Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Bruno#

Newbie

  • »Bruno#« ist männlich
  • »Bruno#« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeugtyp: W124 - 320 TE

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. September 2018, 06:12

Motor geht aus im warmem Zustand

Hallo zusammen,

Ich würde gerne mal eure geschätzte Meinung hören:

Mein W124 - 320 TE ('94, M104) geht neuerdings aus, wenn er nach ca. 30 Minuten warm wird (ca. 90°C).
Dann kann ich orgeln, bis mir die Finger abfaulen, Anlasser läuft, aber es gibt nicht eine Zündung.
Nach 30-50 Minuten ist der Gute abgekühlt und springt an, als ob nichts gewesen wäre.

Im Fehlerfall kommt kein Zündfunke, das Starten wird also durch irgendeine Stelle unterbunden.
Viel Steuergerät hat er ja nicht, welche Komponente bestimmt, dass der Motor eine Ruhepause benötigt?
Und aufgrund welcher Signale?

?(

Gruß & Danke
Bruno

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. September 2018, 07:40

Edit; ah so er läuft bereits und geht dann aus.

Ich dachte zuerst er ist aus und geht nicht mehr an:

Benzindruck messen.

Geht der Druck weg hast Du Dampfblasen im warmen Sprit beim warmen Motor und dann orgelst Du.

Mögliche Defekte:

Rückschlagventile in Benzinpumpen.
Druckregler in der Benzinrail.
ggf hat der m104 2 Regler, am Eingang auch einen aber bin mir nicht sicher.

Wenn er läuft und aus geht.
ÜSR dann KPR, ohne Sprit kein Motorlauf.
Ohne Strom auch kein Motorlauf.
Dann ggf per HFM Scan mal nachlesen.
Alle Sicherungen im Sicherungskasten mal tauschen.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (20. September 2018, 07:50)


fritten-pete

Moderator

  • »fritten-pete« ist männlich

Wohnort: DON

Fahrzeugtyp: 500E, 300TD, MB trac 1400 turbo

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. September 2018, 11:07

Servus,

Geht der Druck weg hast Du Dampfblasen im warmen Sprit beim warmen Motor und dann orgelst Du.

Mögliche Defekte:

Rückschlagventile in Benzinpumpen.
Druckregler in der Benzinrail.
ggf hat der m104 2 Regler, am Eingang auch einen aber bin mir nicht sicher.

Wenn er läuft und aus geht.
ÜSR dann KPR, ohne Sprit kein Motorlauf.
Ohne Strom auch kein Motorlauf.
Dann ggf per HFM Scan mal nachlesen.
Alle Sicherungen im Sicherungskasten mal tauschen.


selten so ein Schmarrn gelesen.
Er könnte auch den Reifenluftdruck prüfen oder schauen wie hoch der Servoölstand ist....

Bruno sagte er läuft und geht dann aus. Er sagte auch, in dem Moment wo er nicht anläuft hat er keinen Zündfunken.
Warum soll er dann am Kraftstoffsystem irgendwas messen? Was hat das damit zu tun???

@Bruno:
Ganz wichtig für das Steuergerät ist die Spannungsversorgung und ein Drehzahlsignal.
Da kein Funke vorhanden ist, gehe ich davon aus dass keine der Spulen durch das Stg. angesteuert wird (könnte man mit einem Oszilloskop messen).

Wenn dein Kabelbaum i.O. ist, dann prüfe doch mal bei warmem Motor ob der Drehzahlgeber ein Signal abgibt.



Gruß Peter


BIETE DIFFERENTIALE NEU, verschiedene Übersetzungen,

kirk67

Foren süchtig

  • »kirk67« ist männlich

Wohnort: Ballweiler

Fahrzeugtyp: W124 260E und W210 E50 AMG

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. September 2018, 12:26

beim 210ner ist es immer der Kurbelwellensensor,hat der m104 ja bestimmt auch.

Nennt sich nur etwas anders.

GEBER
POSITIONSGEBER,E Z L

Bruno#

Newbie

  • »Bruno#« ist männlich
  • »Bruno#« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeugtyp: W124 - 320 TE

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. September 2018, 13:33

Danke, Leute!!!

Dann werde ich mal mit dem Kurbelwellensensor anfangen. Ich werde berichten.
Hab' auch was von einem Temperaturfühler gelesen, aber der stzt m.E. viel zu weit vom Motor weg, um dies zu verursachen?


Gruß & Danke
Bruno

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 27 807 | Besucher gestern: 54 052 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 36 191 997
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?