Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

31

Freitag, 16. Dezember 2011, 17:17

Na klar, der den ich brauche ist natürlich der teuerste....wie lange kann man ohne LLM fahren ohne "negative" Auswirkungen auf Motor ect. befürchten zu müssen? Ich muss erst noch sparen.

fritten-pete

Moderator

  • »fritten-pete« ist männlich

Wohnort: DON

Fahrzeugtyp: 500E, 300TD, MB trac 1400 turbo

  • Nachricht senden

32

Freitag, 16. Dezember 2011, 18:55

Hi,

wie schon gesagt wurde erstmal Motorkabelbaum
erneuern und dann weitersehen.

@deutsch1988: Wir reden hier ganz sicher nicht von
der KE-jetronic. Der M111 hat eine ganz andere Motorsteuerung.
DA ist auch nix mit defekten Einspritzdüsen oder ähnlichem.

Billigschrott an LMM bitte nicht kaufen, wurde ja schon richtig gesagt.
Bosch oder Finger davon weg. Wobei es selbst bei manchen dubiosen
Händlern Bosch-Nachbauten gibt. Zu erkennen am sehr günstigen preis :-)

Gruß Peter


BIETE DIFFERENTIALE NEU, verschiedene Übersetzungen,

33

Freitag, 16. Dezember 2011, 20:04

Alles klar, guter Plan. MKB neu machen. Als gelernter Elektriker würde ich es mit zutrauen diesen selber nachzufertigen. Gibt ja auch gute Anleitungen inkl. Einkaufslisten. Hat jemand zufällig noch einen alten rumliegen, welchen ich dann in aller Ruhe umbauen kann? Geht eigentlich auch einer vom E 280 T (steht einer um die Ecke auf dem Schrott)? Sollte ja gleich sein bis auf zwei Zylinder mehr oder? Vielen Dank

TE-Time

Ehrenmitglied

  • »TE-Time« ist männlich

Wohnort: Allershausen / Oberbayern

Fahrzeugtyp: S124-E220T / S211-E200TK

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:13

Die frage nach Erfahrungsberichten über LMM vom Zubehör steht noch immer. Bin über jeden Beitrag erfreut. Danke

wie Chris schon schrieb,den nachbauschrott kannst vergessen :thumbdown: ich hab auch mal ein solches sch**ß teil gekauft und der wagen ging sofort aus :censored: die von MAF sind orig. Bosch und ich habe ihn nirgends billiger gesehen,auch im teilehandel mit höchstrabatt wäre ich auf den preis nicht gekommen,zumindest für nen Bosch ;)

bei MB kostet er um die 550€ :pillepalle: der vom M104 zB. kostet fast nur die hälfte :huh: frag mich nur warum ?(


Harry

35

Sonntag, 18. Dezember 2011, 02:30

Die frage nach Erfahrungsberichten über LMM vom Zubehör steht noch immer. Bin über jeden Beitrag erfreut. Danke

wie Chris schon schrieb,den nachbauschrott kannst vergessen :thumbdown: ich hab auch mal ein solches sch**ß teil gekauft und der wagen ging sofort aus :censored: die von MAF sind orig. Bosch und ich habe ihn nirgends billiger gesehen,auch im teilehandel mit höchstrabatt wäre ich auf den preis nicht gekommen,zumindest für nen Bosch ;)

bei MB kostet er um die 550€ :pillepalle: der vom M104 zB. kostet fast nur die hälfte :huh: frag mich nur warum ?(


Harry


Als Boschler habe ich mich das auch gefragt. Der LMM 0280217100 für den M111 steht mit 465 Takken als Katalogpreis im Sortiment.
Also mal n kurzen Anruf im Marketing gemacht. Un siehe da, das Ding verkauft sich wie geschnitten Brot, nicht nur in Deutschland.
Wenig Wettbewerber mit ähnlich guter Qualität am Markt, ne Starke Marke im Rücken und schon rollt der Rubel.
Warum der LMM für den M104 billiger ist konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen, der verkauft sich nähmlich ähnlich gut. ;)

36

Sonntag, 18. Dezember 2011, 06:10

Hallo alle :gutenmorgen: ,

vielen Dank für Eure Antworten.

@deutsch1988, Du meinst es sicher gut, aber im Moment verwisst Du mich mehr als Du mir Hilfst.
@TE-Time -> LMM von MAF spare ich drauf :) , aber vorher MKB.
@de_schuch, Danke für die Info, war ja klar das hier wieder nur Kohle verdient werden soll.

Eine Frage noch, kann mir jemand sagen ob es eine Anleitung gibt wie man den LMM prüfen/durchmessen kann?

Danke Euch!

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 11:24

Thema von sinnfreien Öldisskussionen befreit.

38

Freitag, 30. Dezember 2011, 17:20

Hallo, hat jemand noch einen alten MKB (Motorkabelbaum) einen M111 W124 mit Klima rumliegen? Ich nutze mein Auto täglich und kann nicht den verbauten zum Umbau nutzen. Vielen Dank

Habe mit nun übrigens ein gebrauchtes LMM (BOSCH) ersteigert, ist heute angekommen und wird heute Abend getestet, ich werde berichten.

01.01.2012 -> Ein gesundes Neues! Alles ist gut, gebrauchtes LMM (BOSCH) eingebaut und nun schnurrt er wieder wie eine Katze. Nun noch ein überarbeiteter MKB und dann kann ich wieder ruhig schlafen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »landi« (1. Januar 2012, 17:02)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 35 846 | Besucher gestern: 48 703 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 38 629 004
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?