Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

mischa56

Newbie

  • »mischa56« ist männlich
  • »mischa56« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: w124 230E

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. Januar 2018, 08:33

Update

Guten Morgen liebe W124 Freunde,
wollte hier mein ein kleines Update loswerden.
Gestern habe ich den Wagen umparken wollen und den Motor gestartet. Der Motor lief die ersten drei Minuten perfekt. Auf allen Zylindern und hat vernünftig die Drehzahl angenommen. Keine Fehlzündungen bzw. kein Patschen. Nach drei Minuten fing er wieder an das gewohnte Bild abzugeben. Nimmt schlecht Gas an und hat Fehlzündungen.
Der angekündigte Öl- und Kraftstofffilterwechsel ist noch nicht durchgeführt.
Ich vermute Fehler bei der Kraftstoffversorgung oder ein Thermisches Problem, wobei nach drei Minuten der Wagen ja noch nicht warm ist. Ich forsche weiter und halte euch auf dem Laufenden.
Sollte jemand Anregungen haben, immer her damit.

Gruß
Michael
W124 500E in 199
W124 E320 Coupe in 744
W124 250D in 147
W124 230E in blau

mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Januar 2018, 10:50

Nunja, nach 3 Minuten könnte aber der Kühlwassersensor bereits 60°C melden, ab dem Zeitpunkt verändert sich ja was in der Gemischaufbereitung, soweit ich das bisher verstanden habe.

Raffael80

Forenlegende

  • »Raffael80« ist männlich

Wohnort: Limbach im Odenwald

Fahrzeugtyp: 230CE

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Januar 2018, 11:21

Unter der Ansaugbrücke kann man einen Schlauch ertasten der zum Leerlaufregler geht (Oder mal mit dem Handy drunterfotografieren)
Möglicherweise ist der durch ne Fehlzündung runtergerutscht. So war es bei meinem 230er mal und ich meine mich zu erinnern, dass die Symptome ganz ähnlich ausgesehen haben

Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Januar 2018, 12:07

Morsche, jetzt wo er ja wieder läuft würde ich mal das Tastverhältnis messen. Nachdem der Vorbesitzer so 'erfolgreich' Kabel an der Zündspule vertauscht hat, wer weiß- vielleicht hat der auch wild an der Einstellschraube gedreht. Oder du hast ne Fehlermeldung, wäre auch net schlecht.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (8. Januar 2018, 12:13)


mischa56

Newbie

  • »mischa56« ist männlich
  • »mischa56« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: w124 230E

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. Januar 2018, 14:46

Moin, also der Schlauch unten an der Ansaugbrücke sitz an seinem Platz.
Der Kraftstofffilter ist gewechselt, war auch ziemlich dicht. Es hat mir kurz vor dem Filterwechsel noch das KPR gehimmelt. Naja überbrücken geht ja bis zum Eintreffen des Austauschteils.
Der Ölwechsel hat auf jeden Fall gut getan. Der Öldruck ist jetzt deutlich besser, auch wenn das nichts mit dem Motorlauf zu tun hat.

Bezüglich Fehlermeldeung: Kann man die alten 124er (ist ja von 1985) auslesen? Wahrscheinlich nur beim Freundlichen.

Tastverhältnis ist für mich gänzlich neu. Kann man das mit Hobbyschraubermitteln leisten?

Der Wagen hat nun die Symptomatik, dass er die ersten drei Minuten gut läuft. Eventuell liegt es am Temperaturfühler. Laut WIS soll der Temp-Fühler diese Werte haben (siehe Anhang). Der Fühler hat ja lediglich einen Anschluss, sodass der Widerstand vermutlich gegen Masse gemessen wird. Wenn ich das tue spinnt das Ohmmeter und er zeigt die meiste Zeit keinen Wert an, also Widerstand zu groß bzw. unendlich. Habe ich irgendwo einen Denkehler oder ist der Fühler defekt?



Viele Fragen vom Ahnungslosen

Gruß
Michael
»mischa56« hat folgendes Bild angehängt:
  • Prüfwerte W124 Kühlmittelgeber.JPG
W124 500E in 199
W124 E320 Coupe in 744
W124 250D in 147
W124 230E in blau

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mischa56« (12. Januar 2018, 15:32)


Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

21

Freitag, 12. Januar 2018, 19:55

Moin, also der Schlauch unten an der Ansaugbrücke sitz an seinem Platz.

Das hat nix zu sagen. Abziehen und auf Risse überprüfen. An der Naht reißen die gerne mal. Die sind ja auch ohne Schelle einfach aufgesteckt. Gleich neu machen. Kostet net viel.
Der Kraftstofffilter ist gewechselt, war auch ziemlich dicht.

Wie stellst du das fest?
Bezüglich Fehlermeldeung: Kann man die alten 124er (ist ja von 1985) auslesen? Wahrscheinlich nur beim Freundlichen.

