Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Wolfgang_

Junior Mitglied

  • »Wolfgang_« ist männlich
  • »Wolfgang_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71131 - Jettingen

Fahrzeugtyp: W124 - 260E

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. März 2015, 20:03

Leuchtweitenregulierung --> beim Beschleunigen senken sich die Scheinwerfer

Hallo Freunde,

wenn ich bei Beschleunige dann senken sich nach kurzer Zeit die Scheinwerfer (nach ca. 1Sekunde) ganz nach unten. Gehe ich vom Gas dann gehen die Scheinwerfer wieder in die Soll- Position.
Den Drehschalter für die Leuchtweitenregulierung habe ich schon getauscht und ich habe auch ausprobiert was passiert wenn man die 2 Schläuche an diesem Schalter vertauscht. Ohne Erfolg.

Hatte das jemand von euch schonmal?

Danke u. Gruß
Wolfgang

schneemann

Super User

  • »schneemann« ist männlich

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: 92er 230E, 91er 200D

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. März 2015, 20:18

wäre jetzt interessant zu wissen, was für ein BJ du hast... also nachtragen, sowas erspart unnötige fragerei und schreiberei. ;) ich gehe bei 2 schläuchen mal vom älteren BJ aus, schreibe aber sicherheitshalber beide versionen nieder.

der unterdruck für die leuchtweitenregulierung wird vom motor, oder genauer am saugrohr abgeriffen. damit dieser nicht abhängig vom lastzustand einfluss auf die scheinwerfer nehmen kann sind bei mopf0-fahrzeugen vorratsbehälter und rückschlagventil verbaut. wenn das rückschlagventil defekt sein sollte (sitzt überhalb des bremskraftverstärkers) kann der motor beim gasgeben natürlich einfluss auf die leuchweitenregulierung nehmen.
ab mopf1 wurde der unterdruck direkt abgegriffen und der verstellschalter der regulierung hat ein integriertes sperrventil.

überprüf mal alle anschlüsse, ob alles vernünftig drauf sitzt, auch an den scheinwerfern.

Wolfgang_

Junior Mitglied

  • »Wolfgang_« ist männlich
  • »Wolfgang_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71131 - Jettingen

Fahrzeugtyp: W124 - 260E

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. März 2015, 20:42

Hey danke für die schnelle Antwort!
Ist ein Vor-MOPF bj 1987.

Wolfgang_

Junior Mitglied

  • »Wolfgang_« ist männlich
  • »Wolfgang_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71131 - Jettingen

Fahrzeugtyp: W124 - 260E

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. März 2015, 21:09

Wo sitzt denn dieser Vorratsbehälter?und wie kommt man da ran?

5

Sonntag, 22. März 2015, 21:26

dat is dat janz neue system, automatisches absenken der lichtkegel.
will auch so was. :phat: :phat:
Gruß Edmund

Ich fahre Benz, weil ich " Rentner " bin!!! ----- einmal Stern, - immer Stern



Nitschi66

Foren süchtig

  • »Nitschi66« ist männlich

Fahrzeugtyp: 230CE

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. März 2015, 21:34

Am Leid der andren ergötzen Eddy? ;( wie fies :P
Klinke mich auch mal ein und bedank mich schon einmal für den post #2 und weitere Erklärungen!
Gruß, Nik

7

Sonntag, 22. März 2015, 21:40

ihr kennt das ja, " wer den schaden hat, braucht sich über den spott nicht zu ärgern"
ne, jetzt mal im ernst. unserm kollegen kann bestimmt geholfen werden. ich drück die daumen. ^^
Gruß Edmund

Ich fahre Benz, weil ich " Rentner " bin!!! ----- einmal Stern, - immer Stern



schneemann

Super User

  • »schneemann« ist männlich

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: 92er 230E, 91er 200D

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. März 2015, 21:46

Wo sitzt denn dieser Vorratsbehälter?und wie kommt man da ran?

ich meine im radlauf vorne links unterm koti, wo auch der aktivkohlebehälter der tankentlüftung sitzt. verkleidung muss dazu raus, noch besser der koti runter.

dat is dat janz neue system, automatisches absenken der lichtkegel.
will auch so was.

