Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »das_freak« ist männlich
  • »das_freak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 32425 - Minden

Fahrzeugtyp: S124 300TE M103

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Mai 2019, 15:58

M103 300TE Baujahr 1991 hat keine volle Leistung

Mein M103 300TE Baujahr 1991 fährt sich träge (auf Gas und Benzin gleich), zieht aber trotzdem normal bis 6000 Umdrehungen durch, nur eben gefühlt mit 100 PS und nicht mit 179 PS.
Die Automatik schaltet auch sauber. Ab 120 km/h findet gefühlt keine Beschleunigung mehr statt.
Wegen Vermutung von einem defektem Kat wurde dieser gegen einen neuen gebrauchten getauscht. Ebenfalls erneuert wurden Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer und eine neue gebrauchte Lambdasonde.
Einspritzdüsen (neu vor 3 Jahren) und Benzinleitung schließe ich aus. Weil Verhalten auch bei reinem Gasbetrieb.
Zündkerzen neu (kein Unterschied zu vorher)
Neue Zylinderkopfdichtung vor 60.000km
Regelmäßiger Öl (alle 10-12.000km)und Getriebeölwechsel (alle 60.000km)
Bosch Verteiler vor 3-4 Jahren neu
Abgase sehen unbedenklich aus
Fremdlufttest mit Bremsenreiniger unauffällig
Luftfilter neu
Gelegentlich Leerlaufschwankungen in Stellung N und P von 600 auf 700 Umdrehungen
Typische Warmstartproblematik (springt nach dem Abstellen nach 10 Minuten nicht sofort an, sondern erst wieder ganz normal nach 45-60 Minuten)

Hat jemand eine Idee wo man jetzt noch nachforschen kann?
Kompressionstest?
Trotzdem Einspritzdüsen testen?
Nockenwellen eingelaufen?

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Mai 2019, 16:05

neue gebrauchte Lambdasonde

Super gemacht.
Hast Du das selber getauscht oder sogar noch eine Werkstatt dafür bezahlt?

Fremdlufttest mit Bremsenreiniger unauffällig

Ja das ist immer unauffällig, außer in seltenen Ausnahmen.

Da ja das Problem auch auf LPG auf tritt ist es wohl eher die Zündung.

Welche Zundungsteile sind verbaut?

Hast DU per LPG Software die LPG Anlage ausgelesen?
Welche LPG Anlage ist verbaut?

Mach mal ein Bild vom Motorraum und Luftfilterkasten vorne.

Nicht das die LPG Anlage was nicht stimmt und um das alles zu kaschieren die Luftansaugung praktisch ganz verschlossen wurde.
Dann hast DU keine Leistung weil der Bock keine Luft bekommt.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (7. Mai 2019, 16:09)


  • »das_freak« ist männlich
  • »das_freak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 32425 - Minden

Fahrzeugtyp: S124 300TE M103

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Mai 2019, 17:03

Zitat

Super gemacht.
Hast Du das selber getauscht oder sogar noch eine Werkstatt dafür bezahlt?

Fremdlufttest mit Bremsenreiniger unauffällig

Ja das ist immer unauffällig, außer in seltenen Ausnahmen.

Da ja das Problem auch auf LPG auf tritt ist es wohl eher die Zündung.

Welche Zundungsteile sind verbaut?

Hast DU per LPG Software die LPG Anlage ausgelesen?
Welche LPG Anlage ist verbaut?

Mach mal ein Bild vom Motorraum und Luftfilterkasten vorne.

Nicht das die LPG Anlage was nicht stimmt und um das alles zu kaschieren die Luftansaugung praktisch ganz verschlossen wurde.
Dann hast DU keine Leistung weil der Bock keine Luft bekommt.


Wir haben den kompletten Teil von Krümmer bis Mittelschalldämpfer gegen ein Teil von einem Schlachter getauscht und den Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer habe ich neu besorgt.
Den Luftfilterkasten hatte ich schon komplett runter und den Filter habe ich getauscht, da ist alles frei.
Es ist eine Venturianlage verbaut. An der LPG habe ich noch nicht gemacht, da das Problem mit Benzin ja das selbe ist.

Was meinst du mit welche Zündungsteile verbaut sind? Der Zündverteiler ist von Bosch.

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Mai 2019, 18:07

Ja dann habt ihr den Kat getauscht.
Da war die alte Sonde mit drin?

Egal wie, die alte super Sonde funktioniert bestimmt perfekt.

Ja ein Bild, vom Luftfilterkasten und der Luftzufuhr.
Schön das Du das abgebaut hattest, aber ein Bild ist besser.
Wenn die Luftzufuhr zu ist kann er nicht laufen.

ggf wurde da was zu gemacht wegen der Venturianlage.

Auf Benzin zieht er auch keine Butter mehr vom Brot mir der Venturianlage.
Und er frisst Unmenegen an Sprit weil er wegen der Venturi auf Benzinbetrieb zu wenig Luft bekommt.
Luftmangel wird durch mehr Sprit ausgeglichen.

Wenn dann musst Du den Mischer ausbauen wenn Du auf Benzin auch Leistung willst.

Kann sein das die Venturi total verstellt ist und er deswegen auf LPG auch keine Leistung hat.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Mai 2019, 18:46

Kompression getestet?

Aorta

Newbie

  • »Aorta« ist männlich

Wohnort: Nordenham

Fahrzeugtyp: C124-300CE

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Mai 2019, 21:45

Hallo
Messe mal den Benzindruck und Steuerdruck.
Wenn der viel zu hoch ist, weil der Druckregler defekt ist, läuft er auch nicht. Die Stauscheibe wird dann nicht richtig ausgelenkt. Was auf Gas und Benzin zum Nachteil ist.
Durch den zu hohen Gegendruck vom Mengenteiler bekommt er zu wenig Luft. Gerade erst am M117 gehabt.
Gruß
Patrick

  • »das_freak« ist männlich
  • »das_freak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 32425 - Minden

Fahrzeugtyp: S124 300TE M103

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Mai 2019, 10:53

Es war tatsächlich die Verteilerkappe (siehe Anhang)
Sie hat auf den Monat genau 5 Jahre gehalten.
Der Pin in der Mitte war abgebrochen und die Kontaktfinger korrodiert.
Muss den Wagen jetzt mal ein bisschen fahren, um zu sehen welche Auswirkungen die neue Verteilerkappe auf das Fahrverhalten hat.
Anspringen tut er jetzt auf jeden Fall immer, egal ob warm oder kalt, muss also nicht immer etwas mit der Benzinversorgung sein :)
»das_freak« hat folgendes Bild angehängt:
  • verteiler.jpg

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 7 719 | Besucher gestern: 23 274 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 45 077 363
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?