Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Dean

Newbie

  • »Dean« ist männlich

Wohnort: 76316 Malsch

Fahrzeugtyp: W124 200D

  • Nachricht senden

31

Montag, 7. Januar 2019, 11:02

Alpine DAB

ich habe es auch mit dem Antennensplitter gemacht, da ich nichts unter die scheibe oder sonst wo hinkleben wollte, und ich meine elektr. Hirschmann Antenne verwenden möchte..
Allerdings hat es mir jetzt schon zwei von den 'ebay' Splittern verhagelt :/ keine Ahnung warum..
Ich probiere es jetzt auch mal mit der Version von Blankenburg, mal sehen wie lange die hebt.

  • »rubberduck« ist männlich

Wohnort: 30880 Laatzen

Fahrzeugtyp: S124 - 300E

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 13. Januar 2019, 21:08

Guten Abend,

ich habe seit gestern auch ein neues Radio verbaut, und zwar dieses hier:

https://www.amazon.de/gp/product/B00PA27KR4/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01__o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Ich finde es passt ausgezeichnet ins Armaturenbrett, da man die Farbe von Display und Tastenbeleuchtung sehr gut anpassen kann.

Das Signal der Original-Antenne geht durch einen Signalsplitter von Antennentechnik Bad Blankenburg, der DAB+-Empfang ist hier im südlichen hannoveraner Umland sehr gut, bisher keine Funklöcher. Der Einbau war leicht, die 12V für den Splitter hab ich am Radio abgegriffen, über den Draht der normalerweise für die elektrische Antenne ist. Dieser war bei mir nicht belegt, da ich nur eine manuelle Antenne habe. Dann einfach den ganzen Kladderadatsch durch den Radioschacht hinters Armaturenbrett geworfen.

Dazu gabs noch einen Satz neue Rainbow-Lautsprecher fürs Armaturenbrett, soweit bin ich mit dem Klang sehr zufrieden, eventuell gibts demnächst noch ein kleinen Subwoofer unter den Beifahrersitz, um der ganzen Sache mehr Druck zu verleihen :walklike:

Schönen Abend noch

Torsten
»rubberduck« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20190113_194618-min.jpg
  • IMG_20190113_194607-min.jpg
-Wollen ist wie machen, nur fauler-

Mc2

Mitglied

  • »Mc2« ist männlich
  • »Mc2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freischwebend im Raum

Fahrzeugtyp: E 220 Coupe, bornit met.

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 31. Januar 2019, 12:52

Das Kenwood KDC-X7200DAB ist bei Amazon gerade günstig zu bekommen. Habe es eben bestellt und werde berichten. Die Scheibenantenne mach ich erst mal nur mit Tesa fest, bis es warm genug ist, um sie mit dem eigenen Kleber zu fixieren.
Memo an mich: Signatur einfügen

nicehand

Super Spammer

  • »nicehand« ist männlich

Wohnort: wiesbaden

Fahrzeugtyp: e 320 coupe

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 31. Januar 2019, 13:27

ein bekannter hat das Kenwood KDC-X7100DAB...hat sehr viele Features und guten Klang, aber bei bissle Sonnenschein, dann erkennt man fast nix mehr aufm Display---für mich ein absolutes Nogo
druffhacken kann jeder spacken

Mc2

Mitglied

  • »Mc2« ist männlich
  • »Mc2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freischwebend im Raum

Fahrzeugtyp: E 220 Coupe, bornit met.

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 3. Februar 2019, 14:50

Gestern war es dann soweit. Die Bedienungsanleitung ist eine Katastrophe, zum Glück gibt es die zum Download und mit dem iPad auch zu lesen.
Einbau:
Altes Radio raus, Verkleidung der A-Säule entfernt.
Eine kleine Stelle am Rahmen blank gemacht für die Masse
Scheibe vorsichtig mit dem Fön etwas erwährmt (20 Grad an der Außenseite gemessen
Antenne aufgeklebt, Masseanschlus auf Antenne und an die blank gemachte Stelle geklebt
Sonnenblende rechts abgeschraubt und das Mikrofon an die kleine Sonnenblende hinterm Spiegel geklemmt
Beide Kabel dann über die A-Säule in den Fußraum verlegt
Etwae frigelig war dann das durchführen in den Radioschacht, ohne weiter Sachen auszubauen.
Ich habe einen Bremszug vom Fahrrad zwicshen Teppich und Verkleidung eingeschoben, bis irgend wann eine Schlaufe im Radioschacht zu fassen was. Am Ende eine Schnur angebunden, Mikrofon, Antennen und USB Kabel angebunden und nach innen durchgezogen, ging eigentlich ganz einfach.
Alles eingestöpselt und jetzt gehts los mit gefühlten 10.000 Einstellungen.
Ein paar Sound Einstellungen gemacht, Beleuchtung auf orange gestellt, suchlauf gemacht, elektronische Antenne mal abgeklemmt und dann die Musi genossen. Fahrtest kommen dann...
Memo an mich: Signatur einfügen

Mc2

Mitglied

  • »Mc2« ist männlich
  • »Mc2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freischwebend im Raum

Fahrzeugtyp: E 220 Coupe, bornit met.

