Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Daimler1980

Foren süchtig

  • »Daimler1980« ist männlich

Wohnort: 48308 Senden

Fahrzeugtyp: W124 E220

  • Nachricht senden

31

Freitag, 13. Mai 2016, 20:28

Achso, Du bist auch nur schön Wetter-Fahrer....(Ich fahr in 4 Jahren auch nur 4 Tsd. :woot: )
Nee hatte ich jetzt nicht, da es sich ja beim /nach dem Tanken normal verhalten hatte. Wenn dann sprudelt es sofort, und das ist heut ausgeblieben.

Daimler1980

Foren süchtig

  • »Daimler1980« ist männlich

Wohnort: 48308 Senden

Fahrzeugtyp: W124 E220

  • Nachricht senden

32

Freitag, 13. Mai 2016, 20:36

Wenn du das tauschen lässt wäre es toll zu wissen ob man die funktion überprüfen kann. Weil nur tauschen und nicht wissen ob es das war oder nicht find ich doof. Vielleicht kann deine Werkstatt dich aufklären.

33

Freitag, 13. Mai 2016, 20:41

Erstmal eine Werkstatt finden die Ahnung hat, das ist die große Herausforderung :D

1000km im Jahr ist aber sehr sehr wenig. Das ist ja ein Standzeug. Ist auch nicht so gut fürs FZG. aber weiß schon wenig km reizen :)

Daimler1980

Foren süchtig

  • »Daimler1980« ist männlich

Wohnort: 48308 Senden

Fahrzeugtyp: W124 E220

  • Nachricht senden

34

Freitag, 13. Mai 2016, 20:41

Alle Hebel zurück!!!!!
War gerade unten und habe den Deckel geöffnet, es kam sofort Sprit raus.....der Tankvorgang liegt 3 Std. Zurück

Daimler1980

Foren süchtig

  • »Daimler1980« ist männlich

Wohnort: 48308 Senden

Fahrzeugtyp: W124 E220

  • Nachricht senden

35

Freitag, 13. Mai 2016, 20:42

Ja sind wenige Kilometer, aber das Auto wird Optisch und technisch penibelst Gepflegt. Aber das ist was anderes

36

Freitag, 13. Mai 2016, 21:37

Siehst du und genau das mein ich!!! Es macht mich wahnsinnig. Habe genau das gleiche Problem und könnte jedesmal weinen

Dieselcoupe

Foren Experte

  • »Dieselcoupe« ist männlich

Wohnort: Hannover

Fahrzeugtyp: 300CE-D

  • Nachricht senden

37

Samstag, 14. Mai 2016, 08:29

Wieviel bist Du gefahren in den drei Stunden (also welche Spritmenge von Vollgetankt kann man abrechnen)?
Außentemperatur, Autotankvolumen und Erdtanktemperatur (sprich Sprittemperatur) würde dann zur Berechnung der Ausdehnung herangezogen werden können.
Wird ja wohl ne Tabelle für solche Koeffizienten existieren.

38

Samstag, 14. Mai 2016, 09:54

Wo es bei mir auftrat bin ich ca. 30km nach dem tanken gefahren. Sprich 2-3l sollten verbrannt sein. Das kann doch alles nicht sein. So extrem dehnt sich das doch niemals aus und bisschen Kapa sollte das Rohr auch noch haben nach automatischer Abschaltung.

Daimler1980

Foren süchtig

  • »Daimler1980« ist männlich

Wohnort: 48308 Senden

Fahrzeugtyp: W124 E220

  • Nachricht senden

39

Samstag, 14. Mai 2016, 19:32

Von der Tanke bis nach Hause ca. 600m, also 0 Spritverbrauch. Heute bin ich dann 40 Kilometer zum Treffen gefahren und da war es OK. Habe leider versäumt heute morgen kurz nach zu schauen.

40

Samstag, 14. Mai 2016, 21:34

So schaut übrigens mein Tank aus
»MartKue« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg

Daimler1980

Foren süchtig

  • »Daimler1980« ist männlich

Wohnort: 48308 Senden

Fahrzeugtyp: W124 E220

  • Nachricht senden

41

Samstag, 14. Mai 2016, 21:43

So sieht's in etwa bei mir auch aus, also nix verbeult oder so. Denke wir haben ein Unterdruck-Problem, welches sich jetzt aber nicht anhand der verformung des Tanks identifizieren lässt. Ich gehe mal die Sache mit dem Ventil an. Ich glaub es liegt auch mit daran, das wir einfach viel zu viel damit fahren :wtf:

42

Samstag, 14. Mai 2016, 21:56

Ich denke das Problem haben viele, allerdings noch nicht bemerkt. Wer schraubt nach dem tanken zu Hause auch den Deckel auf? Oder schaut nach dem tanken den stutzen an bis die Brühe raus läuft :D. Bin auf das Problem gestoßen als ich in der Garage Kraftstoff-Geruch am Deckel bemerkt habe.

Dieselcoupe

Foren Experte

  • »Dieselcoupe« ist männlich

Wohnort: Hannover

Fahrzeugtyp: 300CE-D

  • Nachricht senden

43

Samstag, 14. Mai 2016, 23:22

Sichere Tankdeckel und Entlüfterventile für Alle!!

http://www.promobil.de/aktuell/benzin-de…-aus-99268.html

44

Samstag, 14. Mai 2016, 23:35

Ich habe aber in keiner Sommer Hitze getankt...

Dieselcoupe

Foren Experte

  • »Dieselcoupe« ist männlich

Wohnort: Hannover

Fahrzeugtyp: 300CE-D

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 15. Mai 2016, 00:16

Lineare Ausdehnung. Also meinetwegen nur 10 Grad Temperaturerhöhung, sprich 1% auf 90 Liter. Dazu Ausgasung und dessen Ausdehnung auch dazu. Das erstmal ohne Betrieb.
Jetzt läuft die Hütte aber und der Durchlauferhitzer 'Motor' besorgt Deinem Sprit durchaus einen 'Hochsommer'. Dazu nochmal Ausgasung etc. Es summiert sich eben schon.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 38 831 | Besucher gestern: 47 507 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 37 545 704
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?