Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:57

Das Gummiteil mit dem Metallring zum Festschrauben ist ein Teil.
Lediglich das Lager an sich ist extra und kann in das Gummiteil gesteckt werden.

Mein Lager von Mercedes ist von SKF gewesen und hat ca 30 Euro gekostet.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Dauerbenz

Forenlegende

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:10

Ich muss nochmal das Thema ausgraben. In folgendem Video sieht man einen Gummi, der ziemlich rissig ist. https://www.youtube.com/watch?v=BRhcUgaU1DY
Beim Reperatursatz war dieser nicht dabei und auch nicht beim Faltenlager von Febi.
Hi,

ich hatte dir doch Febi 3897 ans Herz gelegt. Da ist das Lager inkl. dem Faltenbalg und der Metallhalterung komplett drinnen.

KLICK 3897 komplettes Teil

desweiteren habe ich glaube ich auch darauf hingewiesen, dass beide Lager popelig aussehen....das von Febi und das vom Freundlichen....beide haben einen Warenwert von geschätzten 2 bis 3 €. Die müssen halt auch nur laufen.

und ich habe erwähnt, dass es nicht so einfach ist mit handelsüblichen Heimwerker Werkzeugen das kleine Lager in den Faltenbalg zu bringen.....deshalb halt Febi 3897....deutlicher konnte ich es nicht schreiben.

Und auf dem Lager, dass ich zuletzt beim Freundlichen gekauft habe stand nicht SKF oder so, sondern NGF oder so ähnlich...habe ich noch in der Halle rumfliegen 8)


LG

200_TE

Forenlegende

  • »200_TE« ist männlich

Fahrzeugtyp: 200TE Mopf1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. Juni 2018, 12:07

Danke für eure Antworten!

@ Dauerbenz, von Febi bzw. anderen günstigen Herstellern wollte ich von vornherein nichts eingebaut haben, außer natürlich es ist von DB oder Lemförder etc. nicht lieferbar.
In dem Fall war es der Faltenbalg/Faltenlager, diesen habe ich von Febi gekauft und Reperatursatz d.h. inkl. Kugellager von DB. Ich bin eh nur derjenige, der die Teile kauft, eingebaut werden sie von einem versierten 124er Schrauber.

Das Kugellager von DB scheint ja hin und wieder von versch. Herstellern zu sein. Egal, sowas lässt man ja nicht jeden Tag wechseln von daher bereue ich den Kauf auch nicht.
Das Gummiteil in dem Video schaut aus als wäre es ein Extrateil, denn das Febi Faltenlager kommt mir eher wie ein starrer Plastikring auf einem Metallsockel vor.

Nun gut, Reperatursatz, Faltenlager und sogar neue Schrauben inkl. Federringe und Unterlegscheiben liegen parat.

Manuel

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 37 545 | Besucher gestern: 39 406 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 36 102 060
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?