Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Faraway219

Foren süchtig

  • »Faraway219« ist männlich
  • »Faraway219« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41849 Wassenberg

Fahrzeugtyp: Clk 230 Kompressor

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:31

Schiebedach undicht

Hallo,

Ich habe seit kurzen das Problem, dass mein Schiebedach undicht ist.
Seitdem ich das Auto gekauft habe ist das Schiebedach hinten leicht tiefer gestellt also quasi ein kleines stück runtergefahren um in das Schiebedach einfahren zu können.
Der Vorbesitzer meinte, dass die Hubwinkel defekt seien und gab mir auch direkt neue mit.
Bis jetzt war das nie ein Problem und trotz leicht geneigten Schiebedachs war immer alles dicht aber jetzt seit kurzem läuft die Suppe nach längerem stehen im Regen bei Kurvenfahrten oder stärkerem beschleunigen durch die ritzen im Innenraum herein.

Jetzt ist meine Frage an euch ob ich das Problem irgendwie lösen kann ohne die Hubwinkel zu tauschen ( im Moment fehlt die Zeit ) oder ob es überhaupt an den Hubwinkeln liegt und nicht zb. an einem verstopftem Ablauf.

Falls ein tausch der Hubwinkel unumgänglich ist wären Infos über die kosten die beim tausch auf mich zukommen nicht schlecht (neue Hubwinkel habe ich wie gesagt schon müssen nur eingebaut werden).


Gruß,
Jens
Der einzige Vorteil vom Frontantrieb ist, dass man beim rückwärts fahren Heckantrieb hat.

TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:33

ich denke auch das eher die abläufe zu sind,oder schlimstenfalls abgerostet :S ...denn auch wenns zu ist,kommt wasser durch die dichtung durch ;)


Harry

Faraway219

Foren süchtig

  • »Faraway219« ist männlich
  • »Faraway219« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41849 Wassenberg

Fahrzeugtyp: Clk 230 Kompressor

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:37

Wie kann ich die Abläufe denn wieder frei bekommen?


Gruß,
Jens
Der einzige Vorteil vom Frontantrieb ist, dass man beim rückwärts fahren Heckantrieb hat.

Exedus

Forenkenner

  • »Exedus« ist männlich

Wohnort: Marbach am Neckar 3

Fahrzeugtyp: 6.: W124 230E

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Januar 2013, 00:24

Mit druckluft oder einem stabilen draht, nur wenn dein SHD schon schief ist, ist der hubwinkel hinüber und du bekommst es nicht mehr zu im besten fall.
Im schlimmsten hängt es halb offen halb zu durch.
Ich habe mit panzertape jetzt den rahmen des Schiebedaches komplett zugeklebt da ich keine garage und hubwinkel habe zum austauschen :D
Hält bis 100 km/h ganz gut ;)

LG
Exe

Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Min. auf der Autobahn fiel mir auf das ich mein Auto vergessen habe.


Faraway219

Foren süchtig

  • »Faraway219« ist männlich
  • »Faraway219« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41849 Wassenberg

Fahrzeugtyp: Clk 230 Kompressor

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Januar 2013, 00:38

Da hab ich auch schon dran gedacht aber ist das mit dem tape auf dem Lack denn unbedenklich?
Sieht dann zwar nicht toll aus aber schaft erstmal abhilfe.

Was würde denn ein tausch der Hubwinkel in einer Werkstatt kosten?

