Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Gurgulus

Newbie

  • »Gurgulus« ist männlich
  • »Gurgulus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Langweid am Lech

Fahrzeugtyp: 220TE 230TE

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Juni 2011, 09:53

Welcher Werkzeughersteller ist empfehlenswert ?

Hallo,

ich trage mich mit dem Gedanken, den bisherigen Werkzeugbestand, welcher noch nicht gerade üppig und von mäßiger Qualität ist, auszutauschen und entsprechend aufzustocken. Natürlich ist das auch eine Kostenfrage, daher bin ich auf die Hersteller

Mannesmann

Famex

Proxxon

gestoßen...
was ist davon zu halten ? wie sind die qualitativ ? Hat da jemand Erfahrungen damit, oder welcher Hersteller davon ist empfehlenswert ?

Alle drei bieten sehr umfangreiche und gut bestückte Werkstattwägen an, die sich preislich etwa im gleichen Niveau bewegen
Mir nach, ich folge euch !

Jo

Administrator

  • »Jo« ist männlich

Wohnort: 52224 - Stolberg

Fahrzeugtyp: w124

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:09

Wenn es kein "markenwrkzeug" wie Hazet oder Gedore sein soll würde ich in folgender Reihenfolge vorgehen.

-1 Proxxon (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist sehr gut)
-2 Famex (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist gut)
-3 Manesmann (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist zufriedenstellend)

TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:25

Wenn es kein "markenwrkzeug" wie Hazet oder Gedore sein soll würde ich in folgender Reihenfolge vorgehen.

-1 Proxxon (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist sehr gut)
-2 Famex (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist gut)
-3 Manesmann (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist zufriedenstellend)

da stimme ih dem Jo zu ;) aber ganz ehrlich,lieber ned zuviel werkzeug aber qualitativ gutes...es gibt nicht gräßlicheres als eine rundgemachte schraube wegen einer billigen nuss oder schlechten einsätzen :S eine grundausstattung mit gabel-ring schlüsseln,schraubendrehern,zangen und einen ratschenkasten würde ich in guter qualität nehmen und lieber ein paar euros mehr auf den tisch legen,als sich später zu ärgern und dann meist doppelt zu kaufen ;)

proxxon finde ich gut,hab ich selber einiges von ;)

mannesmann und billig werkzeugkoffer ausm discounter gehören meiner meinung nach in die tonne :thumbdown: zumindest wenn man am auto was schrauben will,für einen gartentisch zusammenschrauben geht sowas auch :D


Harry

Gurgulus

Newbie

  • »Gurgulus« ist männlich
  • »Gurgulus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Langweid am Lech

Fahrzeugtyp: 220TE 230TE

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:46

Wenn es kein "markenwrkzeug" wie Hazet oder Gedore sein soll würde ich in folgender Reihenfolge vorgehen.

-1 Proxxon (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist sehr gut)
-2 Famex (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist gut)
-3 Manesmann (Hab ich auch ein paar Teile von. Qualität ist zufriedenstellend)

Klar wäre Edelwerkzeug eine feine Sache, aber das ist fast unbezahlbar... ich kann keine 200 euro für einen Gabel-Ring-Satz 8-19mm ausgeben.

aber der Hinweis, daß Proxxon nicht ganz verkehrt ist, ist schon mal ne große Entscheidungshilfe :D
Mir nach, ich folge euch !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gurgulus« (12. Juni 2011, 11:50)


Jo

Administrator

  • »Jo« ist männlich

Wohnort: 52224 - Stolberg

Fahrzeugtyp: w124

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:52

Proxxon kann man bedenenlos empfehlen.

Chris93

Foren Junkie

  • »Chris93« ist männlich

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: W124 260E Automatik '90

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:52

Hab grad mal ein wenig im Internet geschaut.
Proxxon ist vom Preis her auch noch vertretbar. Wenn mal Geld über ist, wird da was vernünftiges Angeschafft! :hihi:


Viele Grüsse,
Christopher

>>> Deine Signatur entsprach nicht unseren Forenregeln! Bitte ändern...

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:59

würde auch sagen, grundausttatung und von den sachen die man am meisten braucht, lieber etwas mehr investieren.

die schraubenzieher vom lidl zb. sind so schnell rund, die kannst nach 2 mal benutzen in die tonne werfen.

