Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

dreadkopp

Forenlegende

  • »dreadkopp« ist männlich
  • »dreadkopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Fahrzeugtyp: 320 TE

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juli 2015, 18:55

Seitenscheiben hinten ausbauen

Moin, morgen geht's unter anderem den hinteren Seitenscheiben an den Kragen.

Die Zierrahmen hab ich schon runtergehebelt.

Nu meine Frage nach dem genauen Vorgehen.

Scheiben aus der Dichtung raushebeln, oder inklusive Dichtung aus der Karosserie?

An welcher Ecke fang ich am geschicktesten an?

Die gleichen Fragen gelten auch wieder für den Einbau.

Scheibendichtmasse sowohl zwischen Karosserie und Dichtung als auch zwischen Dichtung und Scheibe, richtig?

Grüße und drückt mir die Daumen, dass ich morgen nicht allzuviel Brösel finde.

Todde

Super User

  • »Todde« ist männlich

Wohnort: 21406 Barnstedt

Fahrzeugtyp: W124 E220T

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juli 2015, 19:03

Moin,
wenn Du morgen neue Scheiben brauchst, ich hätte noch welche.

Gruß
Thorsten

Todde

Super User

  • »Todde« ist männlich

Wohnort: 21406 Barnstedt

Fahrzeugtyp: W124 E220T

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Juli 2015, 19:10

mit der Dichtung.
Ich habe oben angefangen mit einem stumpfen Stechbeitel zu hebeln. Dort einen holzkeil reingesteckt und weiter gehebelt.
Die Ecken gehen am schwierigsten.

Gruß
Thorsten

dreadkopp

Forenlegende

  • »dreadkopp« ist männlich
  • »dreadkopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Fahrzeugtyp: 320 TE

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Juli 2015, 20:21

Moin,
wenn Du morgen neue Scheiben brauchst, ich hätte noch welche.

Gruß
Thorsten

unke nicht rum. also mit dichtung und von ner langen seite beginnend. danke! rein dann hintere Ecke zuerst?

Grüße

dreadkopp

Forenlegende

  • »dreadkopp« ist männlich
  • »dreadkopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Fahrzeugtyp: 320 TE

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Juli 2015, 20:38

Raustreten :)

Seitenscheiben
ich wollte die danach eigentlich auch wieder einbauen.

kam vielleicht falsch rüber. ich wollte ggf. die Stege nachschweißen, nicht nen ganzens Blech drüberbrutzeln ;)

Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. Juli 2015, 20:45

Mach' bitte Bilder von jedem Arbeitsschritt. Das steht bei meinem auch an.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

dreadkopp

Forenlegende

  • »dreadkopp« ist männlich
  • »dreadkopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Fahrzeugtyp: 320 TE

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Juli 2015, 20:55

ich hoffe, ich denke dran. Der Zierrahmen ist erstmal easy:

Tür auf, die beiden Schrauben raus, dann mitm Holzkeil(chen) unten ansetzen und raushebeln. springt dann fix aus den beiden plastiknasen, dann vorsichtig oben raushebeln, zentimeterweise vorarbeiten, damit der Rahmen nicht zu arg verbiegt

  • »Steffo_SL600« ist männlich

Fahrzeugtyp: S124-320T V35

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. Juli 2015, 21:25

Hi,

wenn der Rahmen raus is, und du keine allzu dünnen Arme hast, kannst du das so rausbekommen. Ich hab für sowas Teflonkeile. Das is dann die idiotensichere Variante. Damit kann man die Scheibe samt Dichtung zerstörungsfrei über die Kante hebeln. Das Schwierige is eh das wieder reinziehen. Ich hab den Karren ja zum lackieren komplett zerlegt, und auch den Unterboden und den Innenraum ausgeräumt.
__________________
MfG, Steffen.


AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. Juli 2015, 21:38

Beim Einbau versuchen die Zierleiste vorm einsetzen der Scheibe ins Gummi zu drücken. Bei eingebauter Scheibe und ist das ne Schxxssarbeit.
Meine ist immer noch nicht richtig drin da meine Nerven irgendwann zu Ende waren.

Mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

11

Freitag, 10. Juli 2015, 22:33

---Seitenscheiben hinten ausbauen---

´n Abend W 124 Freunde, steht doch auch im Forum :whistling:

ist der Stern vorn demontiert,fährt es sich recht ungeniert

Mit freundlichen Grüßen Kombikisten



ist der Stern vorn demontiert,fährt es sich recht ungeniert

Oliver_124

Forenlegende

  • »Oliver_124« ist männlich

Wohnort: Merchweiler

Fahrzeugtyp: 220 TE Sportline

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Juli 2015, 12:01

Hey dreadkopp,

hatte meine Seitenscheiben erst mit Kunstoffkeil die Dichtlippe von innen über den Karosserie-Rahmen gehebelt und mit viel Kraft von innen gedrückt. Kollege stand draussen und hat die Scheibe samt Dichtgummi entgegen genommen. Am besten fängst Du vorsichtig in der unteren Ecke an der C-Säule an, dann an der C-Säule hoch immer abwechseln mit dem unteren Teil der Scheibe, um den Druck gleichmäßig rauszuholen. Das merkts Du aber schon, wenn die Scheibe zuviel Spannung bekommt...

Auf keinen Fall die Scheibe aus der Dichtung raus drücken!!! Nur inklusive Dichtung!!!

Wenn. Du die Scheibe vor mir wieder einbaust, gib bitte eine kleine Anleitung durch. Bei den ganzen negativen Erfahrungen hier zum Einbau habe ich schon ein wenig Bammel...

Gruss Oliver
Hier wird sich vorgestellt Der Benzomat

Hier wird restauriert Benzomat in Restauration

AndyR

Mitglied

  • »AndyR« ist männlich

Wohnort: Kreis Landsberg am Lech

Fahrzeugtyp: E220 Cabrio und E200 T

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. Juli 2015, 14:31

Hallo Dreadkopp,

ich habe hier:

Abdichten der Seitenscheiben

schon einmal etwas zum Thema geschrieben - aber leider keine Bilder davon gemacht...

Viele Grüße

Andy
Ich habe kein altes Auto, ich habe einen Klassiker!

dreadkopp

Forenlegende

  • »dreadkopp« ist männlich
  • »dreadkopp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Fahrzeugtyp: 320 TE

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Juli 2015, 18:37

Moin. Ich habs nun hinter mir, was ne Plackerei.

Also Vorgehensweise á la arne:

Zierrahmen vorsichtig raushebel (kein Bild)

Ich habe dann die Schiebe ohne Dichtung rausgenommen. Dafür an der oberen langen Seite mit einem Spatel (oder Holzlineal XD ) hinter die Scheibe hebeln und dann mit dem Spatel nach hinten unten druchziehen.



(ignoriert meinen vollgemüllten Kofferraum)

Das sollte dann in etwa so aussehen:



Dann beherzt anpacken und die Scheibe nach oben/hinten rausziehen.

Danach kann man die Dichtung rauszuppeln uns sich über seinen Rost freuen:






Den Rost anständig wegflexen, ich hab aus Paranoia noch aufs blanke Blech Rostumwandler getan und ne Weile einwirken lassen. nötigenfalls Stücke raustrennen / einschweißen, danach anständig versiegeln:



Nun den Scheibenrahmen schön mit Dichtmasse einkleistern und die Dichtungen wieder einziehen.

Dann in die Scheibenfalze Dichtmasse schmieren und das Fenster angefangen mit der hinteren Ecke in die Falze schieben. Unten und in der hinteren und vorderen unteren Ecke sollte die Schiebe nun schon drinsitzen. die restliche Dichtung wird wieder drübergehebelt.

Sorry, davon keine Bilder. die Ecke vorn oben ist ziemlich eklig, geht aber irgendwie :P

Danach die Zierleiste wieder anbringen. Feddich :)

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

15

Samstag, 11. Juli 2015, 19:30

Wieso ist das a la Arne ? Aber interessant idt das schon das sieht irgendwie einfacher aus als die Methode die scheibe mit gummi rauszunehmen. Werd ich bei der anderen Seite auch probieren.


Wenig Rost...

Mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 5 900 | Besucher gestern: 24 839 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 26 431 587
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?