Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:18

Ganz dringend hilfe benötigt - Motor M104 (320)

hallo,

folgendes problem:

mein CE 320 lief immer ohne probleme, habe ihn übers wochenende und heute morgen ins geschäft gefahren. 5 stunden später in der mittagspause wollte ich etwas essen gehen aber als ich den motor startete zuckte er und ging gleich wieder aus. habe ihn dann nochmal mit wenig gas gestartet dann lief er ca 1 minute und ging trotz gas geben aus. danach versuchte ich es nochmal und plötzlich lief er nicht mehr auf allen zylindern und nahm auch kein gas mehr an. ich versuchte es noch ein paar mal, aber er ging immer wieder aus oder lief unrund.

was könnte das sein??


unterdruckschläuche, einspritzdüse, benzin druckdose, LMM oder leerlaufsteller ???


ich weiß echt nicht weiter habe auch den test mit startpilot gemacht um falschluft stellen zu finden aber ohne wirklichen erfolg.


über ein paar antworten wär ich wirklich dankbar!!!


mfg mbcoupe

musicboy007

Foren Experte

  • »musicboy007« ist männlich

Wohnort: 53925 Urft

Fahrzeugtyp: 1994 A124 ex E200 mit 230Kompressor Motor R.I.P. jetzt 1993 300CE-24V Cabrio, 1991 S124 300TE-24V, 1988 S124 300TD

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:29

Fehlerspeicher auslesen (ausblinken)

Hallo!

Ich würde den Fehlerspeicher auslesen und löschen.

Danach nochmal starten und erneut auslesen.

Motor aus könnte ein induktivgeber oder Überspannungsrelais sein.

Gruß Andreas

Fährst Du Quer siehst Du mehr!

mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:35

ok vielen dank für die schnelle antwort !!!

dann werd ich gleich morgen den fehlerspeicher auslesen...ich hoff mit unserem bosch esi tronic klappt das




für weitere antworten wär ich sehr dankbar


gruß

  • »pralltopf« ist männlich

Wohnort: 16,54 km nord/nord/westlich von Stuttgart

Fahrzeugtyp: _________________________ Typ I: 124.088 280 TE______ Typ II: 124.061 300 CE-24____ Typ III: 124.034 E420______

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:39

was könnte das sein??
Hallo Namenloser! :stick:

Wie schaut's denn mit dem Motorkabelbaum (MKB) aus? Wurde der schon mal erneuert?


Gruß

Frank
Greets! / Frank
-----------------------------------------------------------------------------
Benz fahr'n ist...
rrrrrichtig...

mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:45

der namenlose heißt costas :P

ähm das kann ich leider nicht sagen....

hatte den auch schon unter verdacht...

  • »pralltopf« ist männlich

Wohnort: 16,54 km nord/nord/westlich von Stuttgart

Fahrzeugtyp: _________________________ Typ I: 124.088 280 TE______ Typ II: 124.061 300 CE-24____ Typ III: 124.034 E420______

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Mai 2013, 20:04

Hi Costas! :P

Dann würde ich mich am MKB mal auf die Suche machen... Die Ummantelung aufschneiden und gucken :wissenschaftler: wie die Isolierung der Kabel ausschaut. Falls dort gerissene Isolierung siehst und/oder blanke Litze, bloß nicht mehr versuchen zu starten! Sondern sofort dem Kabelbaum wechseln.

Unabhängig davon, ob es jetzt aktuell die Ursache ist: Ist sowieso wichtig das im Auge zu behalten. Denn es kann extrem teuer werden, wenn es Dir irgendein Bauteil 'zerschießt'.

Gruß

Frank
Greets! / Frank
-----------------------------------------------------------------------------
Benz fahr'n ist...
rrrrrichtig...

mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Mai 2013, 22:38

ja klar des soweiso...nicht das später das steuergerät oder so auch noch schaden nimmt....

ich hoff ich schaffs übers wochenende.

gruß

mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Mai 2013, 12:35

könnte es denn auch das ÜSR sein ???

weil dieses steuert bzw überwacht und regelt ja so viel ich weiß und gelesen hab die ganzen "motorversorger" , steuergeräte , die einspritzung usw



gruß

9

Samstag, 4. Mai 2013, 15:57

Denk bitte ebenfalls an den ggf. unverbrannten Sprit der beim unrunden Motorlauf und den Startversuchen in den
Abtastrakt gelangt und ggf Deinen Kat zerstört.
Fehlerspeicher Auslesen ist ein guter Anfang.
Ferndiagnose in Deinem Fall erstmal schwer.
Gruß Thomas

Mercedes Benz Young classics The next generation

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas 500E« (4. Mai 2013, 15:59)


mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. Mai 2013, 16:02

ja gut aber das war und ist bei weiteren startversuchen nach dem auslesen bzw tausch von teilen nicht vermeidbar...ich muss ihn ja versuchen zu starten....

klar, die ferndiagnose ist immer schlecht aber evtl hatte jem schonmal die gleichen probleme.


vielen dank!

gruß

11

Samstag, 4. Mai 2013, 16:24

Drezahlsensor!?!?!!

Hallo Costas,

ich schließe mich meine Vorredner an, und würde zunächst den MKB prüfen.
Aus meiner Erfahrung heraus, kann ein defekter Drehzahlsensor an der Nockenwelle und auch an der Kurbelwelle dazu führen, dass der Motor nicht mehr läuft.
Nichts desto trotz wünsche ich Dir viel Glück bei der Fehlersuche.

Gruß,
Fabian

mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. Mai 2013, 16:38

drehzahlsensor denke ich nicht...BEISPIEL: wenn ich ihn starte läuft er rund geht dann aber nach ca 2 sekunden aus. nach erneutem starten dreht er wieder rund aber geht wieder aus. dann starte ich ihn neu und er läuft nicht mehr rund und geht wieder nach ein paar sekunden aus...

deshalb auch meine vermutung das der überspannschutz defekt ist und er dann aus sicherheitsgründen aus geht ?!

am montag werde ich nochmal drüberschauen
bin dankbar über jeden tipp!!!
danke

gruß costas

nobbynobbs

Foren Experte

  • »nobbynobbs« ist männlich

Fahrzeugtyp: 300 TE 24v

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Mai 2013, 09:51

Der Motor muss auch bei defektem ÜSR laufen.

Gruß

mbcoupe1990

Foren Experte

  • »mbcoupe1990« ist männlich
  • »mbcoupe1990« wurde gesperrt
  • »mbcoupe1990« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: Mercedes - Benz 320 ce , 190E 2.0 Sportline

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Mai 2013, 09:53

ok das lese ich jetzt zum ersten mal, in anderen mercedes foren steht er als häufige ursache für so ein verhalten


gruß

nobbynobbs

Foren Experte

  • »nobbynobbs« ist männlich

Fahrzeugtyp: 300 TE 24v

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Mai 2013, 13:42

Wenn das ÜSR defekt ist (oder die Sicherung wegen Überspannung ausgelöst hat) erfolgt die Steuerung der Motorsteuergeräte über ein Notlaufprogramm.
Also muss der Motor laufen, allerdings mit Einbußen. Da deiner nicht mehr läuft würde ich das ÜSR ausschließen.
Kannst du eine Diodenprüfung vornehmen ? Wenn ja kann ich dir sagen wie du das ÜSR überprüfst.

Gruß

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 6 431 | Besucher gestern: 26 001 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 35 230 275
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?