Gruß,
Jens
Der einzige Vorteil vom Frontantrieb ist, dass man beim rückwärts fahren Heckantrieb hat.

der_Chris

Foren Experte

  • »der_Chris« ist männlich

Wohnort: Münsterland

Fahrzeugtyp: 200 TE ´91 & ML 320 '02 & 260E ´88 & 250 TD ´90

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Januar 2013, 13:35

Was das in der Werkstatt kostet kann ich dir nicht sagen, aaaaaber...
Ein befreundeter Werkstattmeister Ex-Mercedes hat mein Flehen dankend abgelehnt, ebenso der Karosseriebauer meines Vetrauens mitleidig den Kopf geschüttelt und dann hab ich mich selber dran gemacht.
Es ist eine dermassen besch...eidene Arbeit, ich mach das nie wieder und wenn du einen findest, der es macht, dürfte der Gegenwert von 1 Woche Urlaub in der Sonne all inclusive mit Hin/Rückflug fällig werden.
Nutz mal die Forensuche, es gibt dazu einige wertvolle Infos hier.
Aber wenn du dich selber dranwagst, sollten etwas fundiertere Kenntnisse von mechanischen Abläufen schon vorhanden sein.
Zweite Alternative: Schiebedach ausbauen und Hubwinkel OHNE Einstellarbeiten einbauen. Dann sitzt das Dach perfekt, aber aufs Öffnen wirst du dann verzichten müssen. Das haben einige Kollegen von mir früher so gemacht. In DM wars nämlich doppelt so teuer :-))
Gruß der_Chris

SEI KLUG - BLEIB DOOF!!

Exedus

Forenkenner

  • »Exedus« ist männlich

Wohnort: Marbach am Neckar 3

Fahrzeugtyp: 6.: W124 230E

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Januar 2013, 14:08

Klar das Tape ist nicht ansehnlich und eigentlich ein notbehelf aber den lack bekommt man wieder rein. Letztlich ist es nur für den Winter ;)
Der Ein und Ausbau der Winkel ist etwas zu besch...eiden wie es Chris schon schrieb aber etwas technisches verständniß, eine Überdachte arbeitsstätte und Zeit regeln das auf jeden Fall ;)
Würde ich es nicht machen wäre es ja noch schlimmer...momentan höre ich den Regen seh gut im Inneren wenn er aufs Tape tropft...wäre es mein Auspuff würde ich nix tun aber das stört :D

LG
Exe

Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Min. auf der Autobahn fiel mir auf das ich mein Auto vergessen habe.


Faraway219

Foren süchtig

  • »Faraway219« ist männlich
  • »Faraway219« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41849 Wassenberg

Fahrzeugtyp: Clk 230 Kompressor

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:21

Mit den Hubwinkeln wird dann ja wohl einiges auf mich zukommen :D
Mit meinen zarten 19 Jahren ist meine Erfahrung was das schrauben angeht zwar relativ knapp bemessen aber mechanische Abläufe sind mir doch schon etwas geläufig.
Dann hoffe ich mal, dass ich das bei Zeiten mal gedeichselt bekomme mit den Hubwinkeln 8|
So lange muss eben das Tape herhalten :phat:

Gruß,
Jens
Der einzige Vorteil vom Frontantrieb ist, dass man beim rückwärts fahren Heckantrieb hat.

Faraway219

Foren süchtig

  • »Faraway219« ist männlich
  • »Faraway219« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41849 Wassenberg

Fahrzeugtyp: Clk 230 Kompressor

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Juni 2013, 19:38

Sooo ich muss das Thema hier leider nochmal aufgreifen.
Ich wollte mich letztens an mein undichtes Schiebedach machen und hab mittlerweile einen ganz bösen Verdacht.
Kann es sein, dass der Bowdenzug meines Schiebedachs aus der führung raus, gerissen oder garnicht mehr vorhanden ist?
Ich hab mal ein Bild von meinem Schiebedachmotor gemacht und da wo das Zahnrad zum verstellen sitzt kommt aus dem danebenliegendem Führungsrohr kein Seilzug oder ähnliches raus.



Gruß,
Jens
Der einzige Vorteil vom Frontantrieb ist, dass man beim rückwärts fahren Heckantrieb hat.

10

Montag, 3. Juni 2013, 21:09

So wie ich das sehe, hast du ein Problem.


