Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich
  • »200_TE« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. April 2021, 15:56

Frage 8 Loch Zubehörfelgen von Dotz

Hallo!
Ich möchte mir kostengünstige Alus besorgen. Gefunden habe ich 8 Loch Zubehörfelgen von Dotz.
Angegeben sind diese mit 7Jx15 H2 ET 37. Für meinen 200TE mit Standartfahrwerk wäre es 6 ½ Jx15 H2, leider ohne Angabe der ET. Da ich mich noch nicht mit Felgen groß beschäftigt habe, kenne ich mich mit den ganzen unterschiedlichen Einpresstiefen nicht aus. In folgendem Link ist das Gutachten, aber so richtig schlau werde ich nicht daraus. https://www.w124-board.de/datenbank-f179…-t63663/p1.html
Wäre toll, wenn mir jemand Fachkundiges Aufschluss geben könnte.


MfG
Manuel

d42k

Newbie

  • »d42k« ist männlich

Wohnort: 24407

Fahrzeugtyp: 190D + 320TE

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. April 2021, 16:16

Moin,

Die ABE kann man ja nur mit Mühe entziffern, aber so wie ich das sehe, kannst du die auf deinem 200TE mit den normalen Reifengrößen 205/60R15 Traglast 91+ oder 195/65R15 ohne irgendwelche besonderen Auflagen montieren, sofern das Fahrwerk dem Serienzustand entspricht.
Für den 124er gabs ja auch serienmäßig 7Jx15 mit ET44 meine ich, die Dotz stehen dann also 7mm weiter raus, kann der Optik nur zugute kommen und ist in Sachen freigängigkeit völlig unbedenklich.
215er und 225er sind auch aufgeführt, würde ich persönlich bei so "schmalen" Felgen aber von abraten.
Zu beachten gilt, dass diese Felgen andere Bolzen erfordern, das wären dann Kegelbundschrauben 60° mit 30mm Schaftlänge. Wenn die nicht dabei sind, müsstest du die zusätzlich besorgen.
Gruß
Tim

320TE
190D 2.5

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich
  • »200_TE« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. April 2021, 12:02

Vielen Dank für Deine Hilfe! Habe gerade im Gutachten (2. Seite bei techn. Daten) den Hinweis "gültig ab Fertig. Datum 09/95" entdeckt. Müsste ich die Felgen dann bei meinem Wagen eintragen lassen da Bj. 92?

Ohh man, in Sachen 124er bin ich ja doch bisschen bewandert aber bei den ganzen Rad/Reifen Angelegenheiten hört's bei mir auf :cursing:

Danke und Gruß
Manuel

cerberus

Super User

  • »cerberus« ist männlich

Wohnort: Wetzlar

Fahrzeugtyp: A 124 E 200 und S 124 280 TE sportline

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. April 2021, 12:08

m. E. bezieht sich das auf die Fertigung der Felgen, nicht auf die Fertigung des Wagens.
LG

Cerberus

Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich
  • »200_TE« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. April 2021, 11:34

Danke!

Manuel

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich
  • »200_TE« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. April 2021, 19:45

Ich muss nochmal nerven und zwar was den Unterschied Mittenloch und Nabendurchmesser angeht. Sind das zwei verschiedene Dinge? Ich frage deshalb, da ich noch Nabendeckel besorgen möchte und die meistens mit 75mm Nabendurchmesser angegeben werden. In der ABE zu den Dotz Felgen finde ich nur den Punkt Mittenloch mit 66,5mm.


Danke und Grüße
Manuel

jopo010

Junior Mitglied

  • »jopo010« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Fahrzeugtyp: w124-300turboD

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. April 2021, 09:30

66.6mm ist der Nabendurchmesser an der Nabe. Im Felgengutachten geführt weil wichtig bezüglich Zentrierung. (MIttenloch<66.6=> Felge passt nicht auf die Nabe; Mittenloch>66.6mm=> i.d.R. Zentrierring erforderlich)
Das zweite Maß verstehe ich aus deinem Kontext als Durchmesser vom Nabendeckel aussen an der Felge.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jopo010« (18. April 2021, 09:53)


cerberus

Super User

  • »cerberus« ist männlich

Wohnort: Wetzlar

Fahrzeugtyp: A 124 E 200 und S 124 280 TE sportline

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. April 2021, 10:30

Die Nabendeckel haben einen Befestigungsradius von ca. 67 mm und einen Außendurchmesser von ca. 75 mm. Passen also auf Deine Felgen.
LG

Cerberus

Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich
  • »200_TE« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. April 2021, 10:45

Im Gutachten (so zumindest entziffere ich das) steht Mittenloch 66,5mm. Gibt es da Probleme, da wohl bei Originalfelgen immer 66,6mm der Standart war? Außerdem steht dort "Kennzeichnung Zentrierring: ohne Ring", also bräuchte ich ja keinen :hmm:

Also nochmal zu meinem Verständnis. Wenn die Nabendeckel eine Maßangabe z.B. 75mm oder 66,8mm haben, bezieht sich das immer auf das Außenmaß?
Hier habe ich nämlich zwei schöne Deckel gefunden, welche dort speziell in der W124 Rubrik geführt werden:
66,8mm: https://hirschvogel-autoteile.de/mercede…atz-66-8mm.html
75mm: https://hirschvogel-autoteile.de/mercede…00125-5337.html

Danke
Manuel

jopo010

Junior Mitglied

  • »jopo010« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Fahrzeugtyp: w124-300turboD

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. April 2021, 11:31

Im Gutachten (so zumindest entziffere ich das) steht Mittenloch 66,5mm. Gibt es da Probleme, da wohl bei Originalfelgen immer 66,6mm der Standart war? Außerdem steht dort "Kennzeichnung Zentrierring: ohne Ring", also bräuchte ich ja keinen

Schwer zu lesen bei der Qualität, ich lese 66,6. Aber warum sollte es Probleme geben? Die ABE ist ja u.A. für den 124er, also passt sie auf die 124er Nabe.

Und klar brauchst du keinen Zentrierring denn Nabendurchmesser=Mittenloch.

cerberus

Super User

  • »cerberus« ist männlich

Wohnort: Wetzlar

Fahrzeugtyp: A 124 E 200 und S 124 280 TE sportline

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. April 2021, 11:52

Ich dachte, daß meine Erklärung ausreichend wäre.
Scheint aber nicht so zu sein.
Die Nabendeckel mit innendurchmesser ( Befestigungsring ) ca 67 mm und Außendurchmesser ca. 75 mm passen zu Deinen Felgen!!
LG

Cerberus

Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

200_TE

Super User

  • »200_TE« ist männlich
  • »200_TE« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. April 2021, 12:06

Ihr habt mir weitergeholfen!

Gruß
Manuel

Counter:

Besucher heute: 16 156 | Besucher gestern: 20 862 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 57 541 811
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?