Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

StefanS

Mitglied

  • »StefanS« ist männlich
  • »StefanS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Usingen

Fahrzeugtyp: E 220 Cabrio

  • Nachricht senden

31

Gestern, 20:46

Ich habe ein neues EL DT 9065. Kann natürlich sein das es spinnt aber wie bekomme ich das raus?
Die Messung zwischen 2 und 3 ist ja nun nicht so schwer.

0% heißt keine Spannungsversorgung am KE Steuergerät. Hab ich gemessen ist da.
Leitungsunterbrechung zwischen Stecker KE und X11. Hab ich gemessen ist vorhanden.
Motor läuft zu fett. Lambdasonde prüfen. Sie geht im warmen Zustand auf 900mV.

Ist das der Fehler?

Mich irritiert im Moment die Messung bei Zündung an. Hier sollten ja 70% angezeigt werden. Bei mir sind es hier schon 0%.
Ist vielleicht jemand bei lieben der Nöhe der ein Messgerät hat und bei dem wir das mal vergleichen können. Wohne in 61250 Usingen.

Viele Grüße Stefan

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

32

Gestern, 21:04

Ich bin in der Nähe. Mit passendem Meßgerät. Ist eigentlich der Propfen noch auf der Einstellschraube?
Leitungsunterbrechung zwischen Stecker KE und X11. Hab ich gemessen ist vorhanden.

Was meinst du damit? Leitungsunterbrechung ist vorhanden?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (Gestern, 21:15)


StefanS

Mitglied

  • »StefanS« ist männlich
  • »StefanS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Usingen

Fahrzeugtyp: E 220 Cabrio

  • Nachricht senden

33

Gestern, 21:11

Hallo Heinrich, nein der fehlt. Da hat vor 2 Jahren mal eine Werkstatt dran rumgespielt damit er die ASU besteht. Hast du vielleicht morgen mal Zeit das nachzumessen?


Viele Grüße

Stefan

StefanS

Mitglied

  • »StefanS« ist männlich
  • »StefanS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Usingen

Fahrzeugtyp: E 220 Cabrio

  • Nachricht senden

34

Gestern, 21:24

Ich bin in der Nähe. Mit passendem Meßgerät. Ist eigentlich der Propfen noch auf der Einstellschraube?
Leitungsunterbrechung zwischen Stecker KE und X11. Hab ich gemessen ist vorhanden.

Was meinst du damit? Leitungsunterbrechung ist vorhanden?
Hallo Heinrich, zwischen dem X11 Pin 3 und dem Stecker KE Pin 23 besteht eine Verbindung.

Viele Grüße Stefan

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

35

Gestern, 21:27

Schreibe mir mal ne PN mit deiner Nummer. Morgen habe ich allerlei Arbeitskrempel. Ich rufe dich mal an,gelle.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

StefanS

Mitglied

  • »StefanS« ist männlich
  • »StefanS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Usingen

Fahrzeugtyp: E 220 Cabrio

  • Nachricht senden

36

Gestern, 21:28

Hallo Heinrich,
Vielen Dank. Das mach ich gleich mal.

Viele Grüße Stefan

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

37

Gestern, 21:35

Richtig, die Messung bei Zündung an lässt mich auch an der sinnhaftigkeit der Messung zweifeln.

Alternativ sollte man den Strom zum EHS messen, dazu den Stecker vom EHS abziehen, eine Pin zum EHS brücken und den anderen durch das Messgerät im mA Bereich schleifen. Nun bei Zündung an die Polung prüfen, es sollten +20 mA sein.
Nun sollte nach dem Kaltstart ein leicht positiver Wert
bei einem Gasstoß eher zweistelliger positiver Wert zu sehen sein
nach hoher Drehzahl Gas wegnehmen müssen ca. -60 mA für Schubabschaltung vorhanden sein
warm sollte es im Leerlauf um 0 mA herum pendeln
geht der Wert in eine Richtung im Leerlauf auf -10 mA/+10 mA und bleibt da stehen, ist die Regelung im Anschlag, ist das der Fall, könnte das Gemisch an der CO-Schraube völlig verstellt sein, dass EHS selbst defekt sein oder wenn es ganz verrückt kommt, hat mal ein Bastler die Verdrahtung zum EHS verpolt, so dass es bei Befehl vom MSG für anfetten in wirklich abmagern ausführt und umgekehrt, weil die Polung verkehrt ist. Im Bedarfsfall schau ich mal nach, welcher Pin vom EHS an welchem Pin des MSG ankommt.

Da Deine Lambdasonde 900 mV liefert, scheint sie in Ordnung zu sein, defekte Sonden liefern normal eher zu mager als zu fett.

StefanS

Mitglied

  • »StefanS« ist männlich
  • »StefanS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Usingen

Fahrzeugtyp: E 220 Cabrio

  • Nachricht senden

38

Gestern, 21:45

Ja ich bin auch schon am zweifeln ob das Gerät einen Schuss hat oder das TV nicht richtig darstellen. Irgendwo liegt bei mir noch ein Fluke Oszi rum. Mal sehen ib ich das noch finde Lange nicht gebraucht. Wenn das Messgerät einen Schuss hat dann kann ich lange suchen. Vielleicht bringt ein Besuch bei Heinrich Klarheit.

Viele Grüße

Stefan

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

39

Gestern, 21:52

Ich denke nicht, dass es am Multimeter liegt, sondern am MSG. Alternative Messung, die Spannung zwischen Pin 2+3 messen, sollte bei Zündung an (70%) ca 3,5 Volt betragen.

StefanS

Mitglied

  • »StefanS« ist männlich
  • »StefanS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Usingen

Fahrzeugtyp: E 220 Cabrio

  • Nachricht senden

40

Gestern, 21:56

Hab ich schon gemacht:

Zündung aus 0V / TP 100%
Zündung an 12V / TP 0%

Viele Grüße
Stefan

Finn

Newbie

  • »Finn« ist männlich

Wohnort: 67098 Bad Dürkheim

Fahrzeugtyp: w124 - 230TE

  • Nachricht senden

41

Heute, 08:29

Habe das gleiche Problem am 230 TE.
Wäre interessant was ihr weiter heraus findet.
Am Samstag werde ich ebenfalls mal alle diese Messungen durchführen.

Vorher natürlich Fehlerspeicher löschen!

VlG
Finn

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

StefanS

Legende: Administratoren, Super Moderatoren, Moderatoren

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 54 273 | Besucher gestern: 55 038 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 40 949 021
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?