im Tierpark Hellenthal und abgerundet mit einem herzig netten Grillabend.

An dieser Stelle vielen Dank für das nette Miteinander mit tollen Leuten und ganz großen Extradank an die Organisation von Jo und Werner und allen Helfern.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr,

Dietmar & Nicole.

PS: Bilder sind in Arbeit.... :thumbsup:
"Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren."

blauer-stern

Foren Junkie

  • »blauer-stern« ist männlich

Wohnort: Esslingen am Neckar

Fahrzeugtyp: E320

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. August 2017, 19:56

Was soll ich sagen... :S Leider ist das NRW Treffen auch schon wieder vorbei... :pupillen:

Aber ich habe ja so wie viele Andere,schon für's nächste Jahr gebucht... :walklike: :pfeifen:
Wenn ich das so richtig mitbekommen habe,waren es an die 30 Fahrzeuge...das ist doch mal ne Hausnummer... :sehrgut: :pfeifen:

Denke das sagt ja schon sehr viel über die genialen Treffen in der Eifel aus...immer top organisiert,sehr schöne Ausfahrten,immer tolles Rahmenprogramm...:imsohappy:besser kann es nicht sein...
Zürück haben wir dann die Strecke in 4,5 Std geschafft... :pfeifen: auf dem Hinweg hatten wir gefühlte 450 Km Stau und Baustellen...da waren es 6,5 Std... :uebel:

Vielen herzlichen Dank an Jo und Werner...und natürlich die Helfer im Hintergrund... :applaus: :thankyou: :thankyou:
Schön ist auch...wir haben jetzt unsere eigene Kindergärtnerin... :girl: :P :groupwave:
Schlachtruf:Hai-Fisch-Rap :walklike:

Es ist immer eine große Freude auf dieses Treffen zu fahren...da lohnen sich 450 Km Anreise ohne zu überlegen...
Sogar der Robin aus der Schweiz...was mich besonders gefreut hat,da ich ihn auf dem Bodenseetreffen "bearbeitet"habe mal zu kommen :thumbsup: :pfeifen:
Der Jos mit seiner Frau aus Holland,hat auch wieder für Stimmung gesorgt... :tanz: und für nächstes Jahr wieder zu gesagt... :thumbsup:


Was die allgemeine Stimmung angeht...wie wir lesen konnten reichten jetzt schon nicht einmal 6 Liter Spezialmischung aus... :walklike:
Von der Ankunft bis zum Ende am Sonntag Mittag Stimmung... :beer: :party: :feiermenge: (vorallem die "Disco" auf der Hochzeitsfeier...) :zitat: :musik:


Trotz der kleinen "Pannen"wärend der Ausfahrt mit diversen Fahrzeugen,zeigt sich der Zusammenhalt der "Freunde"auch in der Not... :unterauto

Also: wieder einmal ein SUPER TREFFEN!!!! :sehrgut:

Euch noch einen schönen Abend...
Grüssle Roy


"...es zählt nicht die Anzahl der Atemzüge,die du im Leben machst,sondern die Augenblicke,die dir den Atem rauben..."

Brocken007

Junior Mitglied

  • »Brocken007« ist männlich

Wohnort: Mettingen

Fahrzeugtyp: W 124 300 CE, Audi A4 Avant B9, Toyota Avensis Kombi T25, Mc Cormick D217

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. August 2017, 21:42

Der mit den Zündaussetzern....

...war ich ;( Das es so massiv werden würde, hat sich im Vorfeld der Anreise nicht im Ansatz gezeigt. Auf dem Hinweg traten die Zündprobleme ab ca Höhe Köln vermehrt auf. Im Hinblick auf die Ausfahrt am Samstag ließ das nichts Gutes ahnen...

Aber Allem voran ein großes Dankeschön an alle, die dieses Wochenende möglich gemacht haben.
Zum ersten Mal dabei gewesen, aber trotz der Schwierigkeiten jede Minute mit so vielen netten Leuten genossen. Leider vom scheinbar jetzt schon legendären "Haifisch-Rap" nichts mitbekommen, beim nächsten Mal wird länger in der Grillhütte verblieben :D :sekt:

Ein ebenso großes Dankeschön an diejenigen, die meinen Dicken für die Heimreise flott gemacht haben. :thumbsup: :thumbsup:

Die Rückreise verlief zu 2/3 relativ problemfrei, das letzte Drittel wurde dann wieder spannend, da der viele Verkehr, eine wegen Unfall gesperrte Autobahn und damit verbundene Umwege über Dörfer und Felder der Zündung mehr und mehr zusetzten. Aber letztendlich nach 4 Std für 270 km heile zuhause angekommen. Jetzt wird erstmal nach den Ursachen des Problems geforscht und hoffentlich zeitnah Abhilfe schaffen können. Dazu besteht ein separater Thread (danke für die Änderung, Dieter ;) ), wo schon einiges an nützlichen Ratschlägen zusammen kam.

Im nächsten Jahr wäre ich daher sehr gern wieder mit dabei. Es besteht zwar derzeit noch ein terminlicher Engpass aufgrund der Verlegung um ein WE nach hinten, werde aber versuchen, das zu managen.

