Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 25. Februar 2016, 10:20

Federspanner Ruhrgebiet

Hallo zusammen,

bei meinem 320E ist eine Feder vorne gebrochen. Hat jemand eine Idee wo man sich solche einen Federspanner im Ruhrgebiet leihen kann?
Bei Autoteile-Lieferanten und Werkstätten hatte ich leider keinen Erfolg.
Bei ebay gibt es diese für 200€ aufwärts.

Weiterhin möchte ich meine Spurstangen tauschen. Spurstangengelenkkopfabzieher gibt es für 15€ bei Ebay, kann man so einen kaufen?


Gruß Alex

torsten186

Mitglied

  • »torsten186« ist männlich

Fahrzeugtyp: w124 220TE

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Februar 2016, 10:32

Moin Alex,
beim Gelenkkopfabzieher sehe ich kein Problem, da die Kräfte nicht so groß sind.
Beim Federspanner unbedingt einen mit Tellern und innen liegendem Gewinde nehmen. KEINE Klammerm die außen
angesetzt werden. Das ist Mist. Ich habe solche Tellerspanner für ca. 70 Euro gekauft und bin damit sehr zufrieden.
Für einmaligen Gebrauch ist Leihen eine Option. Wenn Du in die Selbsthilfe gehst, bekommst Du das Werkzeug, mußt
dann eben noch die Zeit bezahlen. Viel Spaß,
Torsten

3

Donnerstag, 25. Februar 2016, 10:39

Hallo Alex,
ich kann mich Torsten nur anschließen.
Adäquat funktionierende Federspanner gibt ca 74€ bei Ebay. http://www.ebay.de/itm/Innen-Federspanne…zIAAOSwAYtWKIP3

Die 15€ Spurstangen Gelenkkopfausdrücker funktionieren wirklich erstaunlich gut.
Habe selbst erst letzte Woche mit diesem Werkzeug >>Klick<< problemlos eine Spurstange gewechselt. >>Klick<<

4

Donnerstag, 25. Februar 2016, 11:44

Hallo Torsten, hallo Akro,

vielen Dank für eure Antworten. Hätte ich nicht gedacht, dass man mit No-Name-Werkzeug von Ebay vernünftig arbeiten kann.
Gerade bei dem Federspanner hatte ich bedenken.
Wenn ihr damit gute Erfahrungen gemacht habt, werde ich mein Glück auch mal damit versuchen.

Gruß Alex

  • »FordLincolnMercury« ist männlich

Wohnort: Braunschweig/Hannover

Fahrzeugtyp: w124 - 300E

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Februar 2016, 18:08

Hab den gleichen und kannst du ohne Probleme verwenden. Die Spanner von außen waren mir auch zu riskant. Gerade an den vorderen Federn ist richtig dampf, die haben sich schon was dabei gedacht mit den Tellern, die Ingenieure ;)

Kannste zugreifen und sicher arbeiten.

Grüße
Sebastian
Guck mein Blog: http://road-strike.blogspot.de/

Die Sternenflotte:

300E Daily
200E Ausgebaute Hinterachse, fährt also nicht.
230 CE Projektauto, fährt auch nicht
400E jetzt ratet mal, falsch, fährt, aber wird gerade restauriert.

Mbs124

Mitglied

  • »Mbs124« ist männlich

Wohnort: Nürtingen

Fahrzeugtyp: S124, C124

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Februar 2016, 08:17

Interessant- ich hab mir bei uns immer des Werkzeug von Klann für 14,-€ geliehen, wobei ich schon immer auf die Angebote geschielt habe. Dachte nur, des Leihwerkzeug von Klann ist schon recht ausgelutscht, wie sieht "no name" nach 7-8 wechseln aus?
Aber wenn hier nur positive Erfahrungen kommen - werd ich mir dann nächstes mal eins aus der Bucht holen.
Danke für die Info, der einzige der des hier bei mir vermietet ist auch fast 30Km weg.

