Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juni 2014, 22:22

Zentralverriegelung funktioniert am Kofferraum nur sporadisch

Hallo,

ich habe an meinem 91er Coupe folgendes Problem.

Wenn ich das Auto an der Fahrertür zuschließe (Fahrzeug hat keine FFB) schließt der Kofferaum nur gefühlt jedes 2. mal mit ab. Bei den anderen 50% bleibt der Kofferraum offen. Ich muss ihn dann hinten am Schloss seperat abschließen.

Das Aufschließen funktioniert hingegen immer.

Auf was sollte ich als erstes achten? Das Schloss am Kofferraum schmieren? Wenn ja wie und wo genau?

Hatte die eine Klappe im Kofferraum an der Rückwand schon offen und habe dort die Metallstange hin und her bewegt. Dachte, das sich da vllt etwas verkantet oder ähnliches?

Oder zuerst bei den Unterdruckleitungen schauen? Wenn ja wo am besten anfangen?

Ich sage noch dazu, dass meine Komfortschließung nicht funktioniert. Habe mal die Sicherung saubergemacht, da auch der Makeup Spiegel nicht ging, danach ging die Komfortschließung wieder. Mittlerweile nicht mehr. Weiß nicht ob das was zur Sache tut. Werde mal die Sicherung gegen eine neue tauschen.


Über eure Ideen und Ratschläge würde ich mich freuen :)

Uwe(Wü)

Foren Experte

  • »Uwe(Wü)« ist männlich

Wohnort: Würzburg

Fahrzeugtyp: A124,

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juni 2014, 22:57

Hallo Kelle.

Gegebenenfalls ist dein ZV Modul an der Rückwand zwischen den Rückleuchten defekt/undicht.
Kostet ca 23.- Euro

Gruß Uwe

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Juni 2014, 07:26

Na das wäre mal eine gute Nachricht , also preistechnsich.



Lässt sich das überprüfen oder geht nur auf Verdacht tauschen?

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Juni 2014, 17:20

Ein kleines Update:

Meine Komfortschließung ha ja ebfalls nicht funkltioniert.

Habe dann die Sicherung getauscht. Beim anschließenden testen hat die Komfortschließung genau das gemacht was sie soll und der Kofferraum hat ebenfalls schön mit abgeschlossen.
10x getestet, 10x geklappt.

Bin mit dem Auto dann ein bisschen gefahren. Danach selbes Spiel wie vorher. Kofferraum schließt nicht mehr mit ab, Komfortschließung funktioniert nicht mehr.
Sicherung ist in Ordnung.

Hat jemand eine Idee...bin da etwas ratlos.

Vllt noch das Komfortsteuergerät?

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. September 2014, 19:33

Das Thema ist immer noch aktuell.

Heute die Batterie abgeklemmt. Hat danach wieder funktioniert. Genau wie nach dem Tausch der Sicherung.

Nach einer kurzen Fahrt (2km) ging der Kofferraum schon wieder nicht mit zu.

Der Teileonkel bei Mercedes meinte es könnte an der ZV Pumpe liegen (oder an einer Undichtigkeit auf dem Weg zum Kofferraumschloss), dass diese es manchmal nicht mehr packt den Kofferraum zu schließen und da dieser dann noch offen ist, die Komfortschließung nicht reagiert. Könnte eventuell sein, da die beiden Phänomene oft/immer gleichzeitig auftreten.

Kann man das einfach "messen" mit ner Unterdruckpumpe? Wenn ja, wo schließe ich die am besten an?

2. Tipp war Komfortsteuergerät. Da halte ich mal die Augen auf, ob ich eins in der Bucht oder so finde. Außer hier hat noch jemand eins rumliegen für 4x el. FHB + Schiebedach und Gurtbringer(weiß nicht ob das einen Unterschied macht ob Coupe oder Limo)

Den Türkontaktschalter habe ich auch noch mit Kontaktspray besprüht (habe irgendwo gelesen, der könnte das auch verursachen, obs stimmt weiß ich nicht, schaden kanns ja nicht)

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. September 2014, 22:34

Auch wenn mir hier keiner weiterhelfen konnte oder wollte.

Problem ist gelöst!

Auslöser war wohl das Steuerelemt in der Fahrertür. Nachdem gestern auch die ZV über die Fahrertür nicht mehr ging, habe ich ein neues Teil bestellt und heute eingebaut.
Nun funktioniert sowohl die ZV als auch die Komfortschließung.
Also Kofferraum schließt auch immer mit ab.

Das Teil hier isses:



Preis ca. 38€

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Oktober 2014, 16:02

Und tadaaa das Problem ist wieder da.

Ich habe keine Ahnung warum. Seit heute geht die ZV wieder nicht mehr über die Fahrertür und scheinbar auch nicht mehr über den Kofferraum. Nur über die Beifahrerseite geht alles.


