Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »Der Baumeister« ist männlich
  • »Der Baumeister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 58300 Wetter

Fahrzeugtyp: C124 - 230CE; S124 - 230TE; S124 - 300TE; S124 - 300TE-24

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Dezember 2017, 13:32

Kugellager Lagerbock Viscolüfter M103

Hallo zusammen.

An meinem 300TE hat das Kugellager im Lagerbock A1032001728 (hinter dem Viscolüfter) den Geist aufgegeben. Die Riemenscheibe des Lüfters schlägt deswegen und es
macht Geräusche die man nicht hören will.
Hat da schon mal jemand das Lager getauscht und kann mir sagen ob dort ein Standardlager verbaut ist, und wenn das so ist, welche Lagernummer ich besorgen muss?

Gruß.
Uwe


Guido260TE

Foren Guru

  • »Guido260TE« ist männlich

Wohnort: 46509 Xanten - Marienbaum / NRW

Fahrzeugtyp: 300CE + 300TE + 300SL ( R129 ) + Citroen ID19 ( in Restauration )

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:24

Hallo,
ich meine man bekommt das Lager nicht raus, bei MB gibts das ganze Teil für kleines Geld komplett neu ( 237,02€ ) ;(

Gruß

Guido

Pichti78

Foren Experte

  • »Pichti78« ist männlich

Wohnort: 93333

Fahrzeugtyp: 95er S124 - E280 in 269 Turmalingrün

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:37

bei MB gibts das ganze Teil für kleines Geld komplett neu ( 237,02€ )

219,47€ Brutto ohne Prozente, im Zubehör für um die 70€ LINK

Wenns eh hinüber ist würd ichs mal versuchen zu zerlegen. Falls du´s raus kriegst steht auf dem Lager normalerweise ne Bezeichnung, selbst bei China-Ware.

  • »Der Baumeister« ist männlich
  • »Der Baumeister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 58300 Wetter

Fahrzeugtyp: C124 - 230CE; S124 - 230TE; S124 - 300TE; S124 - 300TE-24

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Dezember 2017, 17:33

Verdammt... ich hasse sowas. Sieht wirklich so aus als wäre der Lüfterflansch auf die Welle gepresst. Mal gucken ob ich das demontiert kriege. Geht mir einfach gegen den Strich wenn ich wegen einem 5€ Teil eine ganze Baugruppe für mehr als 200€ tauschen muss.
Das Teil aus dem Link ist ein Gebrauchtteil. Macht ja auch keinen Sinn. Aber ich habe das Teil gerade im Zubehör gefunden, Preisrange zwischen 22,-€ und 177,-€. Febi nimmt 56€. Da gibt es Schlimmeres.
Ich probiere trotzdem ob ich es zerlegt bekomme, sonst platzt mir mein westfälischer Dickkopf...

Danke für eure Antworten!

Gruß,
Uwe

wasserreicher

Super Spammer

  • »wasserreicher« ist männlich

Wohnort: 64331 Weiterstadt

Fahrzeugtyp: 220D Bj68 230TE Bj90 300CE Bj93 E500 Bj04

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:55

219,47€ Brutto ohne Prozente, im Zubehör für um die 70€ LINK



Zubehör???
Du meinst wohl Gebrauchtteil aus unbekannter Herkunft.

Bei mir macht das Lager seit Kauf also 20.000 Km Geräusche.
Habe mir den Lagerbock vor ca. einem Jahr neu gekauft damals noch für knapp 200€
Wenn der Einbau nicht so aufwändig wäre wäre er auch schon längst verbaut :D
Fortschritt beginnt mit einem Mercedes.

Kamener

Newbie

  • »Kamener« ist männlich

Wohnort: Kamen

Fahrzeugtyp: S124 320TE

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. November 2019, 10:49

aus gegebenem Anlass

Aus gegebenem Anlass lasse ich diesen Fred mal wieder auferstehen und verpasse ein Update.

Bei meinem neu erstandenen M104 war das Lager am Visco-Lüfter platt. Einzelne Kugeln hatten sich schon bröselnd verabschiedet und der Lüfter eierte mit dem Rippenriemen um die Wette.

Also haben wir (mein Sohn und Ich) das Lüfterrad ausgebaut, den kompletten Träger inklusive der Visco-Kupplung und der Riemenscheibe am Stück ausgebaut und dann versucht, das Teil soweit zu zerlegen, dass wir das Lager einzeln wechseln können.