Gruß
Robert

7

Freitag, 26. Februar 2016, 08:53

Qualitätsunterschiede gibt es natürlich schon.
Beispielsweise würde ich auch empfehlen die günstigen China-Spanner nach Gebrauch mit Surfaceshield oder Balistol einzusprühen weil die Dinger gerne mal Rost ansetzen.
Handelt sich nunmal um preiswerte Legierungen die teilweise (wenn überhaupt) nur lackiert sind.

wasserreicher

Super Spammer

  • »wasserreicher« ist männlich

Wohnort: 64331 Weiterstadt

Fahrzeugtyp: 220D Bj68 230TE Bj90 300CE Bj93 E500 Bj04

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Februar 2016, 09:09

Ich habe mir damals den für Schlagschrauber geeigneten Federspanner von Hesselink gegönnt.
Habe schon erlebt dass billige nach der ersten Benutzung anfangen zu rosten. Mit sowas will ich mich nicht rumschlagen.
Und bei Kräften von 30kN wird nicht gespart.
Fortschritt beginnt mit einem Mercedes.

Stefan300TD

Foren King

  • »Stefan300TD« ist männlich

Wohnort: Landkreis OHV

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Februar 2016, 09:25

Ich habe mir damals den für Schlagschrauber geeigneten Federspanner von Hesselink gegönnt.
Habe schon erlebt dass billige nach der ersten Benutzung anfangen zu rosten. Mit sowas will ich mich nicht rumschlagen.
Und bei Kräften von 30kN wird nicht gespart.

Moin,

Hesselink ist hier seit Jahren im Einsatz und hat sich bewährt. Habe damals etwas um die 180€ dafür bezahlt.

Gruß
stefan

Nachtrag: Der ist es: https://www.hesselink24.de/fahrwerktechn…-fs-3800/a-175/

Drowner

Newbie

  • »Drowner« ist männlich

Wohnort: Plankstadt

Fahrzeugtyp: E 320 Cabrio Bj. 95, 230TE Bj. 91, CLK 230K Bj. 01

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Februar 2016, 09:43

Ist mit denen "Billig"-Lösungen ein Ausbau aller 4 Federn problemlos möglich ohne irgendwas zu demontieren?
Also von einer eventuellen Verkleidung mal abgesehen, es müssen aber keine Schrauben gelöst werden die man nur wieder unter gefluche irgendwie in den Achsschenkel bekommt oder so?

Dann wäre das für mich eine Alternative...Federntausch in der Werkstatt kostet ja ähnlich viel, dann sollte das mit denen aber ja in 30min erledigt sein? Liege ich da richtig?
Speziell geht's mir um neue Federn in meinem 91er TE...

Danke!
Gruß
Fabian

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. Februar 2016, 10:06

Mit einem Innenfederspanner ist es total einfach die Feder zu demontieren.

Das Rad komplett ausfedern

Die Scheiben einlegen und schauen das man mindestens 8 windungen erwischt.
Die Scheiben mittig in die Feder einsetzen.
Die obere Scheibe dazu so weit wie möglich nach oben drehen ohne das die in dem Federaufnahme an Metall kommt um da Lackschäden und späteren Rost zu vermeiden.
Die untere Scheibe so weit wie möglich nach unten drehen.

Dann einen Wagenheber oder Getriebeheber, ja nachdem ob man das auf einer Hebebühne oder aufgebocktem Auto machen.
Halt den Radträger nach oben drücken, damit drückt sich die Feder zusammen.
Es ist einfacher die Innengewindestange mit den Scheiben zu verbinden wenn die Feder schon ein wenig zusammengedrückt ist.
Dann schraubt man von Hand die Feder zusammen.
Das Werkzeug darf nicht mit einem Schlagschrauber bedient werden.
Mit dem Wagenheber den Radträger immer weiter hoch heben und die Feder weiter zusammenschrauben.
Wenn alle Windungen fast aufeinander liegen den Wagenheber langsam ablassen.
So kann man dann die gespannte Feder bequem raus nehmen.