Chris93

Foren Junkie

  • »Chris93« ist männlich

Wohnort: Dortmund

Fahrzeugtyp: W124 260E Automatik '90

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Juni 2011, 12:03


die schraubenzieher vom lidl zb. sind so schnell rund, die kannst nach 2 mal benutzen in die tonne werfen.
So ähnlich kenn ich das auch. Einmal 'n Zangenset von Aldi gehabt, danach nie wieder.
Mittlerweile hab ich Knipex Zangen. Die kosten dann zwar 30,- Euro das Stück, aber sind absolut Top! :thumbup:

Früher hatte ich auch mal 'nen Discounter Lötkolben, absoluter Müll! Dann lieber etwas mehr für 'nen guten Weller augeben.


Viele Grüsse,
Christopher

>>> Deine Signatur entsprach nicht unseren Forenregeln! Bitte ändern...

MB Jumper

Junior Mitglied

  • »MB Jumper« ist männlich

Wohnort: Vasbühl bei Werneck

Fahrzeugtyp: 2x230TE , CE 300, 250TD

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Juni 2011, 10:30

Servus,
Ich benutze Proxxon,Knipex für Nüsse usw. und Zangen.Spezialnüsse gibts meist sowieso nur von Harzet ,da gibts kein weg vorbei.

Mfg MB Jumper

eggy

Forenlegende

  • »eggy« ist männlich

Wohnort: Ahrweiler

Fahrzeugtyp: E350Tcdi AMG 200D 300TE-24 Sportline

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Juni 2011, 13:04

Von Proxxon kannst aber nur die Nüsse nehmen. Die Ratschen kannst vergessen. Die Getriebe gehen schnell kaputt.
Habe schon lange eine Ratsche von Matador. In 10 Jahren 2 Getriebe verschlissen und eine 17er Nuss. Ansonsten kannst Werkzeuge von Wera, Facom nehmen. Aktuell habe ich noch eine große Carolus-Gedore Ratsche. Lux vom Obi finde ich auch nicht schlecht. Die kleinen Ratschen und Nüsse nutze ich schon lange, allerdings halten die Ratschen nur 2-3 Jahre. Knipex Zangen sind 1a. Die halten ewig.
Hab seit ca 5 Jahren Ringschlüssel vom Lidl für 5,99. Der Satz von 6-24 ist einfach Spitze.
-----------------200D-------------------- ----------------E320T--------------------------------E350T CDI AMG------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eggy« (13. Juni 2011, 13:07)


  • »Pinionsnubber« ist männlich

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: MB W 124 280 TE 1993 / Plymouth Sport Fury 1964

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Juni 2011, 21:21

ick arbeite mit werkzeug von proxxon,gedore,snap on und dem alten
zeug von meinem alten herr`n aus`m osten von schmalkalden!
diese alten vielzahnnüsse haben seit den 50er jahren ihren dienst
getan und halten heute noch sogar mit schlagschrauber ;)

fritten-pete

Moderator

  • »fritten-pete« ist männlich

Wohnort: DON

Fahrzeugtyp: 500E, 300TD, MB trac 1400 turbo

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Juni 2011, 21:42

Hi,

da muss ich ganz klar sagen lieber ein Jahr mehr sparen
oder mal den Urlaub ausfallen lassen und gescheites Werkzeug kaufen.
Ich hatte damals auch mit dem GEdanken von Proxxon-Werkzeug gespielt.
Das ist für den Hobbygebrauch absolut empfehlenswert und in Ordnung. Es
kommt auch viel darauf an wie oft man schraubt.

Zum Schluss bin ich trotzdem bei der Grundausstattung bei Hazet gelandet.
GEht was kaputt, gibts das Zeug neu auf Garantie. Alleine die Griffigkeit des
Gabelschlüssels bei ölverschmierten HÄnden usw. überzeugt. Sind oftmals viele
Details die man erst biem SChrauben merkt.

Zangen nur von Knipex kaufen, die anderen taugen ned viel. Schraubenzieher
am besten Wera oder Wiha.

Nüsse die man selten braucht, kann man ja dann von Proxxon oder ähnlichem nehmen.

Gruß Peter


BIETE DIFFERENTIALE NEU, verschiedene Übersetzungen,

hilianbub

Foren Guru

  • »hilianbub« ist männlich
  • »hilianbub« wurde gesperrt

Wohnort: Aichach

Fahrzeugtyp: E200T E320T CE320 300TD (ford escort XR3i Wintercabrio)

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Juni 2011, 22:36

Hi,

da muss ich ganz klar sagen lieber ein Jahr mehr sparen
oder mal den Urlaub ausfallen lassen und gescheites Werkzeug kaufen.
Ich hatte damals auch mit dem GEdanken von Proxxon-Werkzeug gespielt.
Das ist für den Hobbygebrauch absolut empfehlenswert und in Ordnung. Es
kommt auch viel darauf an wie oft man schraubt.

