Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Löffel

Newbie

  • »Löffel« ist männlich
  • »Löffel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 49401 Damme

Fahrzeugtyp: W124 - E220

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. April 2018, 11:22

Nicht endende Temperaturprobleme im E220

Hallo zusammen,
die Kühlwassertemperatur in meinem 220 nervt mich zu ohne Ende..
Selbst bei 15°C geht die Anzeige auf 90 Grad und im Strand auch ganz schnell drüber. Auch mal auf 100 Grad.

1. Die Anzeige stimmt, das habe ich mit meinem Lasertemperaturfühler schon geprüft.

2. Ich habe schon 5 Viskokupplungen durchprobiert (darunter zwei originale von Mercedes) und 4 Stück kann ich selbst bei 95 Grad bei laufendem Motor mit einem Finger anhalten und in die andere Richtung drehen. Die 5. läuft immer mit. Dann bleibt die Anzeige auch bei 87 Grad, aber das Auto hört sich an wie ein Flugzeug und ist im Innenraum viel zu laut..

3. Der Wasserkühler ist schon neu gekommen. Der riesige Kühler für Automatik und Klima.

4. Die Wasserpumpe schließe ich aus. Der Impeller ist ja nicht aus Plastik wie bei VW. Der wird wohl fest auf der Welle sitzen.

5. Das Thermostat funktioniert im Kochtopf auf dem Herd so wie es soll, also wohl auch im Auto.

6. Kopfdichtung wurde vor 2 Jahren schon gemacht.

In der Warmfahrphase steigt die Temperatur auf 95 Grad an, dort hällt die sich kurz und fällt dann in wenigen Sekunden auf 85 runter. Bei langsamerer Fahrt oder bei leichtem Stadtverkehr geht die Anzeige dann sofort auf 90-95 Grad. Bergab ohne Gas geben fällt die auch wieder auf 87 Grad.
Mein 220 hat eine Nachrüstklimaanlage von Diavia verbaut. Die Lüfter vor dem Kondensator laufen bei über 25 Grad fast immer mit. Die halten die Kühlwassertemperatur knapp unter 100 Grad im Sommer. Unabhängig von der Klimaanlage laufen die Lüfter erst bei 115 Grad mit.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Viskokupplungen alle defekt sind (obwohl ich 5 Stück ausprobiert habe). Warum sollte Mercedes überhaupt so ein Teil verbauen, wenn es nix macht??

An die 220er Fahrer: Könnt ihr euren Lüfter denn auch so leicht anhalten?

Langsam bin ich ratlos was ich noch alles machen soll...

melaw

Foren King

  • »melaw« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Fahrzeugtyp: 300CE

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. April 2018, 11:51

So wie ich das lese (ohne den 220er zu kennen) glaube ich, dass schlichtweg alles in Ordnung ist bei dir.

Generell: Normale Motortemperatur ist 90°, das bedeutet, Anzeigenadel genau waagrecht zwischen dem 80er und dem 100er Strich.
Im Stand oder Stau 100° erachte ich für völlig normal. Viscolüfter schaltet ungefähr bei 100° dazu. Klimalüfter dann bei 110°

Die Visco höre ich eigentlich nur im Hochsommer im Stau, und das mit dem 300er Hitzkopf.
- B66041451 Owners Club -

AK79

Foren Star

  • »AK79« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Fahrzeugtyp: E 200 T MOPF 2

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2018, 12:18

ne das ist nicht in Ordnung. bei 15C Aussentemperatur mit neuem Kühler und Pipapo find ich die Werte zu hoch . In Richtung 90 geht meiner im Stand bei nur bei mindestens 25C Aussentemperatur. Für 100 muss es noch mal einen Zacken wärmer sein draussen.


Aber : Stimmen die Werte die Du da angeziegt bekommst ? Ist der Temperaturfühler ok ?

mfg
Arne
Kann Spuren von Senf enthalten

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 14:54

In der Warmfahrphase steigt die Temperatur auf 95 Grad an, dort hällt die sich kurz und fällt dann in wenigen Sekunden auf 85 runter.
Fahr mal ohne Klima. Lass die Temp steigen und mach dann die Heizung und Lüftung volle Pulle an. Geht dann die Temperatur schnell runter würde ich auf das Heizungsventil (Mono- oder Duoventil, ich weiß nicht was bei dem Motor verbaut ist) tippen.


eiskonfekt

Foren Experte

  • »eiskonfekt« ist männlich

Fahrzeugtyp: W124 - 200E

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2018, 15:00

Servus,
so lange er nicht überhitzt ist doch alles gut... :huh:
Sehe bei dir jetzt eigentlich kein "Temperaturproblem"
Liebe Grüße