Einbau in genau der gleichen Reihenfolge.
Meine gespannte Feder habe ich im ausgebauten Zustand den Federspanner nicht entfernt. Wenn man die Feder nicht wechselt ist so der Einbau am leichtesten.
Das Werkzeug nimmt so keinen Schaden. Die Gewindestange ist geschmiert und ich sehe bei mir keinen Abrieb oder ähnliches nachdem ich meinen Federspanner nun für 3 Federn verwendet habe.

Schöne Grüße,
Marcel
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Mbs124

Mitglied

  • »Mbs124« ist männlich

Wohnort: Nürtingen

Fahrzeugtyp: S124, C124

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. Februar 2016, 10:50

Danke für den Hinweis - bei so Sachen wie einem Koffer mit 16 Ölfilter "Nüssen" für 29,95 inclusive Versand mach ich mir da auch keinen Kopf. Das die Verarbeitung im Vergleich zu Hazet, Facom & Co. genauso weit weg ist wie China selbst ist auch klar, nur hätte ich immer Bammel davor den Federspanner zu "testen". Wenn der nix taugt und ich die Feder im Gesicht hab ...
Mir ist mit 18 mal so ein 08/15 2 Stab-Gelumpe, noch vorm Stoßdämpfer lösen (zum Glück), abgerutscht - war schon kurz "etwas" :pupillen: , sagen wir überrascht. :D
Bei Federn seit dem eher die 0% Risikovariante.

Ist der Unterschied von dem Hesselink sehr deutlich?

Chris93

Foren Junkie

  • »Chris93« ist männlich

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: W124 260E Automatik '90

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. Februar 2016, 11:38

Ist der Unterschied von dem Hesselink sehr deutlich?
Das würde mich auch interessieren, da zwei befreundete Schrauber und ich auch einen Federspanner anschaffen wollen.

Klar, ein Federspanner von Klann wäre wahrscheinlich das Optimum, aber 800 Euro ist einfach zu viel, dafür wird der zu selten gebraucht.
In einem PDF von Klann ist die maximale Belastbarkeit mit 30kN angegeben:
http://www.klann-online.de/Downloads/8.D1-Kapitel-1.pdf

Bei dem Hesselink Federspanner sind es interessanterweise zwischen 36.500 und 37.000N (je nach Modell, gibt drei verschiedene). Theoretisch also sogar besser als der Klann Federspanner. Beim Klann Federspanner ist noch die Bruchgrenze angegeben (120kN), für den Heeselink Federspanner konnte ich dazu leider nichts finden.
Bei den eBay Federspannern konnte ich gar nichts von beiden finden...


Viele Grüße,
Christopher

>>> Deine Signatur entsprach nicht unseren Forenregeln! Bitte ändern...

wasserreicher

Super Spammer

  • »wasserreicher« ist männlich

Wohnort: 64331 Weiterstadt

Fahrzeugtyp: 220D Bj68 230TE Bj90 300CE Bj93 E500 Bj04

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. Februar 2016, 13:18

Die beschriebene Anleitung gilt übrigens nur für die vorderen Federn.
Da bei den hinteren die Gewindestange oben gegens Blech stößt muss man da ein bisschen tricksen.
Fortschritt beginnt mit einem Mercedes.

15

Freitag, 26. Februar 2016, 19:14

Hallo zusammen,

vielen Dank für die super Anleitung zum Federwechsel. Ich werde es danach versuchen und danach mal berichten. Den Federspanner habe ich von der Firma Haskyy für 85€ bei Ebay bestellt.
In einer Werkstatt hat man mir gesagt für den Wechsel beider Federn werden 4 Stunden benötigt. 480€ Arbeitszeit + 2*89€ Federn = 659€.

Schönes Wochenende.

Gruß Alex

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 14 587 | Besucher gestern: 46 228 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 37 614 610
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?