Zum Schluss bin ich trotzdem bei der Grundausstattung bei Hazet gelandet.
GEht was kaputt, gibts das Zeug neu auf Garantie. Alleine die Griffigkeit des
Gabelschlüssels bei ölverschmierten HÄnden usw. überzeugt. Sind oftmals viele
Details die man erst biem SChrauben merkt.

Zangen nur von Knipex kaufen, die anderen taugen ned viel. Schraubenzieher
am besten Wera oder Wiha.

Nüsse die man selten braucht, kann man ja dann von Proxxon oder ähnlichem nehmen.

Gruß Peter



da muss ich dir rechtgeben ich hab
schlüssel von Stahlwille und hazet
nüsse auch von hazet
teilweise auch Ks-tools
schraubenzieher hazet naja bin ich ned so davon überzeugt ..
zangen nur knipex weil den rest kannst eh vergessen
aber des zeug kostet hald auch geld dafür hälts lang wenn man richtig damit umgeht
des is meine meinung
aber wenn jemand einmal im jahr nen schlüssel in die hand nimmt soll er sich beim aldi an schlüsselsatz kaufen und gut is

gruß flo

TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Juni 2011, 22:56

aber wenn jemand einmal im jahr nen schlüssel in die hand nimmt soll er sich beim aldi an schlüsselsatz kaufen und gut is

gruß flo
aber das ist ja gerade das fatale Flo :S mit dem billigkram machst dann die eine schraube die man im jahr öffnen will rund und die ist dann irgendwo an so einer beschissenen stelle,das die folgekosten wegen rausbohren,etc. viel größer sind :thumbdown:
ich finde den billigkram kann man hernehmen um ein ikea kästchen oder eine gartenbank zusammenzuschrauben,aber nicht um an fahrzeugen rumzuschrauben :D ;)

ich verwende nur Hazet,Snap On,Gedore,etwas KS und nen Proxon Ratschenkasten 1/2 und 1/4 zoll habe ich auch und mit dem bin ich sehr zufrieden,auch mit der ratsche :thumbup was die schon alles aushalten hat müssen :S ;)
snap on kauf ich aber nur auf messen wenns max die hälfte kostet,denn selbst da ist es noch sauteuer :( aber echt ein saugutes werkzeug,wo mir noch nie etwas kaputt gegangen ist :thumbup


Harry

Gerold

Foren Junkie

  • »Gerold« ist männlich
  • »Gerold« wurde gesperrt

Fahrzeugtyp: W124 E220 T

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Juni 2011, 23:56

aber wenn jemand einmal im jahr nen schlüssel in die hand nimmt soll er sich beim aldi an schlüsselsatz kaufen und gut is

gruß flo
aber das ist ja gerade das fatale Flo :S mit dem billigkram machst dann die eine schraube die man im jahr öffnen will rund und die ist dann irgendwo an so einer beschissenen stelle,das die folgekosten wegen rausbohren,etc. viel größer sind :thumbdown:
ich finde den billigkram kann man hernehmen um ein ikea kästchen oder eine gartenbank zusammenzuschrauben,aber nicht um an fahrzeugen rumzuschrauben :D ;)

ich verwende nur Hazet,Snap On,Gedore,etwas KS und nen Proxon Ratschenkasten 1/2 und 1/4 zoll habe ich auch und mit dem bin ich sehr zufrieden,auch mit der ratsche :thumbup was die schon alles aushalten hat müssen :S ;)
snap on kauf ich aber nur auf messen wenns max die hälfte kostet,denn selbst da ist es noch sauteuer :( aber echt ein saugutes werkzeug,wo mir noch nie etwas kaputt gegangen ist :thumbup


Harry
Richtig Harry,
seh ich auch so, also bei Bilig Werkzeug legt man(n) grundsätzlich drauf, egal ob die Schraube hinüber ist oder das Werkzeug, weil Billig Werkzeug bezahlt man immer doppelt, einmal den Müll und dann das sehr gute Werkzeug. Daher kauf ich lieber gleich das Profi-Werkzeug.
Nördliche Grüße,

Gerold

Biete Tempomaten, Steuergeräte, Relais, Antennen und ATA´s Instandsetzung/Revidierung.
E220 - 1994 Werks-Musterlackierung Poulukka, Musterinnenausstattung

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 14 462 | Besucher gestern: 46 228 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 37 614 485
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?