Daannkkeee!!!!
Irgendwas ist ja immer....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brocken007« (28. August 2017, 21:57)


Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich
  • »Progger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. August 2017, 22:04

Es sind noch ein paar Bilder dazu gekommen, wer mag er schaut HIER

und dann noch den Besucher mit der neuen Top-Farbe: KHMGER (KunstharzMattGerollt)


PS: Da wollte noch jemand ein Video schicken


schererwe

Mitglied

  • »schererwe« ist männlich

Wohnort: 50126 Bergheim

Fahrzeugtyp: W 124 - 230 CE; W 202 - C 200 T; Ford Fusion 1.6

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. August 2017, 11:20

Hallo 124er-Freunde,

eigentlich ist den bisherigen Texten nichts hinzuzufügen, aber (später mehr)

Auch uns hat es wieder mega gut gefallen. Auffallend ist, daß die Teilnehmer selbst stundenlange Anfahrten nicht scheuen um an dem NRW-Treffen teilzunehmen.
Wir haben es da besser mit 45 KM Anreise.
Jo hat ja schon im Detail beschrieben was so passiert ist. Aber es fehlt was.

Bis zum alten Bahnhof in Lissendorf war das Feld noch komplett. Dann haben uns Günter und Heidi leider verlassen müssen, da der V12 nicht mehr wollte.
Wir setzten die Fahrt fort und hinter Steffeln Richtung Kleinlangenfeld erreichte uns ein Notruf " bv... ist falsch abgebogen, wir fahren nach Navi zum Restaurant."
Jo schreibt schuld war eine Großbaustelle. Das kann nicht sein, denn die gab es nicht. Es kann nur die Gabelung hinter Steffeln gewesen sein wo es den Anschein hat, daß es nur geradeaus geht, aber scharf li. die Straße nach Kleinlangenfeld abzweigt. Zugegeben, daß Hinweisschild sieht man erst wenn man abgebogen ist.
Vermute mal der Abstand war zu groß und man hatte keinen Sichtkontakt mehr zum Vorausfahrenden. Was lehrt uns das für die Zukunft? Immer schön dranbleiben!!

Aber dann kam`s knüppeldick. Im Hallschalg, 5 KM vorm Zielrestaurant wurden wir von einer neuen Baustelle überrascht. Die war 2 Wochen vorher noch nicht da.
Umleitung war ausgeschildert. Also weiter statt rechts nach Kronenburg nach links in die Umleitung. Unterwegs zickte dann unser zweites Problemauto und wir mußten die Fahrt kurz unterbrechen. Danach habe ich wohl ein Hinweisschild für die Umleitung übersehen und wir landeten wieder in Hallschlag vor der gesperrten Straße nach Kronenburg.Diesmal von der anderen Seite.
Es befand sich dort ein Schnellrestaurant dessen Parkplatz wir anfuhren. Der Betreiber hatte schon die Dollarzeichen in den Augen und war sehr enttäuscht, daß wir nicht einkehren wollten. Genau der eröffnete uns dann die Möglichkeit die gesperrte Straße zu benutzen, da die Einheimischen das auch machen würden.
Gesagt getan und wir landeten am Ende der Baustelle vor einer Straßensperre. Zu eng für unsere Fahrzeuge.
Ich habe dann unter lautem Protest der zwischenzeitlich alarmierten Arbeiter (kamen aus einem Bauwagen) eine Sperre beiseite geräumt und es konnte weiter gehen. Hat einer von Euch die Sperre wieder zurückgeschoben ?
Mit einer Stunde Verspätung endlich am Restaurant angekommen, wurde dann noch von einem LKW-Fahrer berichtet der wohl Fotos gemacht und mit Anzeige gedroht hat.
Der Rest der Ausgahrt lief wie geplant ab, da Dank einer Zeitreserve und Umbuchung der Fahrt mit dem Adlerexpress im Anschluß an die Flugschau der vorherige Zeitverlust wieder wettgemacht wurde.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für das tolle Treffen, insbesondere an Jo und Familie

Wir freuen uns schon auf`s NRW-Treffen 2018

Liebe Grüße

Ingrid und Werner


PS: bin schon bei der Streckenplanung

  • »Ringadingdong« ist männlich

Wohnort: Aachen

Fahrzeugtyp: 230CE

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. August 2017, 19:45

Danke übrigens noch mal für den Hinweis mit dem Wildwechsel, irgendwann hat mich auf der Rückfahrt tatsächlich mal ein Rudel Rehe vom Straßenrand aus bewundernd angeguckt. Oder meinen Benz. Weiß mer net so genau ;)

Tolle Photos übrigens!

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. August 2017, 20:09

Ahlsoh

Zusammengefasst ein Mega Treffen mit kaum zu überbietenden Unterhaltungswert. :freunde:
Wir könnten das doch immer so machen, z.B. ein Schrauberstündchen einrichten (wo? Was? Und wie?) :unterauto und einen Teil der Strecke oder, wenn zwei Strecken gefahren werden, eine davon als Schnitzeljagd oder Chinesen Rallye zu gestalten. :auto1 :auto2 Den best ausgesttesten Werkzeugkoffer bewerten....usw.
Wir waren ja nah dran.

Aber das ist ja gerade das Salz in der Suppe oder Freunde? :thankyou:

Öhmm..habt er uns auch schon gebucht? :bussi1


:) :)

  • »Jos Marijnissen« ist männlich

Wohnort: 5701 Helmond Nederland

Fahrzeugtyp: W124 300 ce24 cabriolet w126 560sel w220 430lang

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. August 2017, 20:30

Ich bin hun mit meine frau Margo gekomen zu den treffen und auch hat Ess ihr gefallen.
Wir haben auch schon das ferienhaus reserviert und probiere der Bert und Seine frau nächstes jahr mit zu bringen nach den treffen.
Auch wollen Wir mal probieren im rheinland das nächstes treffen auch zu kommen.

Wir danken allen die diesen treffen möglich gemacht haben.
Und zum schlüss meine batterie war kaputt. (Meine eigene schuld, keinen lader bei monate stilstand.)

Grüsse von Margo und mich.

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 15 219 | Besucher gestern: 23 281 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 27 154 082
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?