Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »Chillmaster007« ist männlich
  • »Chillmaster007« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes 190e

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Januar 2016, 10:57

Problem mit dem kühlungssystem

Hallo,
Ich bin gestern und heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit gewesen und mein Auto ist dabei total überhitzt, auf dem Rückweg ging es erst knapp unter 80 Grad und dann unter 90 Grad, auch die Heizung funktionierte an beiden morgen nicht. Gestern auf dem Heimweg hat sie aber abundzu funktioniert. Am Thermostat sind alle Schläuche heiß, da kann ich ja das Thermostat ausschließen auch selbst wen es kaputt sein sollte müsste ja trotzdem die Heizung funktionieren. Woran könnte es noch liegen wenn er manchmal überhitzt und manchmal nicht und warum funktioniert die Heizung manchmal während er fahrt und manchmal nicht( 10 sek geht die Heizung dann wieder nicht)!
Der Schlauch zur Fahrerkabine ist auch ebenfalls heiß!

Todde

Super User

  • »Todde« ist männlich

Wohnort: 21406 Barnstedt

Fahrzeugtyp: W124 E220T, W202 C230 Kompressor

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Januar 2016, 11:03

Moin,
kläre uns mal bitte auf um welches Auto es sich handelt!

Gruß
Thorsten

dreadkopp

Forenlegende

  • »dreadkopp« ist männlich

Wohnort: Bremen

Fahrzeugtyp: 320 TE

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Januar 2016, 11:16

was heißt denn 'total überhitzt' ? Der Lüfter kommt erst bei knapp 100°, wenn ich mich nicht irre...

Das mit der Heizung ist komisch, wenn die Domventile kaputt sind, heizt er normalerweise wie blöde und lässt sich nicht mehr auf kalt regeln.

Hast du komische Geräusche von der Wasserpumpe oder den Douventilen?

Thermostat trotzdem mal prüfen, ist ja fix ausgebaut. Einfach mal in kochendes Wasser werfen, dann muss er aufgehen.

Um welchen Motor geht es denn?

  • »Chillmaster007« ist männlich
  • »Chillmaster007« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes 190e

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Januar 2016, 11:29

Es handelt sich um ein Mercedes w190 1,8l Motor. Mit total überhitzt meine ich 120 Grad( das maximale der Anzeige)so das dampf aus dem Ausgleichsbehältet kommt und nicht gerade wenig. Wo sitzt das douventil und die Wasserpumpe bei dem Auto ?

5

Dienstag, 19. Januar 2016, 11:29

Vielleicht hat auch nur der Temperaturfühler einen knax, und das System funktioniert wie es soll.




EDIT: ich nehme den kommentar zurück ;-) der vorherige Post wurd wohl abgeschickt, als ich noch am Schreiben war. - Sorry

Todde

Super User

  • »Todde« ist männlich

Wohnort: 21406 Barnstedt

Fahrzeugtyp: W124 E220T, W202 C230 Kompressor

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Januar 2016, 12:47

Moin,
ich sehe das so, entweder ist die Wasserpumpe ( sitzt neben der Lichtmaschine ) oder der Temperaturfühler an der WAPU, hat aber nicht jede WAPU, inne Fritten oder der Kühler ist dicht.

Gruß
Thorsten

Heiko

Foren Guru

  • »Heiko« ist männlich

Wohnort: 45525 Hattingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E, W124 - E 200T

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Januar 2016, 12:48

Entschuldige die blöde Frage,

genug Frostschutz ist aber drin? Nicht, dass er eingefroren war.



Heiko

  • »Chillmaster007« ist männlich
  • »Chillmaster007« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes 190e

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Januar 2016, 14:24

Hab gerade mal das Thermostat ausgebaut und in den Wasserkocher gelegt und gereinigt, dass funktioniert jetzt nochmal am kühler das ganze Wasser abgelassen und alles neu aufgefüllt. Ich habe jetzt 4- bis 4,5 Liter eingefüllt ist das normal ?

Merry

Forenlegende

  • »Merry« ist männlich

Wohnort: 91XXX

Fahrzeugtyp: S124 daily driver

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Januar 2016, 15:41

Welche Farbe hatte Dein abgelassenes Kühlwasser? Und was genau hast Du jetzt eingefüllt? Nur Wasser oder doch eine Mischung mit "Frostschutz ist Rostschutz"?
Gruß, Merry


10

Dienstag, 19. Januar 2016, 15:41

Moin Chillmaster, so ´n Baby-Benz habe ich noch nie besessen. Füllmengen M 102... und M 103... also, vom 200derter bis 300 E 8,5 Liter ungefähr. Kühlsystem mit Heizung.
Hauptsache ist, Du hast auch Frostschutz ausreichend beigegeben. ( 56 % Wasser und 44 % Gefrier-und Korrosionsschutzmittel ) kann so bis -30 °C nicht einfrieren.
Kühlflüssigkeit sollte alle 3 Jahre getauscht werden. Bei Verwendung auf DB-Freigabe achten.
Das wird wohl das Kühlmittel aus ´m Kühler sein und ein wenig aus ´m Motor und Heizungsanlage.
Mit freundlichen Grüßen Kombikisten



ist der Stern vorn demontiert,fährt es sich recht ungeniert

  • »Chillmaster007« ist männlich
  • »Chillmaster007« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes 190e

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:53

Das Kühlwasser war Braun. Ich habe 1,5 Liter Kühlflüssigkeit und 3l Wasser reingekippt. Ich werd morgen mal schauen ob es besser geworden ist,
Danke aber Schonmal für die ganzen Antworten :)

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: S204

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Januar 2016, 19:10

Braun ?

Und wie sieht Dein Öl aus ? Grau ?

Zylinderkopfdichtung im Eimer würd ich sagen....

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

dreadkopp

Forenlegende

  • »dreadkopp« ist männlich

Wohnort: Bremen

Fahrzeugtyp: 320 TE

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Januar 2016, 20:08

klingt für mich eher nach uraltem g30... hat der m102 auch nen alukopf?

14

Dienstag, 19. Januar 2016, 20:38

´n Abend W 124 Freunde, Leichtmetall-Zylinderkopf :thumbup: und beim M 102 ist er ja auch deswegen am Graugußzylinderblock festgeschraubt :whistling: oder ?
Mit freundlichen Grüßen Kombikisten



ist der Stern vorn demontiert,fährt es sich recht ungeniert

Todde

Super User

  • »Todde« ist männlich

Wohnort: 21406 Barnstedt

Fahrzeugtyp: W124 E220T, W202 C230 Kompressor

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Januar 2016, 10:01

Moin,
wenn das nur Uraltbrühe ist, würde ich das System spülen um auch die Wurststücke raus zu bekommen!

Gruß
Torsten

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 10 483 | Besucher gestern: 28 668 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 47 090 112
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?