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 5. Februar 2019, 17:38

ein bekannter hat das Kenwood KDC-X7100DAB...hat sehr viele Features und guten Klang, aber bei bissle Sonnenschein, dann erkennt man fast nix mehr aufm Display---für mich ein absolutes Nogo

Jetzt hatten wir hier ja 2 sonnige Tage und auch noch recht tiefstehend, aber das trifft hier nicht zu.
Was anderes noch: Man kann nun auch in der Waschanlage das Radio anlassen :D
Memo an mich: Signatur einfügen

Thorax

Newbie

  • »Thorax« ist männlich

Wohnort: Schiltach

Fahrzeugtyp: W124 220TE Ford Capri III S 2l V6

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:59

Guten Abend,
vor 2 Monaten habe ich bei meinem Benz auch ein DAB+ Radio nachgerüstet.
Als Radio habe ich mir das Blaupunkt Stockholm 370 DAB+ gekauft (Hauptsächlich weil es günstig war :ugly:)
Da ich für den Empfang meine Hirschmann Motorantenne nutzen wollte habe ich auch ebay einen Antennensplitter mit externer Spannungsversorgung bestellt.

(Das Blaupunkt hat leider keine Phantomeinspeisung am Antennenanschluss)
Gesagt getan, der einbau ist recht einfach.
Altes Radio Raus, neues anstecken. Den Antennensplitter habe ich an das geschaltete + fürs Radio angeschlossen und danach alles in den Radioschacht gestopft.

Der Umbau hat sich aufjedenfall gelohnt. Jetzt kann ich selbst in den tiefsten Tälern des Schwarzwalds RadioBob hören :thumbsup:
Auflistung der bestellten Teile:
-Blaupunkt Stockholm 370 DAB+
-Antennensplitter externe Spannungsversorgung
-SMA auf SMB Adapter (Splitter hat einen Stecker, Radio einen Schraubanschluss)
Ein Schnelles Auto, das nicht zum Schnellfahren verpflichtet.
Ford Capri III 2.0S

Silikon, die Schweißnaht aus der Tube
Den Stern standhaft im Wind stehen stampft er über die Autobahn. Den Blick geradeaus. Immer seinem Ziel entgegend...

stj124

Newbie

  • »stj124« ist männlich

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeugtyp: E200

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. Februar 2019, 14:42

Stimmt und die Farbe lässt sich schön auf Bernstein einstellen :phat:

Hallo El Greco
heißt das, dass ich die Displayfarbe von Blau auf Orange/Bernstein einstellen kann?

Mc2

Mitglied

  • »Mc2« ist männlich
  • »Mc2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freischwebend im Raum

Fahrzeugtyp: E 220 Coupe, bornit met.

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:14

grün, gelb, blau, weiß und noch mehr, auch R/G/B ist in den Einstellungen dabei.
Memo an mich: Signatur einfügen

Mc2

Mitglied

  • »Mc2« ist männlich
  • »Mc2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freischwebend im Raum

Fahrzeugtyp: E 220 Coupe, bornit met.

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 21. März 2019, 13:35

Nach 6 Wochen im Betrieb bin ich nach wie vor überzeugt, das richtige gemacht zu haben.
Der DAB+ Empfang war bis jetzt überall gewährleistet, Kopplung mit dem iPhone geht problemlos, es sind auch 2 Geräte gleichzeitig möglich. Mit den kostenlosen Apps auf'm Handy lassen sich auch alle Einstellungemn machen, finde ich praktisch, man muss nicht auf den kleinen Tasten rum zu drücken, da kommt man schnell mal auf die falsche.

Sprachqualität ist lt. Aussage des Gesprächpartners über das Mikrofon sehr gut, auch bei höheren Geschwindigkeiten.

In Kombi mit neuen Lautsprechern und dem Subwoofer Kenwood KSC-SW11, der links am Tunnel des Beifahrers befestigt ist, kommt auch endlich bei niedrigen Lautstärken wesentlich mehr rüber.

Ich gebe für das Radio eine 2+, für den Sound eine 2-, was aber eine glatte 1 im Preis-Leistungsverhältnis für mich darstellt.
Memo an mich: Signatur einfügen

Dirk-Buxtehude

Junior Mitglied

  • »Dirk-Buxtehude« ist männlich

Wohnort: Buxtehude

Fahrzeugtyp: 120.021 200E und 204.045 C180 Kompressor

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 21. März 2019, 14:39

Da hat der Umzug in die Neuzeit ja prima geklappt :thumbsup:
Den Sound find ich auch echt super, da sind Lichtjahre dazwischen, gegenüber den ollen alten Becker Geräten.
Die App ist gut gemacht und ich finde auch einfach zu bedienen ( 55 Jahre ) ^^

Kennwood ist wirklich klasse.
Das Pioneer ist bei uns im Erdbeerkörbchen aber auch nicht viel schlechter.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 18 614 | Besucher gestern: 28 500 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 43 513 768
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?