Es wäre nett, wenn noch irgendjmd hier sich mal melden könnte der ncoh eine Idee hat.

Mein nächste Schritt wäre vllt den Schließzylinder in der Fahrertür zu tauschen

200_TE

Super Spammer

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Dezember 2014, 11:53

Schau mal nach ob auch alle ZV Verknüpfungen dicht sind soll heißen, da wo überall die gelben Plastikstöpsel auch richtig in dem jeweiligen Gegenstück stecken.

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Dezember 2014, 18:44

Ich habe in der zwischenzeit auch das Stellelement vom Tankdeckel getauscht und wollte das für die Heckklappe tauschen, das hat aber nicht funktioniert. Muss ich mal an ner Unterdruckpumpe testen.

Ist auch alles schon etwas länger her. Der Benz steht seit Anfang November eingewintert in einer Garage.

Nächstes Jahr geht die Suche weiter. Zur Not wird noch die ZV Pumpe getauscht und auch das Komfortsteuergerät, weil die Komfortschließeung auch nur sporadisch funktioniert.

Habe hier auch noch 4 neue Türkontaktschalter liegen, welche ich einbauen werde. Vllt kriegt einer keinen Kontakt und meint die Tür wär noch offen oder sonst was.

So kompliziert kann so ein altes Auto doch eigentlich gar nicht sein :D

200_TE

Super Spammer

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Dezember 2014, 21:17

Also an den Türkontakten kann es eigtl. nicht liegen. Hatte die Dinger mal aufgemacht und da ist nur ein Plastikstift mit nem Blechring und Feder drin, die halt Kontakt herstellen wenn die Türen offen sind.
Glaube ehrlich nicht dass es daran liegt da. Du wirst ja sehen wenn Du alle Pumpen, Relais etc. getauscht hast ob es geht, wenn nicht ist bestimmt irgendwo an den Steckverbindungen der Pneumatikleitungen was falsch oder halt irgendwo im besagten System was undicht.

Ich hatte mal die Unterdruckdose beim Tee getauscht, welche den Tankdeckel nicht mehr verriegelt hat und konnte auch an besagter Dose den Fehler nicht finden. Hab's dann auch gegen eine komplett neue vom Freundlichen getauscht und es ging wieder.
Angeblich sollte WD40 helfen - Pustekuchen! Die Leut denken immer das Zeugs hilft überall.

Du, ich finde auch der 124er ist für sein Alter und im Vegleich schon bisschen kompliziert aufgebaut. Hatte die Erfahrung mit den Heckklappenkabelbäumen (langes Wort) beim Tee machen müssen, keine Ahnung wie die das im Werk eingebaut haben.

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 10:07

Ja wie die das manchmal in der Montagelinie schon hineinbekommen ist mir manchmal auch ein Rätsel ^^

Was ich an der ganzen Sache ist einfach, dass es manchmal nur die Fahrertür ist, manchmal von der Beifahrertür.

Naja nächstes Jahr werden wir weiter sehen. Ich werde berichten.

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. März 2015, 21:43

Hier bin ich wieder nach dem Winterschlaf.

Also folgendes habe ich letztes Jahr bereits gemacht:

Stellelement in der Fahrertüre, Stellelement am Tankdeckel.

Gestern habe ich ein neues (gebrauchtes) Komfortsteuergerät eingebaut. Komfortschließung hat funktioniert. Alles hat mit abgeschlossen.
Mehrmals nacheinander probiert (10-15 mal) alles geht.

Eine Runde gedreht, Kofferraum schließt nicht mehr mit ab.

Heute habe ich das Stellelement im Kofferaum getauscht (neues Mercedes Teil). 10-15 mal probiert. Alles geht. Habe am alten Stellelement gesaugt und da tat sich nichts...also mit großer Wahrscheinlichkeit defekt. Am neuen gesaugt und gleich zugeploppt.

Dann ca. 1 1/2 Stunden stehen gelassen, kurze Strecke nach Hause. Habe das Fahrzeug abgeschlossen, Kofferaum offen, Beifahrertüre offen.
Nun geht die ZV von der Fahrertüre gar nicht mehr. Soll heißen beim abschließen der Fahrertür wird auch nur die Fahrertür abgeschlossen.

Wenn ich von der Beifahrerseite auf un zu schließe funktioniert ALLES!

Habe die Türkontakte noch gegen neue getauscht, als reine "Vorsichtsmaßnahme"

So eben noch mal unten gewesen und ein bisschen rumprobiert. Gleiches Fehlerbild, Fahrertür schließt auch nur Fahrertür ab. Beifahrertür hat von 5 mal 4 mal alles abgeschlossen und einmal den Kofferraum nicht.

Da alles ruhig war hab ich ab und zu die ZV-Pumpe nachlaufen gehört.
Wenn die ZV-Pumpe nachläuft und ich den Schlüssel nochmal betätige hört sie auf zu laufen.

