Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Olli

Foren Guru

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W201 2.0 | W124 300E-24V | W201 2.0 EFI

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. September 2008, 11:26

Ölwechsel Getriebe und Hinterachse

Heut mal ein kleiner Erfahrungsbericht vom Ölwechsel im Getriebe und der Hinterachse.

Ich hab gestern, bei dem QP nach 260.000, alle Öle gewechselt unter anderem auch Getriebe und Diff. Öl welches sich wunderbar wie folgt bemerkbar gemacht hat,

nachdem Ölwechsel im Getriebe, wo beim ablassen nur eine dicke zähflüssige Maße wiederwillig raustropfte, ließen sich die Gänge wieder richtig knackig und sauber schalten.


An der Hinterachse genau das selbe Spiel, Öl ablassen und wundern wie schön sich das neue Öl im Diff im Fahrbetrieb bemerkbar macht, kaum noch Geräusche vom Diff.


Verwendete Öle:
Hinterachse MB EP90 nach Blattnummer 235.0
Getriebe MB Synthetik Getriebeöl nach Blattnummer 235.10


Ich kann es jedem nur empfehlen mal die Öle nach den vielen Kilometern zu wechsel ( am besten so früh wie möglich) denn nach 260.000 war das nicht mehr schön was da rauskam.


Mfg Olli

Jo

Administrator

  • »Jo« ist männlich

Wohnort: 52224 - Stolberg

Fahrzeugtyp: w124

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. September 2008, 11:33

woher weis ich welches das perfekte Öl für meinen ist, hate das so auch vor. War mir aber beim Ölangebot net mehr so sicher. Ist ein 89er 200E 4 Gang Schalter

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. September 2008, 17:23

Hallo Jo
Bis Baujahr 6/93 sind bei den Hinterachsdifferentialen (mit mech. Getrieben ohne ASD/ASR ) Öle der Bezeichnung "Hypoid Getriebeöl SAE 90" vorgesehen und beim mechanischen Getriebe der Serie 716...(4-Gang) würde ich Castrol Getriebeöl TQ (geeignet für alle DB Schaltgetriebe nehmen)
:mrgreen: :mrgreen: :wink:

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4; Piaggio Sfera NSL 50

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. September 2008, 18:34

werd ich beim QP nachm winter auch machen lassen, alle 60.000 war ja normalerweise der intervall fürs getriebe

TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. September 2008, 18:58

Zitat von »"sterni"«

werd ich beim QP nachm winter auch machen lassen, alle 60.000 war ja normalerweise der intervall fürs getriebe

aber nur beim automatikgetriebe...MB schreibt für das schaltgetriebe und HA-diff. ohne ESD keinen wechsel der öle vor... :wink:

Harry

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. September 2008, 23:52

Stimmt Harry
Is aber besser, wennste den mal machst.
:mrgreen: :wink: :chef:

TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. September 2008, 23:55

Zitat von »"rider124"«

Stimmt Harry
Is aber besser, wennste den mal machst.
:mrgreen: :wink: :chef:

also mein spetzl...kfz meister,ehemals MB...sagt für was...es ist genug drinnen und schlecht aussehen tuts auch ned das öl...ich wollts schon mal machen und er sagt nein machs nicht... :roll: :wink:

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. September 2008, 00:01

Ich habs mal vor vielen hundert Jahren beim 123er Schalter gemacht. Der liess sich so knochig schalten. Da hat mir dann ein alter DB Meister im Allgäu gesagt, dass er bei seinem nen Getriebeölwechsel gemacht, weil er das gleiche Problem hatte. Ich wollte schon ein Tauschgetriebe einbauen lassen. Und siehe da, die Schaltung ging wie Butter. Deswegen glaube ich nicht alles, was bei DB gesagt wird, ohne deren Kompetenz anzuzweifeln, aber die müssen auch fürs Geschäft sorgen.
:wink: :wink: :chef:

Olli

Foren Guru

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeugtyp: W201 2.0 | W124 300E-24V | W201 2.0 EFI

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. September 2008, 16:45

Das ist so mit den Wechselintervall im Getriebe und Hinterachse, damals war in den Zeitraum bis 300.000km kein Ölwechsel im Getriebe und Hinterachdiff. vorgesehen da unsere Autos aber schon an der 20 Jahr grenze knabbern sollte man doch mal die Öle wechseln.