Mach den Himmel vom Schiebedach raus und Schiebe die Schubbrücke in die geschloßene Position. Dann ist schon mal das Dach zu. Dann kannst dir eine Seele kaufen und montieren. Zur Montage kommt die Grundeinstellung des Daches mit Antrieb dazu....

Faraway219

Foren süchtig

  • »Faraway219« ist männlich
  • »Faraway219« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41849 Wassenberg

Fahrzeugtyp: Clk 230 Kompressor

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Juni 2013, 21:11

Erstmal danke für die Antwort :)

Gibt es dazu eine Bebilderte Anleitung zu? Möchte ungerne mein Auto auseinanderreißen :D
Besser auf nummer sicher gehen bevor ich da noch mehr zerstöre als schon kaputt ist.


Gruß,
Jens
Der einzige Vorteil vom Frontantrieb ist, dass man beim rückwärts fahren Heckantrieb hat.

12

Montag, 3. Juni 2013, 21:13

Muste Suchen, ich hab keine...

13

Dienstag, 4. Juni 2013, 12:45

Hallo Jens,

ich hatte vor einiger Zeit ebenfalls Wassereinbruch am Schiebedach. Aber mein Schiebedach ist seit Jahren nach einem lauten Knall komplett defekt.
Du kannst aber ganz einfach nachsehen, was los ist und dann auch die Wasserabläufe reinigen, bzw. das Schiebedach an der Dichtung wachsen.
Du musst zunächst den Schiebedachhimmel vom Deckel lösen. Der ist an vier Stellen geklipst. Einfach mit ein bisschen Gewalt nach unten ziehen.
Wenn der Himmel gelöst ist, lässt er sich nach hinten schieben. Nun siehst du den Deckel und hinten siehst du die Transportbrücke. In der Mitte ist der Seilzug mit zwei Schrauben befestigt.
Wenn du den Deckel öffnen willst, brauchst du nur links und rechts die je zwei Muttern an den Hubwinkeln zu entfernen. Dann lässt sich der Deckel hinten anheben und ein wenig nach hinten schieben. Nun kannst du die beiden Wasserabläufe vorn reinigen und auch die Dichtung ringsum.
Anschließend Deckel wieder in die korrekte Position schieben und festschrauben.
Bei mir war's dann wieder dicht. Ohne Tape oder Schwimmbadsilikon. Ich habe einfach rund um den Deckel richtig gewachst mit Swizöl. Das Wasser perlt nun einfach ab.
Leider lohnt bei mir die Reparatur nicht, da beide Hubwinkel abgerissen sind und auch die Transportbrücke ist in der Mitte gerissen. Allein die Teile kosten bei Carus Parts etwa 400€.
Viel Glück und Erfolg.

Axel aus Mainz :thumbup:

Faraway219

Foren süchtig

  • »Faraway219« ist männlich
  • »Faraway219« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41849 Wassenberg

Fahrzeugtyp: Clk 230 Kompressor

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Juni 2013, 16:17

Ich bekomm den himmel zum verrecken nicht raus.
Ich zieh schon so kräftig dran, dass ich schon angst habe den ganzen himmel zu verbiegen.
Der einzige Vorteil vom Frontantrieb ist, dass man beim rückwärts fahren Heckantrieb hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Faraway219« (5. Juni 2013, 16:22)


Jean Jacot

Foren Profi

  • »Jean Jacot« ist männlich

Wohnort: Herzogtum Jülich

Fahrzeugtyp: 230 E MOPF in impala / Volvo 760 GLE Oldtimer-Fraktion

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Juni 2013, 17:36

Steht denn nicht in der Werkstatt-Information (CD) genau,
wie man bei der Reparatur bzw. dem Ausbau des Schiebedachs und der relevanten Teile vorgeht??

Gruß
Jean Jacot
Ein Mercedes W124 hat in erster Linie ideellen Wert !

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 14 217 | Besucher gestern: 37 753 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 27 190 833
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?