Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

dujo

Junior Mitglied

  • »dujo« ist männlich
  • »dujo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Januar 2009, 18:15

Getriebeöl - welches???

Hallo Leute,

ich bin neu hier bei euch im Forum und hab auch gleich mal ne Frage:

Ich fahre einen W124 Coupe 230CE und habe ein Viergang-Automat. Der Ölstand ist nun mittlerweile unter minimum da am Getriebe eine Dichtung defekt ist. Jetzt möchte ich primär erstmal Getriebeöl nachschütten damit das Level wieder stimmt. Auf dem roten Peilstabkopf ist eine Teilenummer abgebildet - ist das die Teilenummer für das Getriebeöl? Kann ich jedes MB ATF Öl verwenden oder brauch ich ein bestimmtes?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Jens mit Benz

Foren Star

  • »Jens mit Benz« ist männlich

Fahrzeugtyp: |201 190D|124 230E|Suzuki Grand Vitara 2.0|

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Januar 2009, 19:12

Hi, die Teilenummer aufm Peilstab ist die ET-Nummer VOM Peilstab ;-)

x-Beliebiges ATF-Öl kann man nicht nehmen weiss aber die MB-Teilenummer und Blatt-Nr. der Freigabe nicht auswendig, müsst ich morgen im Geschäft nachsehen....
MFG J3NZ mit B3NZ

Brainiack

Moderator

  • »Brainiack« ist männlich

Wohnort: Kaiserslautern

Fahrzeugtyp: 230e bj 1991

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Januar 2009, 19:33

hast du auch bei laufendem und warmen Motor gemessen?
Beim Messen des Getriebeölstandes muss der Motor laufen und Betriebswar sein sonst stimmt der Ölstand nicht.
Schau mal in die Betriebsanleitung dort steht drin wie man den Getriebeölstand gemessen zu werden hat.

Hier wird nicht poliert sondern lackiert

dujo

Junior Mitglied

  • »dujo« ist männlich
  • »dujo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Januar 2009, 19:48

Hallo,

danke für die schnellen Antworten. Ich habe bei laufenden Motor gemessen, da hab ich extra nochmal in der Betriebsanleitung gelesen :grin:

Wäre zu einfach gewesen dass die Teilenummer auf dem Peilstab für das Öl ist - ich dachte so da ja ATF-Öl drüber steht LOL

200D Turbo

Foren süchtig

  • »200D Turbo« ist männlich

Wohnort: Zeitlarn bei Regensburg

Fahrzeugtyp: W124 200D Turbo; S210 320 CDI; W115 240D 3.0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Januar 2009, 21:52

Hi, laut MB sind alle ATF-Öle für den 124 freigegeben, außer das neues Öl für das neue 7-Gang Automatikgetriebe. Die ATF-Öle für die CVT-Automatikgetriebe für A-Klasse W169 und B-Klasse W245 sind natürlich auch nicht freigegeben. Aber sonst kannst du da nichts falsch machen. Ich empfehle aber auch erst die Undichtigkeit zu beseitigen, bevor schlimmeres passiert...dann ist der Ölwechsel gleich inklusive und der schadet nie, glaub mir, hab schon ein paar Getriebe mit Macken und viel km aufm Buckel gesehn und da war fast immer noch das erste Öl drinnen.

Gruß

Marco

Der MB Diesel-Tuning Experte

200D Turbo

Foren süchtig

  • »200D Turbo« ist männlich

Wohnort: Zeitlarn bei Regensburg

Fahrzeugtyp: W124 200D Turbo; S210 320 CDI; W115 240D 3.0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Januar 2009, 22:03

Hi, hab nochmal für dich nachgeschaut, die Teilenummer für das von MB vorgeschriebene Öl lautet:

0009898203

Gruß

Daimler-driver

Der MB Diesel-Tuning Experte

Jens mit Benz

Foren Star

  • »Jens mit Benz« ist männlich

Fahrzeugtyp: |201 190D|124 230E|Suzuki Grand Vitara 2.0|

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Januar 2009, 22:24

Hi, ähem wo steht die Teilenummer? Direkt aufm PEilstab mit zusatz das das die ET-Nummer vom Öl ist???? Da bin ich mal gespannt wie oft die Nummer schon ersetzt wurde ;-).....und wie oben beschrieben, zuerst Undichtheit feststellen und beseitigen (lassen, wenn du nicht Schrauben kannst, da ein Automatikgetriebe schon etwas geld kostet). Denke aber das es die Dichtung der Ölwanne ist. Ist sie es, erneuere gleich den Ölfilter darin.....
MFG J3NZ mit B3NZ

dujo

Junior Mitglied

  • »dujo« ist männlich
  • »dujo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Januar 2009, 17:42

