Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

16

Donnerstag, 20. Juli 2017, 15:31

In der Zwischenzeit...

sind die Hydraulikzylinder

wieder eingebaut, diesmal jedoch mit modifizierter Schraube (s. Bild).

Dach ist wieder zu benutzen und läuft erfreulicherweise einwandfrei. 8)

Ich werde allerdings die verbleibenden Zylinder

Verdeckkasten , rechts , A1248000472 (im Kofferraum in Fahrtrichtung rechts)

Verdeckkasten , links , A1248000372 (im Kofferraum in Fahrtrichtung links)

Stoffbügelschloss , A1298001672 (innen am Verdeckkastendeckel)

Verdeckkastenschloss , A1298000072 (im Verdeckkasten an der Wand zur Rücksitzbank)

auch noch überholen, damit dieses Thema abgeschlossen werden kann.
»grooveminister« hat folgendes Bild angehängt:
  • Haupt_Verdeckzylinder,eingebaut.jpg
Am Liebsten geschmeidig bleiben.....
Uwe

BB-IE500

Newbie

  • »BB-IE500« ist männlich

Wohnort: 71067-Sindelfingen

Fahrzeugtyp: W124-500E/E320 Cabrio/W126 560 SEC

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:08

Zylinder ausbauen..

Hi, wie hast du den Zylinder hier rausgekriegt? Habe das gleiche Problem..
Hubraum ist nur durch mehr Hubraum zu ersetzen!

18

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:19

Welchen Zylinder meinst Du konkret? Weiter oben...l

kannst Du lesen,
dass die Hauptzylinder im eingebauten Zustand des Verdecks
an meinem Wagen nicht zu lösen waren.

Im Rückblick
war der Aus- und Einbau des Verdecks gar nicht so dramatisch
wie von mir befürchtet.

Am ausgebauten Verdeck lassen sich die Hydraulikzylinder
dann sehr komfortabel lösen und nach der Überholung
auch wieder einsetzen.
Am Liebsten geschmeidig bleiben.....
Uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »grooveminister« (13. Juni 2018, 17:25)


Jo

Administrator

  • »Jo« ist männlich

Wohnort: 52224 - Stolberg

Fahrzeugtyp: w124

  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. Juni 2018, 10:56

Hast die Schraube vermutlich mit deinem Kreuz Schraubendreher vermurkst oder ... man sieht ja jetzt das Torx benötigt wird ...

20

Freitag, 15. Juni 2018, 13:26

Hallo Jo,

meine Hosen mache ich seit Jahrzehnten mit der Kneifzange zu.
Ist das etwa falsch?
Am Liebsten geschmeidig bleiben.....
Uwe

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 381 | Besucher gestern: 30 624 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 32 451 602
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?