Weder beim freundlichen noch sonstwie. MSG mit Fehlerspeicher gab es erst seit Anfang '89. Vielleicht auch etwas früher, aber '85 nicht.
Tastverhältnis ist für mich gänzlich neu. Kann man das mit Hobbyschraubermitteln leisten?

Wenn es die Diagnosedose X11 gibt, ja.
Der Fühler hat ja lediglich einen Anschluss, sodass der Widerstand vermutlich gegen Masse gemessen wird.

Der sollte 2 Anschlüsse haben, es sei denn der für's KI. Der hat nur einen. Mach mal Bilder, für den Überblick.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

22

Freitag, 12. Januar 2018, 21:33

Bei nem 85er wird es auch noch kein Tastverhältnis geben. Was sonst noch alles etwas anders ist?

Falschluft würde sich bei warmen Motor deutlicher bemerkbar machen, als bei kaltem Motor, wo sowieso angereichert wird.
Idealerweise baut man zum anschauen der Gummiteile gleich den LMM komplett ab, da können auch Risse in der Gummiwanne sein, oder die ist seitlich aus dem Rahmen gerutscht, desweiteren kann auch simpel das Loch für den Gummischlauch vom Leerlaufsteller größer als gewollt sein, weil Hartplastik statt Gummi.

Was Du aber messen kannst, sind die Spannung der Lambdasonde sowie den Strom am EHS. Mehr braucht es eigentlich nicht, um festzustellen, ob das Gemisch stimmt und ob das MSG anfetten oder abmagern möchte.

Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

23

Freitag, 12. Januar 2018, 22:47

Gibt es denn eine Lambdasonde? Falls ja, sollte das Tastverhältnis um 50% pendeln. Falls nein sollte das Tastverhältnis bei 50% stehen.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (12. Januar 2018, 22:58)


Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

24

Freitag, 12. Januar 2018, 22:59

Was sonst noch alles etwas anders ist?

Diese Frage verstehe ich nicht.
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

25

Samstag, 13. Januar 2018, 02:00

Beim Baujahr 85 war sicherlich nicht alles schon so, wie es mir bei späteren Baujahren bekannt ist, siehe kein Fehlerspeicher, kein Tastverhältnis.

mischa56

Newbie

  • »mischa56« ist männlich
  • »mischa56« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: w124 230E

  • Nachricht senden

26

Samstag, 13. Januar 2018, 10:39

Ich versuche mal das Chaos etwas auszuräumen.

Den Kraftstofffilter habe ich als ziemlich dicht diagnostiziert, da er beim durchpusten mit dem Mund in Flussrichtung einen hohen Widerstand geboten hat. Dass das subjektiv ist , ist mir klar. Der Neue hat natürlich so gut wie gar keinen Wiederstand.

Lambda hat der Wagen nicht, da er auch keinen Kat hat.

Der Temperaturfühler hat definitiv nur einen Anschluss. Übrigens der aufd er Abbildung im WIS auch.

Bilder mache ich mal morgen, bei Tageslich. Heute muss ich arbeiten.

Grüße
W124 500E in 199
W124 E320 Coupe in 744
W124 250D in 147
W124 230E in blau

Heinrich

Foren Star

  • »Heinrich« ist männlich

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:15

Morsche, hast du den Motor M102.961?
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

mischa56

Newbie

  • »mischa56« ist männlich
  • »mischa56« ist der Autor dieses Themas

Fahrzeugtyp: w124 230E

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 14. Januar 2018, 13:20

Motor ist ein 102.982
Steht so auf dem Triebwerk, wird also stimmen.

Hier noch ein paar Bilder, wie gewünscht.

Werde wahrscheinlich erstmal den Temperaturfühler austauschen, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass der so einen schlechten Lauf verursacht.
»mischa56« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_9905.JPG
  • IMG_9907.JPG
  • IMG_9908.JPG
  • IMG_9906.JPG
W124 500E in 199
W124 E320 Coupe in 744
W124 250D in 147
W124 230E in blau

X52X

Mitglied

  • »X52X« ist männlich

Wohnort: 12355 Berlin

Fahrzeugtyp: W124 300 CE

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:30

Beim M103 ist da sogar noch extra ein Temperaturfühler im Schlauch vor dem Luftfilter, du glaubst gar nicht, wie der den Motorlauf beienflussen kann, wenn der defekt ist !

Gruß Micha
Nach ganz fest, kommt ganz ab !

mawi2006

Super Spammer

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:34

Der M102 hat diesen Fühler im Luftfiltergehäuse vorn dran, sehe ich hier aber nicht auf den Bildern.

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 28 513 | Besucher gestern: 36 006 | Besucher Tagesrekord: 76 740 | Besucher gesamt: 28 273 794
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?