Und dann: Ging alles wieder! Also auch von der Fahrertüre aus.


Bitte helft mir...gebt mir Tips, oder sonst was...ich bin am verzweifeln.

Mein nächster Schritt wäre der Tausch der ZV-Pumpe. Oder irgendwo nen Kabelbruch zur ZV ?? Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter :thumbdown:

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. März 2015, 21:20

Oha, diesen "Voodoo" hatte ich ähnlich mit einer nachgerüsteten Funkfernbedienung. Meine Erkenntnis daraus ist, dass es scheinbar Fehler gibt, die nach mehrmaligem Auftreten die Funktion der ZV teilweise einschränken, das Trennen der ZV-Pumpe vom Strom führt dann scheinbar einen Reset durch.

Probleme waren immer kurzzeitig behoben, wenn ich die Steuerleitungen von der ZV-Pumpe bzw die Stromleitungen von dieser getrennt hatte, auch ein Pumpenwechsel zeitigte das gleiche Resultat, es funktionierte ein paar Mal und später dann nicht mehr korrekt.

Das Ganze scheint bei mir ein elektrisches Problem der FFB zu sein, ich habe jetzt als Lösung die aufgetrennte Leitung zur Beifahrertür nicht mehr verbunden, nun funktioniert FFB problemlos, nur von der Beifahrertür geht die ZV natürlich nicht mehr.


So. langer Rede kurzer Sinn, versuche jeweils ein Steuerelement (Fahrertür, Beifahrertür, Kofferraum) mal elektrisch abzuklemmen, vielleicht kannst Du damit die Richtung einkreisen.

Als Notlösung könnte ich mir auch vorstellen, dass Du Dir eine FFB nachrüstest.

kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. März 2015, 22:44

Vielen Dank mal für die Antwort.

War eben noch mit Taschenlampe im Auto unterwegs und habe mal die Pumpe abgeklemmt und mal mit dem Mund an den Anschlüssen gesaugt (aus Ermangelung einer Pumpe)

Fazit: wenn ich am Schlauch der Beifahrerseite sauge machts gleich "plopp" und die Tür ist zu. Wenn ich an der Fahrerseite sauge kann ich saugen bis ich blau im Gesicht werde, da tut sich überhaupt nichts.

Leitung abgeknickt? Aber das würde einfach die Symptome nicht erklären, das es manchmal geht, manchmal nicht. Manchmal von der Beifahrerseite, etc. etc.

Ansonsten würde mir noch einfallen alle Schlösser ordentlich zu schmieren. Wie und wo und mit was am Besten?

Falls es noch was hilft: ich habe einen orth. Fahrersitz, der einwandfrei funktioniert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kelle« (20. März 2015, 22:49)


kelle

Junior Mitglied

  • »kelle« ist männlich
  • »kelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pfalz

Fahrzeugtyp: Golf 5; W124 300 CE

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. März 2015, 19:52

Und weiter gehts....auch wenn hier niemand was schreibt werde ich regelmäßig berichten..

Heute war ich wieder auf Fehlersuche.

Habe mir das Schloss für den Kofferraum angesehen. Geht einwandfrei leichtgängig. Habe dann ohne eingehängtes Schloss die ZV gestestet, also ob das Stellglied überhaupt richtig arbeitet.

Das macht es nur teilweise. Manchmal geht es manchmal bewegt es sich gar nicht und manchmal fährt es bis zur Hälfte ein. Herrlich.

Wenn es ganz eingefahren ist, dann ist die ZV Pumpe in der Regel sehr lange nachgelaufen. Sollte ja auch nicht der Fall sein. Ich habe dann mal am Schlauch zum Kofferraum gesaugt, das funktioniert. Kann natürlich nur schlecht einschätzen wieviel Unterdruck ich da aufbaue.
Wenn ich am Stellelement rumfummle, also dieses auf und zu schiebe per Hand funktioniert die komplette ZV!

Meine nächsten Idee wäre, ob das neue Stellelement im Kofferraum schon einen weg hatte. Ist zwar unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Aus diesem Grund werde ich morgen aus nem anderen 124er das Stellelement ausbauen und bei mir ausprobieren und schauen was dann passiert.

Wenn das auch nichts hilft werd ich noch die Pumpe tauschen und dann kann ich diese vielleicht auch ausschließen. Ansonsten werde ich natürlich noch den Schlauch von Pumpe zur Heckklappe prüfen.

Wenn das alles nicht der Fall ist, schließe ich auf ein Elektrikproblem und werde alle Kabel untersuchen.

Der Witz war: Nachdem ich dann heute aufgehört habe und das Fahrzeug zuschließen wollte ging von der Fahrertür wieder gar nichts mehr....es ist wirklich ein Buch mit sieben Siegeln, Aber ich versuchs mit Humor zu nehmen ^^

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 7 347 | Besucher gestern: 15 798 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 46 441 856
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?