Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

citral

Newbie

  • »citral« ist männlich
  • »citral« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosdorf

Fahrzeugtyp: W124 E200 FJ1100

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Februar 2019, 11:37

Niveauölvorratsbehälter Schlauch tauschen

moin,
Frage: W124 200T ! vorn Fahrerseite,

ist es schwierig den Schlauch am Niveauölvorratsbehälter zu tauschen?
Müssen dazu Blinker und Scheinwerfer raus?
Wenn der Schlauch ab ist, läuft dann das Öl aus der Druckölpumpe raus?
Würde mich freuen, ein paar Tips zu lesen, bevor ich alles auseinander baue.
Momentan ist´s mir draußen zum Schrauben noch zu kalt, jedoch wenn´s wärmer wird, will ich den Schlauch tauschen!
Gruß Uwe

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Februar 2019, 11:55

ist es schwierig den Schlauch am Niveauölvorratsbehälter zu tauschen?

Kommt drauf an was für Dich schwierig ist


Müssen dazu Blinker und Scheinwerfer raus?

wäre einfacher wenn das raus ist.


Wenn der Schlauch ab ist, läuft dann das Öl aus der Druckölpumpe raus?
Aus dem Behälter das Öl läuft raus, und reste aus der Pumpe ja.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

citral

Newbie

  • »citral« ist männlich
  • »citral« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosdorf

Fahrzeugtyp: W124 E200 FJ1100

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Februar 2019, 12:45

danke für die schnelle Antwort ;)
am nervigsten sind dann wohl Blinker und Scheinwerfer.
Öl ablassen ist das kleinste Übel
Gruß Uwe

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Februar 2019, 13:25

Scheinwerfer und Blinker ist easy.
Die Schraube vom Scheinwerfer zum Kühler ist meist gerne sehr Rostig.

Das tropfende Öl und die Ölfinger find ich nerviger.
Dafür muss ggf auch die Unterbodenverkleidung ab sonst kannst es nicht gescheit auffangen.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Heiko

Foren King

  • »Heiko« ist männlich

Wohnort: 45525 Hattingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E, W124 - E 200T

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Februar 2019, 13:58

:D

... oder Überwurfmutter der Rücklaufleitung(en) oben abschrauben. Behälter lösen und nach oben herausnehmen, auf den Rücken legen, so dass nichts aus dem Deckel herausläuft, dann ist evtl. der Schlauchanschluss schon Ölfrei und man kann den Schlauch abnehmen und das Öl kontrolliert ablaufen lassen.

citral

Newbie

  • »citral« ist männlich
  • »citral« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosdorf

Fahrzeugtyp: W124 E200 FJ1100

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Februar 2019, 14:13

solang es kein Getriebeöl ist, wonach man dann den Mief nicht von der Pelle bekommt, ist´s doch nicht so tragisch :D
wie ist der Schlauch eigentlich da unterm Scheinwerfer befestigt?
und weshalb?

Dauerbenz

Forenlegende

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:49

Ist mit einer Schlauchschelle befestigt. Entweder kannst du die mit Ner Schraubschelle oder ner Klemmschelle. Kommt drauf an, wer zuletzt dran war. :D

Mach es wie Heiko empfohlen hat und gut ist


Warum ist so ein Ölschlauch wohl nicht einfach nur gesteckt :brainsnake:

citral

Newbie

  • »citral« ist männlich
  • »citral« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosdorf

Fahrzeugtyp: W124 E200 FJ1100

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Februar 2019, 16:43

moin,
die Schellen meine ich nicht :D

der Schlauch ist irgendwo unterm Scheinwerfer fest gemacht, wo er im Bogen verlegt ist.
Deshalb ja meine Frage, ob das Teil vorher raus muß!

Dauerbenz

Forenlegende

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Februar 2019, 17:14

die Schellen meine ich nicht
ahsoooo :D

irgendwo unterm Scheinwerfer
ist sowas hier:




wenn man es macht wie auf dem Zettel oben druff geschrieben, kann mans öffnen




und der Schlauch iss frei ;)


unten kann er im Blech stecken bleiben.


Diese Plastebinder gibt es mehrmals im Motorraum. Einfach mal sehen ob du einen besser zugänglichen zum üben findest....ich öffne die inzwischen ohne hinzusehen.


ob das Teil vorher raus muß!
wenn du Öl im Behälter hast und das Teil kippen willst, wie Heiko dir beschrieben hat, ist das schon sinnvoll.....kannst die Plastegeschichte auch durchkneifen (gibt es neu) oder mit Schlauch aushebeln....und später halt anders fixieren oder so....aber halt nicht die feine Art :police:

citral

Newbie

  • »citral« ist männlich
  • »citral« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosdorf

Fahrzeugtyp: W124 E200 FJ1100

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Februar 2019, 09:54

moin,
viele Wege führ´n nach Rom :D

jetzt weiß ich schon mal einwenig mehr und werde mir Mühe geben, die "feine Art" durchzuführen ;)
Wie sagte unser Meister immer:
"Beim lieben Gott und einem guten Feinmechaniker, klappt alles!"
Wie recht ich ihm doch geben muß, soetwas müßte mir nun auch mit verbundenen Augen gelingen.
Deshalb vorab auch meine Frage:
Wie schwierig ist das Tauschen des Schlauchs,
habe bislang noch nicht rein gesehen, einfach nur noch zu kalt auf der Straße,
bislang nur "Hören und Sagen" verarbeitet :thumbup:

Danke Euch für die Anregungen
Gruß Uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »citral« (8. Februar 2019, 09:57)


Heiko

Foren King

  • »Heiko« ist männlich

Wohnort: 45525 Hattingen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E, W124 - E 200T

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Februar 2019, 10:12

Schau Dir das doch erst einmal selber an am Fahrzeug.... für mich, und viele andere hier auch, ist das einfach.... für Dich? Keine Ahnung.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 47 126 | Besucher gestern: 48 917 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 42 267 931
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?