Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Torstinator

Mitglied

  • »Torstinator« ist männlich
  • »Torstinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/M.

Fahrzeugtyp: MB W124, VW 181, VW Typ11

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Juni 2017, 13:43

Subwoofer Pioneer TS-WX120A Audio Einstellungen

Hi alle,
ich hab mir am Wochenende den Pioneer TS-WX120A unter den Beifahrersitz gelegt und bin mit dem Ergebnis jetzt schon sehr zufrieden.Allerdings hab ich bisher noch nichts eingestellt und denke, dass man da klangtechnisch noch mehr rausholen kann. Meine Frage:
Wie habt ihr das gemacht? Ich hab rundrum 12er von ESX verbaut und ein JVC KD-DB97BT.
Wie stellt man das am besten ein?
Gruß

Torsten

Merry

Forenlegende

  • »Merry« ist männlich

Wohnort: 91XXX

Fahrzeugtyp: S124 daily driver

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Juni 2017, 20:44

Servus.

Zwei Dinge solltest Du vornehmlich einstellen: jeweiligen Frequenzgang und Pegel.
Wie das anpassbar ist, hängt davon ab, wie die 12er angesteuert werden und was Dein Radio kann.

Hängen die 12er direkt am Radio oder ist ein Verstärker dazwischen?
Hast Du die Möglichkeit, die Frequenzen für die 12er zu trennen (per Radio oder Verstärker)?
Wenn ja: Hast Du von den 12ern ein Frequenzdiagramm mit ner dB-Kurve?

Gute Ausgangslage wäre:
Die 12er hängen an einem kleinen Verstärker, Dein Radio hat ne integrierte Frequenzweiche mit festen Trennfrequenzen. Du schickst die bereits gefilterten Frequenzen durch den frequenzoffenen Verstärker. Ohne das Diagramm oder die Flankensteilheit der Weichen zu kennen, würde ich pi mal Daumen tippen, die 12er nach unten bei ca. 80-100Hz zu kappen. Den SW stellst Du dann auf etwa 100-120Hz. Die beiden Kurven sollten sich auf jeden Fall überlappen, weil sonst wichtige Frequenzen verloren gehen und die Musik dann dünn klingt.

Falls Du weder nen Verstärker noch ne Frequenzweiche an den 12ern hast, musst Du die ja zwangsläufig im Vollspektrum mitlaufen lassen. Dann werden die LS wahrscheinlich früher im Klirr hängen, Du verlierst Pegelfestigkeit und Lautstärke. Von Druck gar nicht zu reden... Vergiss die Angaben der Maximalleistung des Radios, das ist Schaumschlägerei. Ein normales Radio hat höchstens 10W Sinusleistung pro Kanal...

Dann Pegel einstellen: SW abklemmen, Verstärker Ausgang ganz runter drehen. Musik an, Radio auf ca 2/3 bis 3/4 der Ausgangsleistung aufdrehen. Dann den Verstärker Ausgang langsam aufdrehen, bis die Verzerrgrenze erscheint. Das hört man, bleib leicht darunter. Danach regelst Du den Pegel Deines SW einfach nach Geschmack dazu. Zuerst beim o.a. verzerrfrei genießbaren Maximalpegel, teste dann deine bevorzugte Lautstärkeeinstellung, obs da auch noch passt.
Gruß, Merry


Torstinator

Mitglied

  • »Torstinator« ist männlich
  • »Torstinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/M.

Fahrzeugtyp: MB W124, VW 181, VW Typ11

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2017, 09:05

Hi Merry,

Danke für Deine ausführliche Antwort. Das muss ich mir erstmal zu Gemüte führen. Da lässt sich bei dem Radio schon sehr viel einstellen.

Die LS laufen direkt am Radio ohne Verstärker.

Merry

Forenlegende

  • »Merry« ist männlich

Wohnort: 91XXX

Fahrzeugtyp: S124 daily driver

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juni 2017, 19:32

Dann checke zuerst, bei welchen Frequenzen du trennen kannst und poste die. Und ein Foto vom Frequenzdiagramm der 12er. Deren Performance lässt sich übrigens verbessern, wenn man eine Lage Sonofil unten rein packt. Reduziert bis eliminiert den akustischen Kurzschluss des offenen und zerklüfteten Lautsprecherschachts.
Gruß, Merry


Torstinator

Mitglied

  • »Torstinator« ist männlich
  • »Torstinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/M.

Fahrzeugtyp: MB W124, VW 181, VW Typ11

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Juni 2017, 08:42

Laut Bedienungsanleitung kann man folgende Trennungen einstellen:

Edit by Mod: Screens,Scans und Fotos von Schriftsachen etc gehören heutzutage neben Bildern und Zeichungen und Text auch zu den Urheberrechtsgeschützen Formaten.
Wenn ihr so was habt und rausgeben wollt, schickt es doch bitte einfach per PN an den User. Funde aus dem Netz einfach verlinken



Zu den Frequenzen der WSX QE120 finde ich leider nix.