Problem bei der Sache ist, dass der Flansch der Riemenscheibe und die Achse so verpresst sind, dass man mit dem 3-Arm Abzieher die Krallen verbiegt, bevor sich was bewegt. Also den Flansch mit der Gasflamme angewärmt und nochmal versucht und wieder kein Erfolg. Dann auf die Hydraulikpresse und versucht, die Achse sowohl durch den Flansch wie auch aus der Innenschale des Lagers zu pressen. Bei ca.1,5t Presskraft ist dann die Achse um 3-4mm nach unten gerutscht und wir hatten uns schon gefreut. Druck wieder aufgebaut und beim zweiten Versuch ist die Achse durchgeflutscht, hat aber die Innenschale des Lagers mitgezogen und die noch verbliebenen Kugeln haben die Lageraussénschale gesprengt und gleichzeitig den Aluträger in zwei Teile zerrissen. Bei genauerer Betrachtung stelle ich fest, dass bei der Montage wohl erst das Lager auf die Achse geschrumpft wurde und nach dem Einpressen des Lagers in den Aluträger der Flansch auch auf die Achse geschrumpft/gepresst wurde. Ist wohl absichtlich so stark verpresst, weil das Lager ansonsten keinerlei Sicherung gegen Verschieben aufweist.

Montage ist somit auch mit guter Werkstattausrüstung so gut wie unmöglich.

Wir haben jetzt ein Neuteil aus dem Zubehör bestellt, was bei einem Internethändler angeblich noch ab Lager erhältlich sein soll. Wenn sich das als Luftnummer herausstellen sollte, dann werde ich wohl dén Aluträger aus dem Vollen fräsen und dann mit der Achse, dem Flansch und einem neuen Lager (Industriestandard) wieder zusammenpressen.

Gruß aus Kamen

Chris
»Kamener« hat folgendes Bild angehängt:
  • Viscolagerbock.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kamener« (5. November 2019, 11:13) aus folgendem Grund: Schreibfehler ;-)


Franz44

Newbie

  • »Franz44« ist männlich

Wohnort: Beuren (Hochwald)

Fahrzeugtyp: W124 260E, Kawasaki VN-800 Drifter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. November 2019, 18:02

Visco-Lüfter Lagerbock W124 260E

Bei meinem neu erstandenen M104 war das Lager am Visco-Lüfter platt. Einzelne Kugeln hatten sich schon bröselnd verabschiedet und der Lüfter eierte mit dem Rippenriemen um die Wette.


Hallo Chris,

ich bin zur Zeit auch meinenen Lagerbock und die Riemenscheibe am Erneuern. Riemenscheibe war schwierig und bei German SPOB erhalten, aber durch GLS beim Nachbarn den es nicht gibt zugestellt. Ich hoffe er ist nicht total versaubeutelt. Den Lagerbock, den Ersten aus China erhalten, den Zweiten "LÜFTERTRÄGER HALTER KÜHLERLÜFTER JP GROUP 1314950500 MERCEDES" bei Ebay erheblich preisgünstiger erstanden. Jetzt warte ich noch auf die Riemenscheibe, weil die durch das defekte Lager sich zur Fräse entwickelt hat und auf der Rückseite bloß 1mm Fleisch hat.





Beim ersten Lagerbock habe ich einen Teil des Flansch beim Anziehen einer Schraube abgebrochen. Deswegen vorsichtig gleichmäßig anziehen, der Aluguß ist ziemlich spröde.
Ich hoffe dass meine Riemenscheibe bald gefunden wird, damit ich mit der Montage beginnen kann. Lagerbock, Rienscheibe, Keilriemen, Viscolüfter, Kühler mit diversen Leitungen und die Stoßstange. :blush:

Also bis bald, ich hoffe der Regen hört auf, denn ich stehe vor der Garage auf einer Auffahrrampe.

Gruß vom Hochwald, Franz

P.S: Das Lager ist beim Ausbau regelrecht zerbröselt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franz44« (6. November 2019, 18:16)


Kamener

Newbie

  • »Kamener« ist männlich

Wohnort: Kamen

Fahrzeugtyp: S124 320TE

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. November 2019, 10:44

Hallo Franz

Mein Motor läuft wieder. Den Lagerbock hat es als Komplett-Teil bei Autodoc gegeben. Nur die Riemenscheibe und den Viscolüfter wieder dranschrauben und fertig.

Ich hoffe, Deiner ist auch schon wieder auf der Straße und Du bist nicht zu nass geworden. ;-)

Wenn demnächst das Wetter mal schön ist, mache ich ein paar Fotos und stelle meinen Wagen auch mal vor.



Gruß

Chris

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 1 352 | Besucher gestern: 34 011 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 49 583 916
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?