in nem auto mit bumms macht sowas vielleicht sinn, von wegen beschleunigung mit anpressung in den fahrersitz und heben des vorderwagens, weil einfach soviel druck da ist, dass sich die karre aufbäumt... aber ob dir das in nem 230er was bringt... :P ;)

Wolfgang_

Junior Mitglied

  • »Wolfgang_« ist männlich
  • »Wolfgang_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71131 - Jettingen

Fahrzeugtyp: W124 - 260E

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. März 2015, 22:02

:-) hee ist kein 230 ist ein 260! :-)
Ja tolles Feature, aber es nervt wenn man beim beschleunigen nur 2 Meter weit sieht.
Koti runter hört sich extrem dramatisch an.glaub vorher Bau ich lieber auf elektronische leuchtweitenregulierung um.

Ich glaube ich bestell mal dieses Rückschlagventil.

Vielen dank erstmal und ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß
Wolfgang

Nitschi66

Foren süchtig

  • »Nitschi66« ist männlich

Fahrzeugtyp: 230CE

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. März 2015, 23:44

Dass ich/man den Kati dafür abbauen muss ist natürlich alles andere als schön. Schrauben die noch nie gelößt wurden, lösen sich so schlecht.
Gruß, Nik

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. März 2015, 07:27

ich meine im radlauf vorne links unterm koti,
Moin Moin, bei meinem T-Wagen aus 87 war der Vorratsbehälter unter dem Kotflügel Beifahrerseite angeschraubt.
Kurz gesucht und klick

PS: und wenn die Höhenverstellung bei "neueren" Modellen gar nicht mehr geht; ist dann der Drehschalter hinne?

schneemann

Super User

  • »schneemann« ist männlich

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: 92er 230E, 91er 200D

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. März 2015, 15:08

:-) hee ist kein 230 ist ein 260! :-)

war doch auf @Eddy gemünzt! aber auch der 260er zieht da auch keine große extrawurst vom teller... :P

Moin Moin, bei meinem T-Wagen aus 87 war der Vorratsbehälter unter dem Kotflügel Beifahrerseite angeschraubt.

gut, dass mich einer berichtigt hat, bevor der erste koti ab war. :D hab ja selber keinen vormopf und sowas auch noch nicht in den händen gehabt, daher nur erinnerungsfetzen aus infos vom querlesen.

und wenn die Höhenverstellung bei "neueren" Modellen gar nicht mehr geht; ist dann der Drehschalter hinne?

entweder das, oder du hast ein leck. wie geschrieben, ab mopf ist das ventil im schalter integriert.

im normalfall wird der durch den motor im saugrohr erzeugte unterdruck genutzt. beim gasgeben wird durch öffnen der drosselklappe der unterdruck aufgehoben und die scheinwerfer senken sich bei defektem ventil. wenn sich die scheinwerfer gar nicht mehr bewegen, dürfte aber ein leck schon vor dem verstellschalter dazu führen, dass dort gar kein unterdruck, auch nicht zeitweise ankommt, denn sonst hätte man doch das "tänzeln" der scheinwerfer.

musst einfach mal schauen, ob die scheinwerfer beim motoranlassen hoch gehen oder ob die eh schon sehr "kurz" scheinen. um so höher die eingestellte stufe am schalter, desto weniger unterdruck liegt an. gar kein unterdruck und die scheinwerfer sind komplett unten und lassen sich auch nicht bewegen.

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. März 2015, 15:32

@Schneemann: danke! :) ich werde dann mal ein Leck suchen

Wolfgang_

Junior Mitglied

  • »Wolfgang_« ist männlich
  • »Wolfgang_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71131 - Jettingen

Fahrzeugtyp: W124 - 260E

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. März 2015, 17:24

So. Rückschlagventil ist bestellt. Ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß
Wolfgang

15

Montag, 23. März 2015, 18:51

mein lieber schneemann, ich komm dir gleich mit dem fön rüber. :D
mein 230er hat einen so hohen beschleunigungswert, dass ich jedes jahr eine neue rückenlehne benötige, weil die alte eine riesenbeule vom anpressdruck hat. :phat: :phat:
Gruß Edmund

Ich fahre Benz, weil ich " Rentner " bin!!! ----- einmal Stern, - immer Stern



Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 16 680 | Besucher gestern: 20 862 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 57 542 335
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?