Merry

Forenlegende

  • »Merry« ist männlich

Wohnort: 91XXX

Fahrzeugtyp: S124 daily driver

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Juni 2017, 09:40

Umfangreich!

"Front HPF" ist die Einstellung, die Du brauchst. Ich würde mal mit 80Hz anfangen, Flankensteilheit bei standardmässigen 12dB ist völlig okay.
SW abklemmen und mal bei mittlerem Pegel, idealerweise mit Testfrequenzen (Sinuskurven oder Testmusik - alles zum runterladen im Netz verfügbar) einsteigen. Dann kannst Du eher raushören, was die 12er mit dem bißchen Leistung vom Radio können. Sorry, is nicht böse gemeint. Aber ein LS, der 80W Sinusleistung aufnehmen kann, bräuchte eigentlich auch einen Verstärker, der mindestens 60-80% dieser Leistung zur Verfügung stellt. Aber lass Dich davon mal nicht kirre machen, Du kriegst auch so ne passende Einstellung hin!

Außer, Du hast Dir das Pioneer DEX-P99RS rausgelassen - dann vergiss alles, was ich zum Radio gesagt habe...
Gruß, Merry


Torstinator

Mitglied

  • »Torstinator« ist männlich
  • »Torstinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/M.

Fahrzeugtyp: MB W124, VW 181, VW Typ11

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Juni 2017, 10:32

Danke Merry,

das hat mir sehr geholfen. Klingt mittlerweile schon richtig gut. Ich bin jedenfalls mit dem Untersitz-Subwoofer völlig zufrieden.

Merry

Forenlegende

  • »Merry« ist männlich

Wohnort: 91XXX

Fahrzeugtyp: S124 daily driver

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Juni 2017, 12:18

Hey, das freut mich! :thumbsup:

Und wenns irgendwann doch nicht mehr reichen sollte, würde ich nen kleinen Verstärker für die 12er einschleifen. 2x50W RMS reichen völlig aus!
Gruß, Merry


Torstinator

Mitglied

  • »Torstinator« ist männlich
  • »Torstinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/M.

Fahrzeugtyp: MB W124, VW 181, VW Typ11

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Juni 2017, 15:46

Nicht 4x50? Für vorne und hinten?

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: S204

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:10

kommt drauf an, Du kannst die beiden hinteren LS auch weiterhin aus dem Radio versorgen. Da Du ja vermutlich meistens vorne sitzt wird das kaum einen Unterschied machen.

Wenn Du hinten auch die maximale "FI" haben willst nimmst Du einen 4-Kanal amp.

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Torstinator

Mitglied

  • »Torstinator« ist männlich
  • »Torstinator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt/M.

Fahrzeugtyp: MB W124, VW 181, VW Typ11

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:14

Welchen nimmt man da un wo baut man ihn hin?

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: S204

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:53

ist fast egal, nimm einen halbwegs namhaften Hersteller um sicher zu gehen das das Ding das macht was es soll. Es gibt so ein paar China-Böller auf dem Markt die behaupten Sachen die sie nicht leisten.

Die Eckdaten an sich sind eh unterste Schublade da es sich um Car-Hifi handelt und es gibt auch nicht viele Möglichkeiten einen ClassD -Verstärker zu bauen, ergo sind die Innereien eh fast identisch.

Mir gefällt der JBL GX-A602, den werde ich mir wohl demnäscht mal zulegen. hat ein paar gute Rewivs bekommen und die bei JBL sind auch nicht ganz doof. Sollte untern Fahrersitz passen.
Aber ich denke Du "fährst" auch mit Pioneer, Kenwood, Auna und wie sie alle heissen nicht schlecht.
Vielleicht hat ja noch jemand nen Geheimtipp, da wäre ich auch ganz Ohr.
mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:05

Aber ich denke Du "fährst" auch mit Pioneer, Kenwood, Auna und wie sie alle heissen nicht schlecht.
Arne, ist nicht dein Ernst oder? Auna ist doch der China-Böller schlechthin.

ich hab Gladen Mosconi und noch eine Phönix Gold.. mal was anderes als die üblichen Verdächtigen


AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: S204

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:13

kleiner Scherz... aber Spass beiseite, ich hatte das als halbwegs brauchbar in Erinnerung. habs eben noch mal gegoogelt und musste mich gruseln ^^
nehme die Empfehlung zurück ;)

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:25

den haben wir letzens verbaut, vielleicht was für Torsten :D der passt unters Armaturenbrett
Klick


Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 20 334 | Besucher gestern: 29 371 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 35 273 549
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?