Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Marc

Foren Junkie

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: W124 E200 / W124 250D /W210 E320 / W169 A160 / W639 Vito 109CDI

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. März 2011, 18:36

Kopfstütze Fahrersitz reparieren

Hallo,

ich benötige mal eure Hilfe !!!
Die Kopfstütz verstellung funktioniert nicht mehr. Ich kann die Kopfstütze rausnehmen, aber sie hält nicht mehr in einer Position.
Jetzt hängt sie halt so auf dem Sitz. Das war noch vom Vorbesitzer. Ich möchte das jetzt ändern.
Also was muss ich tun um es zu reparieren falls es zu reparieren ist und wie mach ich es.

Schon mal danke im voraus !!!!

marc

Der Mercedes W124 ist eben genau das, was VW von seinem Golf nur glaubt: DAS AUTO

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. März 2011, 19:35

Du musst die Kopfstütze rausziehen und den Sitzüberzug abmachen. Dann hast du die Mechank vor dir.

:) :)

StopSpohie

Junior Mitglied

Fahrzeugtyp: w124 200d

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. März 2011, 21:14

HUHU, es kann auch sein das die kopfstütze nur nich richtig drinne is. in der rückenlehne sind halterungen für die kopfstütze wen man die nich genau trift bzw. einma nich richtig getroffen wurden is es recht schwer die richtige posi hinzubekommen. is bei mein auch so das ich wohl 5 bis 7 anleufe brauche die halterungen zu treffen (sohnst geht die kopfstütze dran vorbei und dan geht die verstellung net). wen man es aber erst einma die halterung getroffen hat geht die verstellung auch. vlt is das ber dir genauso

Marc

Foren Junkie

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: W124 E200 / W124 250D /W210 E320 / W169 A160 / W639 Vito 109CDI

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. März 2011, 21:17

Danke erst mal.

Werde das mal ausprobieren bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen. =(

Der Mercedes W124 ist eben genau das, was VW von seinem Golf nur glaubt: DAS AUTO

  • »BrianBojtano« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 200 TE Kombi

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Dezember 2011, 10:27

Servus zusammen, :kaffee

der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich hänge mich hier mal ran, da es genau mein Thema trifft und so das Forum übersichtlicher bleibt :D

Die Kopfstütze des Fahrersitzes bei meinem TE hängt bzw. ich bekomme sie nicht raus ;(

Wollte am Sonntag schöne Lammfellsitzbezüge draufziehen - die Beifahrerkopfstütze geht ohne Probleme raus - aber die vom Fahrer klemmt. Da es ja da keinen Knopf oder ähnliches gibt, den man runterdrücken muss, soll ichs einfach mal mit viel Kraft probieren oder gibts da noch nen anderen Trick?

Der Sitz ist nicht elektrisch.

Danke schonmal und viele Grüße,
André

Raffael80

Forenlegende

  • »Raffael80« ist männlich

Wohnort: Limbach im Odenwald

Fahrzeugtyp: 230CE, E55 AMG W211

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Dezember 2011, 10:50

Es gibt einen Knopf..
der befindet sich unterm Rückenlehnenbezug in verlängerung der Metallstrebe der Kopfstütze. Kann man ertasten..
Eigentlich hättest den auch drücken müssen um die Kopfstütze des Beifahrersitzes zu entfernen. Die war wohl nicht richtig arretiert

>KLICK<
auf bild 3+4 ist der weisse Knopf gut zu erkenen. Brauchst zum drücken den Bezug natürlich nicht abnehmen

Der Raffael

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Raffael80« (5. Dezember 2011, 10:55)


  • »BrianBojtano« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 200 TE Kombi

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Dezember 2011, 11:07

Wer hat denn den Knopf dahin gemacht ?(

Danke für die schnelle Info - sogar bebildert, probiere ich heut Abend gleich mal aus :thumbsup:

Die Beifahrerkopfstütze rastet eigentlich gut ein, mal schaun ob ich die auch ganz fest bekomme.

Viele Grüße,

André

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Dezember 2011, 12:57

Kopfstützen vorher in Endposition drehen. Hinten sind beim TE die Knöpfe an der Gestängeversenkung.

:) :)

  • »BrianBojtano« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 200 TE Kombi

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. Dezember 2011, 19:53

Hm - hab den Knopf gefunden 8) und reindrücken lässt er sich auch, nur das wars dann auch ;(
Die Kopfstütze geht nicht ganz raus und auch nur schwer nach oben bzw, wieswe nach unten.

Hat jemand noch eine Idee? Auf den Bildern kann ich nicht wirklich erkenne, wo das Teile hängen könnte bzw. warum das so verdammt schwer geht ....

Vorweihnachtliche Grüße,
André

Raffael80

Forenlegende

  • »Raffael80« ist männlich

Wohnort: Limbach im Odenwald

Fahrzeugtyp: 230CE, E55 AMG W211

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Dezember 2011, 20:03

Wenn sie net rausgeht am besten zu zweit probieren.
Hatte das Problem auch.
Einer drückt den Knopf und der zweite zieht und ruckelt an der Kopfstütze..


Der Raffael

  • »BrianBojtano« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 200 TE Kombi

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. Dezember 2011, 20:22

Also ist mal wieder Kraft die Lösung, so wie beim umlegen der Rücksitzbank ? :D

Kann ich irgendwas zerstören beim kräftig ziehen, wenn der Knopf gedrückt ist?

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. Dezember 2011, 20:30

Haste die Kopfstütze bis zum Anschlag hochgedreht?
Auch die Rücksitzbank fällt leicht, wenn du am Verriegelungsknopf ziehst.

:) :)

  • »BrianBojtano« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 200 TE Kombi

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. Dezember 2011, 23:38

Was meinst du mit bis zum Anschlag hochgedreht? Ich drücke auf den Knopf und zeihe sie hoch, bis es nicht mehr weitergeht :-(

Verriegelungsknopf ziehen? Das Ding in der Tür meinst? :P

Raffael80

Forenlegende

  • »Raffael80« ist männlich

Wohnort: Limbach im Odenwald

Fahrzeugtyp: 230CE, E55 AMG W211

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Dezember 2011, 07:50

Ich denke, Rider meint die Höhenverstellung der Kopfstütze..

Dazu das Handrad, wo man auch die Sitzlehne einstellt, ca 1cm rausziehen und die Kopfstütze bis zum Anschlag nach oben drehen..



Der Raffael

  • »BrianBojtano« ist männlich

Wohnort: München

Fahrzeugtyp: 200 TE Kombi

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6. Dezember 2011, 12:47

Das Handrad kann man rausziehen? :woot: Werde ich nachher mal versuchen, auch wenn ich nicht weiß warum man mit dem HAndrad da noch ne Höhe einstellen kann - mache ich das nicht indem ich die Kopfstütze ganz normal hoch oder unterschiebe wenn ich auf den Knopf drücke? (Vorausgesetzt das Ding bewegt sich natürlich, nicht wie in meinem Fall :D )

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 36 205 | Besucher gestern: 50 520 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 38 679 883
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?