Danke für eure Tipps,

Ich hab jetzt mal das Öl nachgekippt - jetzt schaltet es wieder butterweich :grin:

Die Teilenummer steht auf der roten Kappe vom Peilstab, ich denke, es ist die Teilenummer vom Peilstab. Ich war heute eh beim Teileonkel und hab mir des Öl gekauft. Morgen fahre ich mal auf die Hebebühne und schau nach, wo am Getriebe die Undichtigkeit ist.

Jens mit Benz

Foren Star

  • »Jens mit Benz« ist männlich

Fahrzeugtyp: |201 190D|124 230E|Suzuki Grand Vitara 2.0|

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Januar 2009, 21:59

Hi,

bestimmt ist es die Ölwanne......
MFG J3NZ mit B3NZ

dujo

Junior Mitglied

  • »dujo« ist männlich
  • »dujo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. März 2009, 18:10

So nun hatte ich endlich Zeit, mein Getriebeöl zu wechseln. Die Undichtigkeit kam von der Ölwannendichtung, jetz ist ein neuer Ölfilter drin, neue Dichtung und frisches Öl. Jetzt schaltet das Getriebe traumhaft :lol: :lol: :lol:
Nen Opel kann sich jeder kaufen!

Jens mit Benz

Foren Star

  • »Jens mit Benz« ist männlich

Fahrzeugtyp: |201 190D|124 230E|Suzuki Grand Vitara 2.0|

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. März 2009, 16:47

Hehe.....drum empfehle ich jedem das Aut.Getriebeöl mal hin und wieder zu erneuern, obwohl es von Daimler nicht zwingend vorgeschrieben ist.
MFG J3NZ mit B3NZ

andronw124

Foren Guru

  • »andronw124« ist männlich

Wohnort: Augsburg

Fahrzeugtyp: E 280 Limo,Optik E 500 Bj.94

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. März 2009, 19:49

Zitat von »"dujo"«

So nun hatte ich endlich Zeit, mein Getriebeöl zu wechseln. Die Undichtigkeit kam von der Ölwannendichtung, jetz ist ein neuer Ölfilter drin, neue Dichtung und frisches Öl. Jetzt schaltet das Getriebe traumhaft :lol: :lol: :lol:
hallo,hast du original ölfilter oder aus dem zubehor? ,habe auch vor Getriebeöl zu wechseln,öl habe ich schon
Mercedes hat kein Bj.-Mercedes hat nur Zustand.



Mein E280 500er Optik

dujo

Junior Mitglied

  • »dujo« ist männlich
  • »dujo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. März 2009, 21:22

Selbstverständlich nur Originalteile. Mit Zubehörzeugs hab ich zu viel schlechte Erfahrungen gemacht. Das ATF Öl würd ich sowieso NUR von Mercedes holen.
Nen Opel kann sich jeder kaufen!

andronw124

Foren Guru

  • »andronw124« ist männlich

Wohnort: Augsburg

Fahrzeugtyp: E 280 Limo,Optik E 500 Bj.94

  • Nachricht senden

14

Freitag, 6. März 2009, 21:29

Zitat von »"dujo"«

Selbstverständlich nur Originalteile. Mit Zubehörzeugs hab ich zu viel schlechte Erfahrungen gemacht. Das ATF Öl würd ich sowieso NUR von Mercedes holen.
danke
Mercedes hat kein Bj.-Mercedes hat nur Zustand.



Mein E280 500er Optik

DerBenzler

Foren Guru

  • »DerBenzler« ist männlich

Wohnort: NRW

Fahrzeugtyp: A 220

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. März 2009, 15:29

Kannst auch das 0009892103 ATF Öl von Benz nehmen.Falls noch einer einen Filter für das Automatikgetriebe braucht ich habe noch 2 oder 3 Stück
!!! Original Teile von Benz !!!
Mfg DerBenzler

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 2 866 | Besucher gestern: 23 868 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 32 984 133
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?