Lycidias

Newbie

  • »Lycidias« ist männlich

Wohnort: Koblenz

Fahrzeugtyp: S124 E300TD

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. April 2018, 13:36

4. Die Wasserpumpe schließe ich aus. Der Impeller ist ja nicht aus Plastik wie bei VW. Der wird wohl fest auf der Welle sitzen.
Darauf würde ich mich nicht verlassen! Bei meinem 300er Diesel habe ich eine nagelneue Pumpe von Mercedes (ausnahmsweise sogar von der Werkstatt) verbauen lassen. Folge: Während vorher die Temperatur ok war, schnellte sie im (damals) Winter im Stand ziemlich schnell auf 90-100°C. Normal sind ~85°C lt. meinen Erfahrungswerten. Der Kühler war auch nagelneu. Ursachensuche musste dann natürlich die Werkstatt machen...Ergebnis: Die neue (!!!) Pumpe von Mercedes war kaputt. Der Impeller ist ja auf die Welle geschrumpft...eigentlich. Bei der Pumpe die bei mir drin war, hat das offenbar nicht gehalten, sodass die Pumpe gar nichts oder viel zu wenig fördern konnte.

Mercedes hat die Pumpe anstandslos getauscht und meiner Werkstatt die Mehrkosten erstattet, immerhin.
MB S124 E300TD, '94, 381 TKM
Fendt 225GT, '61
Commodore B GS/E Coupe '78, 78 TKM

mallnoch

Super Spammer

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: W124 - 300E in Farbe 122, S124 - 230TE in Farbe 122, C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 280E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2018, 13:44

Das Thermostat öffnet bei 87°C

Und ja 220E mit Klima

das passiert bei ab 15°C Außentemperatur?

Der Klima EC knopf da leuchtet keine Lampe?
Wenn Lampe bei EC aus ist die Klima an.

Dann fährst du mit Klima an.
Das ist dann normal so mit der Temperatur.

Ggf sind deine Klimalüfter vorne defekt weil die auch angehen müssten irgendwann.
Oder der Druckschalter der Klima welche die Lüfter ansteuert ist defekt.
W124 Fan, Standort Bremen
Anleitungen ohne Gewähr.

Kim

Newbie

  • »Kim« ist männlich

Wohnort: Quern

Fahrzeugtyp: Goggo T300, Vespa Rally 200, W124 T 250 Diesel

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. April 2018, 10:47

Stecker lösen von der Umwälzpumpe, Kontaktspray rein und überraschen lassen.
Dauert ca. 1min. und kann nicht schaden. Bei mir war es die Lösung.
E250D T 7/96, Goggomobil T300, Vespa Rally 200

Löffel

Newbie

  • »Löffel« ist männlich
  • »Löffel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 49401 Damme

Fahrzeugtyp: W124 - E220

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. April 2018, 11:33



Fahr mal ohne Klima. Lass die Temp steigen und mach dann die Heizung und Lüftung volle Pulle an. Geht dann die Temperatur schnell runter würde ich auf das Heizungsventil (Mono- oder Duoventil, ich weiß nicht was bei dem Motor verbaut ist) tippen.
Wenn ich die Heizung an mache sackt die Temperatur um ca. 10 grad und steigt dann wieder an. Das muss doch auch so sein, da ich im Sommer die Heizung nicht brauche und der Wärmetauscher soll dann ja auch kalt bleiben.

Stecker lösen von der Umwälzpumpe, Kontaktspray rein und überraschen lassen.
Dauert ca. 1min. und kann nicht schaden. Bei mir war es die Lösung.
Du meinst die Pumpe dicht bei der Batterie? Die ist doch mit dem Duoventil kombiniert? Kontaktprobleme hat die nicht.
Der größere Motor von den dreien wird dann ja die Umwälzpumpe sein oder?

Kim

Newbie

  • »Kim« ist männlich

Wohnort: Quern

Fahrzeugtyp: Goggo T300, Vespa Rally 200, W124 T 250 Diesel

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. April 2018, 12:22

Ja, das ist die Umwälzpumpe und die hat oben einen eigenen Stecker.
E250D T 7/96, Goggomobil T300, Vespa Rally 200

Löffel

Newbie

  • »Löffel« ist männlich
  • »Löffel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 49401 Damme

Fahrzeugtyp: W124 - E220

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. April 2018, 18:37

Okay aber die Pumpe läuft wenn ich die Heizung an mache.
Denke nicht, dass die irgendwelche Probleme hat.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 37 438 | Besucher gestern: 38 748 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 34 040 859
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?