Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

ackw6666

Newbie

  • »ackw6666« ist männlich
  • »ackw6666« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 52146 Würselen

Fahrzeugtyp: W 124 AMG 300E 3,4 24

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. August 2017, 19:20

Soundsystem links ohne Ton

juter abend zusammen,

ich habe da mal ein Problem !!

bei meinem becker mexico 2000 1430 mit sound system kam kein ton mehr raus. wenn ich das radio anmache flackert nur die Innenbeleuchtung.

dann hab ich hinten einen verstärker abgeklemmt und siehe da rechte seite geht einwandfrei. ups verstärker für linke seite tot ( beim freundlichen mit rabatt 600 und z

ertrümmerte euronen plus steuer) !

vorsichtshalber hab ich dann das linke kabel auf den rechten verstärker gesteckt Radio an nix mehr u flacken in der innen beleutung ! Fazit irgend etwas

anderes hat mir den verstärker zerschossen aber was ????? hab der verstärker aufgemacht und das bild als anhang angehängt. hat einer von euch eine Idee ????

danke für eure hilfe
»ackw6666« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170810_183500_resized_2.jpg

Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. August 2017, 20:25

Morsche, meistens zerschießt es die Elkos, das ist das blaue Teil in der Mitte des Bildes, mit dem Kreuz oben drauf. Entweder durch Alterung oder durch Spannungsspitzen nach unten und oben. Das verschmorte Teil rechts daneben sagt mir nix. Vielleicht kannst du ja noch was erkennen. Und wo die Vanillecreme herkommt weiß ich auch net. Welches Gerät isses denn? Dann könnte man sich ja mal den Schaltplan anschauen. Wie sieht denn die Unterseite der Platine aus?
Welche Lautsprecher waren da dran? Impedanz beachtet?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (10. August 2017, 20:37)


AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. August 2017, 23:12

Die Vanillecreme ist Kleber der verhindern soll das sich schwere Bauteile durch Vibrationen von der Platine lösen.

Ich kann weder aus dem Bild noch aus der Fehlerbeschreibung irgendwas daraus machen.

Was wurde wie und wo angeschlossen und welcher Fehler trat wann und wo auf ?

Mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. August 2017, 08:19

Morsche, wenn ich das richtig verstehe hat er zwei Verstärker und den rechten hat's zerschossen.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

ackw6666

Newbie

  • »ackw6666« ist männlich
  • »ackw6666« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 52146 Würselen

Fahrzeugtyp: W 124 AMG 300E 3,4 24

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. August 2017, 08:53

mojen mojen,

nochmal zur besseren Verständigung :

1 original ab werk eingebaute anlage becker mexico 2000 vk typ 1430 mit empfangsteil und aktiv und sound Lautsprechersystem

2 Radio an kein ton rechts u links ,flackern in der innbeleuchtung

3 Kofferraum linker verstärker kabel, ab Radio an rechte seite hat ton, einwandfrei kein flackern der innenbeleuchtung

4 linkes kabel auf rechten verstärker,Radio an kein ton rechts u links, flackern der Innenbeleuchtung

5 rechtes kabel wieder auf rechten verstärker, rechte seite hat ton einwandfrei, kein flackern der innenbeleutung

6 linken verstärker ausgebaut und geöffnet siehe bild zerschossen aber wovon ????

7 ergo muß also vorher etwas sein was den linken verstärker tillt aber was ?????

8 bilder der anlage als anhang

vorerst danke für eure mühe

kwchen

Edit by Mod: bitte keine Screens; PDF, oder Fotos von fremden Inhalten anfügen >> Urheberrechtsverletzung

ackw6666

Newbie

  • »ackw6666« ist männlich
  • »ackw6666« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 52146 Würselen

Fahrzeugtyp: W 124 AMG 300E 3,4 24

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. August 2017, 10:45

sorry, so besser ?????
»ackw6666« hat folgende Datei angehängt:
  • CCE_000024.pdf (161,78 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. August 2017, 19:13)

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. August 2017, 10:57

ah so verstehe.
Ja eine Diagnose zum defekten Verstärker zu machen ist jetzt schwierig. Das kann alles mögliche sein, angefangen beim Netzteil. Dann kann einer der Transistoren im Verstärker selbst defekt sein. Oder alles drum herum.
Am besten bist Du da bedient es zu einem Reparaturservice für Auto-Hifi zu geben. Normale Hifi und ähnliche Reparatur-Buden haben meist nicht die passende Stromversorgung zum Testen da.