MB hat damals keine Intervalle für Getriebe und Diff. festgelegt den 300tkm im Bestimmten Zeitraum sind vollkommen in Ordnung aber Öl wird ja nicht besser über die Jahre, wie schon gesagt wie ich die "Öle" abgelassen habe kam nur ziemlich zähflüssige braune Masse rausgetropft. ich hätte vielleicht mal Bilder machen sollen mit beiden Ölen Alt und Neu im Eimer was das für ein unterschied ist.

@ Jo: du brauchst eigentlich nur auf die Oben genannten Blattnummern achten, sind die gleichen fürs 4 u. 5 Gang Getriebe.
235.0 EP90 in der Hinterachse
235.10 Synthetik Getriebeöl im Getriebe

  • »Mainzelmaennsche« ist männlich

Wohnort: 90403

Fahrzeugtyp: E 220 3/94

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. September 2008, 11:55

Ist das schwierig selber zu bewerkstelligen? Und wie viel Öl braucht man denn da, was muss man beachten?
Denke ich muss das auch irgendwann mal machen, im 5. Gang ist der manchmal schon ein bisschen lauter unterwegs, besonders störend ist das im Tempobereich um 70-90 km/h, das war bei meinem MOPF2 E200, auch 5-Gang Schalter soweit ich mich erinnern kann nicht gewesen. Gut der hatte damals auch deutlich weniger Kilometer runter, mein 230E hat ja fast doppelt so viel drauf.
E 220 Limousine | 3/94 | MOPF2 | 225.000 km | blauschwarz |

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. September 2008, 23:09

Nach Abbau der unteren Motorraumverkleidung (ist nicht immer notwendig...Du hast am Getriebe, wenn der Wagen waagrecht aufgebockt ist, 2 gleiche Schrauben. Eine an der Unterseite (Ablass-) eine an der Seite (Einfüllschraube). Beide Schrauben sind SW 14 Innensechskant. Beim späteren Anziehen 60 Nm beachten und neue Dichtungen. Ölfüllmenge beim 4-Gang 1,3l - beim 5-Gang 1,5l und beim 5-Gang Sportgetriebe 1,6l (300E 24V).
:wink: :wink: :mrgreen: :mrgreen: :chef:

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. September 2008, 23:10

Nachtrag: Zum Einfüllen brauchste eine Spritzkanne.
:chef: :chef: :chef:

  • »Mainzelmaennsche« ist männlich

Wohnort: 90403

Fahrzeugtyp: E 220 3/94

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. September 2008, 22:24

Hehe, danke für den Tipp. Vielleicht hilft ja auch erst mal nur den Ölstand überprüfen und bei Bedarf nachfüllen...
E 220 Limousine | 3/94 | MOPF2 | 225.000 km | blauschwarz |

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. September 2008, 22:27

Hätte ich als erstes gemacht. Wenn zu wenig drin sein sollte, läuft nichts raus. Ansonsten nach dem füllen mit dem dünnsten Finger in die Einfüllung. Bei Ölkontakt (beisst nicht :mrgreen: ) stimmts.

  • »Mainzelmaennsche« ist männlich

Wohnort: 90403

Fahrzeugtyp: E 220 3/94

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. September 2008, 23:41

OK, schaun wer mal!

Danke Günter!
E 220 Limousine | 3/94 | MOPF2 | 225.000 km | blauschwarz |

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 8 102 | Besucher gestern: 17 995 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 45 027 485
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?