mfg
Arne

PS: hast Du die Teile Nr. vom Amp ? Die steht in deinem PDF aber ich kanns nicht entziffern.
Kann Spuren von Senf enthalten

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Golf 2 MK2; Mercedes Vito F; Ford Ka

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. August 2017, 11:05

wäre eine aussagekräftige Thread Beschreibung nicht hilfreicher als Hilfe Hilfe ?

ackw6666

Newbie

  • »ackw6666« ist männlich
  • »ackw6666« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 52146 Würselen

Fahrzeugtyp: W 124 AMG 300E 3,4 24

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. August 2017, 11:08

hallo arne ,

nein keine diagnose zum defekten verstärker sondern was könnte die linke seite zerschossen haben ????

denn nochmal gesagt wenn ich an die linke seite den zweiten rechten heilgebliebenen verstärker anschließe ist die ganze anlage tot !

ergo geht es langsam sonst wäre der rechte jetzt auch hin !

was ist amp ??

kurt

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. August 2017, 11:19

amp = Verstärker.

aber das ist ja gerade das Problem, der linke Verstärker funktioniert nicht, wenn der dran ist flackert Deine Innenbeleuchtung, hab ich das jetzt richtig verstanden ?

Das heisst im einfachsten Fall, der Verstärker hat mindestens ein Problem mit seinem Netzteil. Aber es kann ebensogut der Versärker selber sein. Auf dem Photo sehe ich jedenfalls erstmal nichts Ungewöhnliches. Das Bauteil vorne Rechts kann ich nicht identifizieren ob das immer so aussieht oder da was geschmolzen ist.

Der Ursache des Fehlers kann man auch nur erraten zumal das Teil 20+ Jahre alt ist. Da kann schon mal von hier auf jetzt irgendwas hops gehen.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

ackw6666

Newbie

  • »ackw6666« ist männlich
  • »ackw6666« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 52146 Würselen

Fahrzeugtyp: W 124 AMG 300E 3,4 24

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. August 2017, 11:20

radio becker mexico 2000vk typ 1430 teile nr.: B6 782 2550

empfangsteil teile nr. : B6 782 2547

line out verstärker teile nr.: 001 820 92 89

verstärker 2 stk. einmal rechts einmal links teile nr.: 124 820 1089

Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. August 2017, 16:27

nein keine diagnose zum defekten verstärker sondern was könnte die linke seite zerschossen haben ????

Z.B. ein Kurzschluß im Lautsprecherkabel. Alle Durchmessen, auch gegen Masse.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

  • »Ringadingdong« ist männlich

Wohnort: Aachen

Fahrzeugtyp: 230CE

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. August 2017, 17:42

nein keine diagnose zum defekten verstärker sondern was könnte die linke seite zerschossen haben ????

Z.B. ein Kurzschluß im Lautsprecherkabel. Alle Durchmessen, auch gegen Masse.

Das wäre aufgrund der Symptombeschreibung des flackernden Lichtes auch meind erste Überlegung.

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. August 2017, 17:57

weiss net. Bei Kurschluss im Kabel platzen für gewöhnlich die Transistoren am Ende der Kette. Danach sollte auch eine Sicherung im Verstärker durch sein.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

ackw6666

Newbie

  • »ackw6666« ist männlich
  • »ackw6666« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 52146 Würselen

Fahrzeugtyp: W 124 AMG 300E 3,4 24

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. August 2017, 11:30

mojen mojen

fehler behoben :thumbsup: line out verstärker am empfangsteil ausgewechselt linken verstärker ausgewechselt anlage läuft bis auf vorderen Lautsprecher !

überblendregler erneuert den gibt's noch 70€ +steuer lautsprecher vorne geht kurzzeitig. ls ausgebaut u getestet Lautsprecher geht. radiobedienteil ausgebaut

und durch zufall den Übeltäter gefunden steckverbinder linkes ls kabel masse hing nur an einem kupferdrähtchen !! werksfehler bei der Herstellung des fahrzeugs

weil Auto vollkommen unverbastelt ist und das bedienteil noch nie aus dem schacht war !! alles wieder zusammen gebaut und siehe da so einen klang hat ich noch nie !!
»ackw6666« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170818_100610_resized_6.jpg

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 26 767 | Besucher gestern: 30 984 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 25 642 699
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?